Seite wählen

Saarbrücken, 9. September 2003
Im Rahmen der ARIS P2A Roadshow 2003 der IDS Scheer AG erfahren
IT-Führungs- und Fachkräfte aus erster Hand, wie
Softwaresysteme mit dem raschen Wandel des Unternehmensumfelds
Schritt halten können. Vom 28. Oktober bis 13. November stellt
das Saarbrücker Software- und Beratungshaus zusammen mit
seinen Partnern unter dem Motto Processes to Applications (P2A) ein
Spektrum von Produkten, Schnittstellen und Lösungen vor, die
eine lückenlose Implementierung von Business-Logik in
lauffähige Anwendungen erlauben.
„Die Informationstechnologie spielt eine immer
größere Rolle für den Erfolg eines Unternehmens, da
sie die betrieblichen Abläufe effizient unterstützen
muss. Aber nur wenn die IT flexibel genug ist, sich einem stetig
wandelnden Unternehmensumfeld anzupassen, wird sie künftigen
Anforderungen des Marktes gewachsen sein“, erläutert Dr.
Wolfram Jost, der für den Produktbereich von IDS Scheer
zuständige Vorstand. „Die Herausforderung besteht also
darin, die erforderlichen Geschäftsprozesse ohne
Informationsverlust in betriebliche Anwendungssoftware zu
überführen und kontinuierlich anzupassen.“
Über entsprechende Produkte und Schnittstellen, die es
ermöglichen, die in Prozessmodellen enthaltene Business-Logik
lückenlos in lauffähige Anwendungen zu implementieren,
können sich Interessierte auf der Roadshow informieren. Im
Rahmen von Fachvorträgen, Ausstellungen und
Podiumsdiskussionen wird aufgezeigt, wie die P2A-Lösungen dazu
beitragen, die Durchgängigkeit der IT-Systeme zu erhöhen
sowie gleichzeitig Wartungs- und Anpassungskosten zu senken. Die
Lösungen reichen von UML (Unified Modeling Language) und OO
(Objektorientierung) über MDA (Model Driven Architecture) bis
hin zu EAI (Enterprise Application Integration) im Kontext von BPM
(Business Process Management).
Bei den einzelnen Podiumsdiskussionen werden abwechselnd u.a. Dr.
Wolfram Jost, der UML-Experte Bernd Oestereich und der
Informatik-Professor Thomas Allweyer teilnehmen.

Abaxx, OPITZ CONSULTING und Vitria und unterstützen die IDS
Scheer P2A-Roadshow als Hauptsponsoren.

Die Termine in der Übersicht:

  • 28. Oktober:Hamburg, Gastwerk Hotel
  • 29. Oktober: Berlin, SORAT Hotel Spree-Bogen
  • 05. November: München, Hotel Le Meridien
  • 06. November: Wien, Hotel Holiday Inn Vienna South
  • 12. November: Düsseldorf, Lindner Congress Hotel
  • 13. November: Frankfurt, Maritim Hotel

Nähere Informationen im Internet unter: www.p2a.org

Über IDS Scheer
IDS Scheer (Saarbrücken) entwickelt Unternehmenslösungen
für Geschäftsprozessmanagement. Mit ARIS verfügt das
Unternehmen über ein komplettes Portfolio für
Entwicklung, Implementierung, Betrieb und Auswertung der
Geschäftsprozesse. IDS Scheer ist dabei ein Prozess- und
IT-Solution-Anbieter. Die Berater von IDS Scheer unterstützen
Unternehmen beim Aufbau einer Prozessorganisation und der Umsetzung
moderner Anwendungskonzepte wie e-Business, Supply Chain
Management, Customer Relationship Management und Enterprise
Application Integration. Nach der Übernahme von Groupe Expert
sowie den Ländergesellschaften CEE und North America von Plaut
bietet IDS Scheer auch IT & Hosting Services und verstärkt
seinen Mittelstandsfokus. Mit PlautWorks steht nunmehr ein Werkzeug
zur Verfügung, das auch für mittelständische
Unternehmen eine schnelle SAP-Einführung gewährleistet.
Als Teil der ARIS Process Platform ist ARIS Toolset das weltweit
meist verkaufte Werkzeug für die Prozessmodellierung und wird
bei 90 Prozent der Dax-30-Unternehmen eingesetzt. Das Unternehmen
wurde 1984 von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer
gegründet und betreut heute ca. 3.000 Kunden in über 50
Ländern mit eigenen Niederlassungen bzw. Partnern. IDS Scheer
erwirtschaftete in 2002 mit etwa 1.450 Mitarbeitern einen Umsatz
von über 181 Mio. Euro. Im August 2003 erhöhte sich die
Mitarbeiterzahl auf rund 2000. IDS Scheer ist an der Frankfurter
Börse im TecDAX gelistet und gehört somit zu den 110
Top-Börsenwerten, auch als DAX110 bekannt. In Deutschland
zählt IDS Scheer zu den Top 25 unter den IT-Dienstleistern, in
Mittel- und Osteuropa gehört das Unternehmen zu den
Marktführern.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ids-scheer.com.