Seite wählen

Wien und München, den 24. November 2011 – Das CRM-Beratungshaus maihiro begleitet Mondi Coatings & Consumer Packaging dabei, eine Kundenpotenzial-orientierte Vertriebssteuerung zu etablieren und diese durch eine globale CRM-Lösung zu unterstützen.

Mondi Coatings & Consumer Packaging setzt darauf, seine Vision einer noch kundenorientierteren Organisation zu verwirklichen, um die Kundenbindung zu erhöhen und Kundenpotenziale besser auszuschöpfen. Um dies zu realisieren, unterstützt das maihiro-Projektteam Mondi Coatings & Consumer Packaging zunächst dabei, seine CRM-Prozesse zu analysieren, Anforderungen zu definieren und diese dann in einer Geschäftsbereich-weiten CRM-Lösung umzusetzen. Das neu einzuführende System auf Basis von SAP Customer Relationship Management (SAP CRM) ersetzt eine Vielzahl dezentraler Excel-Dokumente und soll Ende November 2011 zeitgleich für die Vertriebs- und Verkaufsinnendienstmitarbeiter in Europa und USA ausgerollt werden.

Jurgen Van der Donck, Sales & Marketing Director sowie Leiter des internationalen CRM-Projekts bei Mondi Coatings & Consumer Packaging: “In unserem Marktumfeld wollen wir der ‚Best-in-Class‘-Lieferant für unsere Kunden sein. maihiro ist der richtige Partner, um unsere Kundenbetreuung in diesem Sinne länderübergreifend zu optimieren.“

Ein wesentliches Ziel dieses Projektes ist, sich verstärkt auf die Entwicklung von potenzialträchtigen Kunden zu konzentrieren. Das zukünftige CRM-System unterstützt das Vertriebsmanagement des Unternehmens dabei, bisher realisierte Umsätze je Kunde dem Gesamtpotential eines Kunden auf Produktebene gegenüberzustellen und entsprechende Maßnahmen abzuleiten. Vertriebsaktivitäten können dadurch zukünftig noch gezielter und proaktiver gesteuert werden.

Neu ist für Mondi Coatings & Consumer Packaging auch eine bereichsübergreifende, detaillierte Sicht auf alle Vertriebschancen und die gesamte Vertriebspipeline. Zudem können sich die Vertriebsmitarbeiter mithilfe sogenannter Customer Fact Sheets zukünftig noch effizienter auf ihre Kundenbesuche vorbereiten und sparen Zeit bei der Anfertigung ihrer Besuchsberichte. Die zentrale Datenbasis erleichtert die Datenerfassung und den Zugriff auf Kunden- und marktrelevante Informationen. Dubletten werden vermieden, der Wartungsaufwand sinkt und die Stammdatenqualität verbessert sich maßgeblich. Vertrieb, Marketing und Verkaufsinnendienst greifen auf dieselben Dokumente zu, dies erleichtert die abteilungs- und länderübergreifende Kommunikation und trägt zur Verkürzung von Prozessdurchlaufzeiten bei. Für zusätzliche Datentransparenz sorgt die Integration der neuen SAP CRM-Lösung mit dem bereits vorhandenen SAP ERP- und BW-System.

Über Mondi Coatings & Consumer Packaging
Mondi Coatings & Consumer Packaging, ein Geschäftsbereich der Division Europe & International, ist ein rückwärts integrierter Innovationsführer im Bereich silikonisierter Materialien und Verpackungen auf Kunststoff- und Papierbasis. Mit 21 Werken, 4 Verarbeitungsanlagen und einem Forschungs- und Entwicklungszentrum bietet das Unternehmen ein kundenorientiertes Portfolio auf der Grundlage von Technologien wie Silikonisierung, Extrusionsbeschichtung, Folienextrusion, Kaschierung, Druck und Verarbeitung. Mondi Coatings & Consumer Packaging entwickelt individuelle Lösungen für die unterschiedlichsten Branchen. Unter anderem fertigt das Unternehmen maßgeschneiderte Release Liner für Selbstklebeprodukte, extrusionsbeschichtete Anwendungen für Industriepapiere und effiziente Barrierematerialien für die Food- und Non-Food-Industrie. Darüber hinaus umfasst das Portfolio flexible Verpackungen wie qualitativ hochwertige Barrierefolien, bedruckte Mono- und Verbundfolien, vorgefertigte Papier- und Kunststoffbeutel sowie Standbodenbeutel mit verschiedensten Ausstattungsmerkmalen. Durch ein weltweites Netzwerk von Vertriebsstandorten und Werken bietet Mondi Coatings & Consumer Packaging globalen Kundendienst und zertifizierte Prozessstandards. Das eigene Forschungs- und Entwicklungszentrum ist der Garant dafür, dass Kunden modernste und maßgeschneiderte Lösungen erhalten und Innovationen in der gesamten Branche vorangetrieben werden.

Über maihiro
maihiro ist Spezialist für Customer Relationship Management (CRM) und begleitet seine Kunden in Marketing, Vertrieb und Service mit Management-, Prozess- und Technologieberatung – durchgängig von der Strategie über die Prozessgestaltung bis zur Implementierung und Betriebsführung. Das Unternehmen ist Beratungs- und Implementierungspartner von SAP, Oracle und Microsoft. Im Jahr 2000 von Bernd Hesse, Uwe May und Mark Roes gegründet, beschäftigt die Unternehmensberatung mit Sitz in Ismaning bei München und Wien heute über 70 Mitarbeiter. 2005 etablierte maihiro unter der Leitung von Matthias Götz eine Tochtergesellschaft in Österreich, im Juli 2011 folgte die Gründung der maihiro business analytics GmbH. 2010 wurde das Beratungshaus als eines der innovativsten mittelständischen Unternehmen mit dem ‚Top 100‘ Gütesiegel ausgezeichnet und 2011 für den Innovationspreis IT in der Kategorie CRM nominiert. maihiro berät weltweit Unternehmen verschiedener Branchen, darunter 1&1 Internet AG, Al Khaliji Commercial Bank, Audi, austriamicrosystems, Bank für Sozialwirtschaft, eCircle, Europapier, Henkel, Merz Pharmaceuticals, Sabio, Styria Media Group, Tridonic oder Würth.

Weitere Informationen: www.maihiro.com