Seite wählen

Dublin, 25. April 2012 – In Folge eines Optimierungsprojekts, das Teradata (NYSE: TDC) beim bulgarischen Telekommunikationsanbieter Mobiltel umgesetzt hat, kann das Unternehmen künftig den Erfolg seines Kundenbeziehungsmanagements (CRM) steigern. Die Zeit, die Mobiltel für Modellentwicklungen und -berechnungen im Marketing benötigt, konnte um 90 Prozent reduziert werden.

Um gute analytische Modelle zu entwickeln, müssen diese schnell und mit umfangreichen Daten getestet werden. Derartige Modelle werden beispielsweise für Marketingkampagnen benötigt, mit denen nur Kunden mit bestimmten Eigenschaften angesprochen werden sollen. Die Integration der Data Mining-Prozesse des IBM SPSS Modeler und der Teradata Datenbanksoftware vereinfacht die Wiederverwendung von Daten, die Echtzeit-Zusammenarbeit und optimiert die Verwaltung der analytischen Modelle. Auf diese Weise konnte die Modellentwicklungszeit um bis zu 90 Prozent verkürzt werden.

„Auf Basis dieses Optimierungsprojekts und der Erfahrung, über die Teradata bei in die Datenbank integriertem Data Mining verfügt, kann Mobiltel erfolgreiche CRM-Kampagnen durchführen und so seine Wertschöpfung maximieren“, sagte Hermann Wimmer, President Europe, Middle East and Africa, Teradata. „Da sich Modelle schneller entwickeln und berechnen lassen, kann Mobiltel in kürzerer Zeit auf Marktveränderungen und Kundenbedürfnisse reagieren und sich dadurch Wettbewerbsvorteile verschaffen.“

Im Zentrum des Projekts stand die Installation der flexiblen, skalierbaren und für In-Database-Verfahren optimierten Analyseumgebung bei Mobiltel. Darüber hinaus brachte Teradata Fachwissen ein, wie sich Data Mining-Prozesse durch die Integration von IBM SPSS Modeler und der Teradata Datenbanksoftware optimieren lassen.

Das Optimierungsprojekt ist der erste Schritt, um innerhalb der optimierten Analyseumgebung Best-Practice-Arbeitsabläufe für Data-Mining zu implementieren. Dabei liegt der Fokus auf der Umsetzung von Data Mining-Prozessen, Scoringverfahren sowie der Vorbereitung der hierfür benötigen Daten. Früher wurden diese Schritte mit dem IBM SPSS Modeler außerhalb der Teradata Umgebung durchgeführt, sodass es bis zu einem Tag dauern konnte, bis die Ergebnisse vorlagen.

„Durch dieses Projekt konnten wir eine zentrale Data Mining-Umgebung aufbauen und so den Aufwand und die Betriebskosten minimieren“, sagte Svilen Stoyanov, Head of Business Intelligence bei Mobiltel. „Die Steigerung der Performance und die In-Database-Lösung beschleunigen die Bewertung von Modellen. Dadurch können operative Abteilungen schneller mit effizientem Marketing auf Veränderungen im Wettbewerb oder auf Kundenwünsche reagieren.“

Kurzportrait Mobiltel
Mobiltel ist der Marktführer für Telekommunikation in Bulgarien und mit 5,5 Millionen Kunden und 48,6 Prozent Marktanteil einer der erfolgreichsten Mobilfunkbetreiber in Europa. Mobiltel ist seit mehr als 15 Jahren auf dem bulgarischen Markt tätig und investierte in diesem Zeitraum 2,5 Milliarden bulgarische Lew (etwa 1,3 Milliarden Euro).

Kurzportrait Teradata
Teradata (NYSE: TDC) ist der weltweit führende Lösungsanbieter für integriertes Data Warehousing, Big Data-Analysen sowie Geschäftsanwendungen. Mit den innovativen Produkten und Services von Teradata können Unternehmen Daten so integrieren und analysieren, dass sie die bestmöglichen Geschäftsentscheidungen treffen und Wettbewerbsvorteile erzielen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.teradata.com.