Seite wählen

Der US-Konzern Microsoft hat eine neue Version
seiner CRM-Unternehmenssoftware vorgestellt, mit der er den derzeit
dominierenden Unternehmen SAP aus Deutschland und Oracle aus den
USA Konkurrenz machen will.

Die Version Microsoft Dynamics CRM 3.0 enthält Updates von
Funktionen, die den Unternehmen das Management des Verkaufs und der
K

Microsoft CRM kam 2003 erstmals auf den Markt. Es hat derzeit
5.500 K

„CRM ist eindeutig ein Beispiel dafür, wie wir uns auf
breiter Front an Großunternehmen wenden“, sagte
Microsoft-Dynamics-Manager Brad Wilson. Microsoft erhofft sich
unter anderem neue Kunden, die bereits Outlook verwenden.

Preise und Verfügbarkeit
Die Professional Edition für Großunternehmen kostet
zwischen 622 und 880 Dollar pro Anwender und 1.244 und 1.761 Dollar
pro Server. Die Software soll entweder als CD vertrieben werden
oder über das Internet bezogen werden können.