Seite wählen

Wien, 8. November 2000
Mit update.wap demonstriert update.com auf der SYSTEMS in Halle A5,
Stand 115/216 die Möglichkeit, via WAP-Handy auf die
eCRM-Lösung marketing.manager für das webbasierte
Kundenbeziehungsmanagement (eCRM-electronic Customer Relationship
Management) zuzugreifen. Vertriebsmitarbeiter können jetzt
über das internetfähige Mobilfunkgerät mit
WAP-Standard (Wireless Application Protocol) die neuen Ergebnisse
aus dem Kundenkon-takt eingeben und so direkt in die eCRM-Datenbank
der Zentrale weiterleiten, wo sie von anderen Mitarbeitern sofort
weiter bearbeitet werden können. Umgekehrt ruft der
Außendienstler über eine Browseroberfläche
notwendige Daten direkt vom Firmenserver ab. Das Mobiltelefon wird
zum multifunktionalen Kommunikationsmittel.

„Wer Mobile-Business-Lösungen in Verbindung mit CRM nutzt,
lernt den Kundenbedarf unmittelbar und intensiv kennen und kann
sein Unternehmen und seine Vertriebsstrategie stärker danach
ausrichten“, bringt es Gil Hödl, Vorstandsmitglied der
update.com auf den Punkt. Nach Ansicht der Giga Information Group
werden schon in zwei bis drei Jahren mehr Menschen über mobile
WAP-Geräte auf das Internet zugreifen als über den PC.
Prognosen gehen davon aus, dass mehr als 95 Prozent der im Jahre
2004 verkauften Mobilfunktelefone WAP-fähig sind. Nach
Einschätzung von Durlacher Research haben dabei die
Europäer gegenüber den USA eindeutig die Nase vorn. Die
Experten des Beratungsunternehmens prognostizieren bis zum Jahr
2003 für den europäischen Mobilfunkmarkt ein
Umsatzvolumen von rund 23,5 Milliarden Euro – allein durch
Bankgeschäfte, elektronischen Einkauf oder Werbung via
Handy.

update.wap life bei der Mobilkom Austria
So setzt der österreichische Funktelefonbetreiber Mobilkom
Austria eine WAP-Lösung ein, um sein Kundenmanagement weiter
zu optimieren. Die Außendienstmitar-beiter werden mit
WAP-Handys ausgerüstet, die ihnen den mobilen Zugriff auf die
zentrale Händlerdatenbank im Unternehmen ermöglichen.
Seither bleibt der tragbare PC im Auto. Jederzeit können die
Außendienstmitarbeiter nun ganz bequem den aktuellen Stand
der Kundendaten – beispielsweise über erhaltene Lieferungen,
Zahlungsverhalten und offene Posten – via Telefon abrufen. Diese
Möglichkeit stellt eine erhebliche Arbeitserleichterung
für die Mitarbeiter dar. Die technische Grundlage dieser
Funktionalität ist die WAP-Applikation update.wap. Sie bietet
den Zugang zum WAP-fähigen Endgerät. Durch die Eingabe
der entsprechenden Web-Adresse kann der Benutzer auf die von ihm
gewünschte Information zugreifen.

update.com in Kürze
update.com software AG ist der führende europäische
Anbieter von Lösungen für das electronic Customer
Relationship Management (eCRM, Kundenbeziehungsmanagement) mit Sitz
in Wien.
Seit der Gründung 1988 hat sich update.com auf die Entwicklung
und Vermarktung von Software zur Vertriebs- und Marketingsteuerung
in unterschiedlichen Branchen fokusiert. Das Unternehmen bietet
Branchenlösungen für die Investitionsgüterindustrie,
für Banken und Versicherungen, Pharmaindustrie,
Telekommunikation sowie für die Konsumgüterindustrie und
den Handel an.
Mit dem Kernprodukt marketing.manager verfügt update.com
über eine flexible Standardlösung, mit welcher
Unternehmen ihre Produktiviät in Marketing, Vertrieb und
Kundendienst schnell, einfach und mit geringem Risiko steigern
können. Weltweit wird der marketing.manager in über 450
Unternehmen mit rund 40.000 Endanwendern eingesetzt. Mit insgesamt
12 Niederlassungen in Europa, Australien und den USA ist das
Unternehmen international vertreten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.update.com