Berlin, 20.03.2018 – Auf ihrer Informationsveranstaltung am 4. Mai 2018 in Berlin stellt die orgAnice Solution AG mit ihrem neuen Datenschutz-Center eine datenschutzkonforme Lösung für ihre CRM-Produkte vor. Der Berliner CRM-Spezialist ist damit optimal für die am 25. Mai 2018 in Kraft tretende Neuregelung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gerüstet. Mit der Verordnung der Europäischen Union werden die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit vereinheitlicht. Mit vielen neuen datenschutzrelevanten Einstellungen und Funktionalitäten hat orgAnice sein Produkt der neuen Verordnung entsprechend datenschutzkonform weiterentwickelt.

 

 Mit dem orgAnice Datenschutz-Center optimal gerüstet

Bislang mussten die Aufsichtsbehörden einen Verstoß gegen das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) nachweisen.

Mit der DSGVO wird die Beweislast umgekehrt: Unternehmen müssen darlegen, dass sie datenschutzkonform arbeiten. In Konsequenz müssen technisch-organisatorische Maßnahmen getroffen werden um personenbezogene Daten bestmöglich zu schützen und transparent zu pflegen.

 

Mit dem neuen Datenschutz-Center hat orgAnice seine CRM-Lösung der neuen Verordnung entsprechend datenschutzkonform weiterentwickelt. Viele neue Features zum Steuern, Überprüfen, Einstellen und Aufrufen von neuen datenschutzrelevanten Einstellungen sorgen beim Anwender für mehr Sicherheit beim Arbeiten mit orgAnice CRM.

 

Die neuen datenschutzrelevanten Features im Überblick:

  • Neue voreingestellte Berechtigungen für den Schutz personenbezogener Daten in der Kontaktverwaltung und im Personal-Manager
  • Löschlisten für Adressen und Ansprechpartner seitens derer seit längerer Zeit kein Kontakt erfolgt ist
  • Blacklists für Adressen und Ansprechpartner, die keinen Kontakt wünschen
  • Bereinigung von Daten ausgeschiedener Ansprechpartner
  • Bereinigung von Telefonlisten in orgAnice Phone
  • Export aller personenbezogenen Daten eines Ansprechpartners / einer Adresse im maschinenlesbaren Format
  • Neue Vorlagen:
    • Einverständniserklärung über die Verwendung personenbezogener Daten
    • Auskunft über die Daten einer Person, die in orgAnice gespeichert sind.

 

Neben der Präsentation des Datenschutz-Centers auf der Veranstaltung am 4. Mai in Berlin wird Günter Meixner, IT-Sachverständiger und Geschäftsführer der LANTECH Informationstechnik GmbH, aus erster Hand die Auswirkungen der DSGVO für CRM-Anbieter erläutern.

 

Über die orgAnice Solution AG

Die orgAnice Solution AG mit Sitz in Berlin-Steglitz ist auf Komplettlösungen für CRM und IT-Systemintegration spezialisiert. In über 25 Jahren Marktpräsenz wurde orgAnice vom CRM-System zu einer Entwicklungs- und Integrationsplattform weiter entwickelt. Heute präsentiert orgAnice dem Nutzer ein Frontend-System, das mit dem integrierten Microsoft VBA und dem offenen VBA-Quellcode eine der weltweit umfangreichsten, konsolidierten VBA-Sammlungen bietet. Das System lässt sich schnell und preiswert an alle wechselnden Erfordernisse anpassen.

orgAnice als Integrationsplattform bietet Multi-Site-Mandantenfähigkeit, Mehrsprachigkeit, integrierte BI-Fähigkeiten, den E-Post-Manager mit E-Mail-Client, Aufgaben- und Output-Management und Ressourcenplaner und ist damit auch für große Unternehmen interessant. Mit seiner Marktstrategie, über 30.000 verkauften Lizenzen und einem bundesweiten Vertriebsnetz ist orgAnice eine sichere, zukunftsweisende Investition.

 Referenzen u.a.: Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa), Deutsche Lufthansa AG, VOQUZ Technologies AG, Flughafen Berlin-Brandenburg GmbH, Landesmusikakademie Berlin, Lindt & Sprüngli, Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH, TUCed Chemnitz, Win-Verlag GmbH & Co. KG, WISTA Management GmbH – Technologiezentrum Berlin-Adlershof.

www.organice.de