Seite wählen

Bad Honnef, 25. September, 2000: Die EHP
Informatik GmbH gibt eine Partnerschaft mit dem führenden
Anbieter von Business Intelligence-Software Cognos bekannt. EHP
kann künftig als AVAR (Appliances Value Added
Reseller)-Partner von Cognos für die Entwicklung von
Marketing- und Vertriebslösungen im Kundenauftrag auf die
Business Intelligence-Produktsuite von Cognos einschließlich
dem unternehmensweiten Query- und Reportingtool Impromptu
zugreifen. Dadurch bietet EHP insbesondere Großunternehmen
künftig eine komplette stategische Geschäftslösung,
die Customer Relationship Management (CRM) um den Buiness
Intelligence-Aspekt ergänzt und abrundet.

Cognos Impromptu wird künftig Bestandteil der beiden
s@m-Produkte von EHP, „s@m campaign“ und „s@m sales“, sein und sich
dort für die in der EHP-Software mitgelieferten Berichte
nutzen lassen. Optionale Add-on-Tools ermöglichen den
Anwendern die Erweiterung durch z.B. OLAP-Würfel.

Die Cognos-Software wird direkt in die EHP-Software integriert.
Hierdurch ist die Plattformunabhängigkeit der Lösungen
gewährleistet, auf die EHP durch seine Java-Ausrichtung seit
jeher setzt.

Überdies kann EHP durch den Zugriff auf die Cognos ETL-
Technologie (Extract Transform Load) künftig aus bestehenden
Systemen Daten extrahieren und in die Marketingdatenbanken
einspeisen. Da ETL mit einer komfortablen Pflegeoberfläche
ausgestattet ist, reduziert sich signifikant der Wartungsaufwand in
den Unternehmen.

„Die Partnerschaft mit Cognos und der darüber gegebene
Zugriff auf Business Intelligence-Technologie macht uns
natürlich noch interessanter für Großunternehmen,
zumal die Cognos-Produkte in den meisten großen Firmen
ohnehin bereits als strategische Produkte im Einsatz sind“,
kommentiert Dr. Volker Hatz, Geschäftsführer der EHP
Informatik.

Zu s@m campaign
Bei dem modular aufgebauten „s@m campaign“ handelt es sich um die
laut Anbieterangaben weltweit erste Kampagnenmanagement-Software,
die funktional erweiterbar und an individuelle Anforderungen des
Anwenders anpassbar ist. Die Software ermöglicht die
automatisierte Umsetzung von datenbankgestützten
Marketingprozessen einschließlich
Direktmarketingkampagnen.

Zu s@m sales
Komplementär zu „s@m campaign“ bietet“s@m sales“ eine
internetfähige Frontoffice-Lösung für sämtliche
Kundenkontaktpunkte. Das Produkt verknüpft mit hoher
Wertschöpfung unterschiedlichste Kommunikationskanäle
einschließlich Call Center, Internet und Kundenservice und
steigert die Kundenzufriedenheit.