Seite wählen

Saarbruecken, 09. Oktober 2001. – Die Orbis AG
stellt auf der diesjaehrigen SYSTEMS ihr Beratungs- und
Loesungsportfolio rund um mySAP.com vor. In Halle A1, Stand
A1.327/526, haben Besucher Gelegenheit, sich ueber das Unternehmen
und seine neuen Loesungen zu informieren. Die SYSTEMS,
internationale Fachmesse fuer Informationstechnik,
Telekommunikation und neue Medien, findet statt in Muenchen vom 15.
bis 19. Oktober 2001.

Customer Self Service staerkt Kundenbindung
Ein Schwerpunkt des Messeauftrittes ist die von Orbis entwickelte
Anwendung „Click, See – Get Service“, ein innovatives
Kundenbindungsinstrument im Bereich des Customer Self Service. Die
vollstaendig in mySAP.com integrierte Software unterstuetzt das
Service-Management und vereinfacht die Ersatzteilbeschaffung fuer
langlebige Wirtschaftsgueter. Dazu zaehlen beispielsweise
Industrie-und Werkzeugmaschinen aller Art. Industriegueter werden
zwei- oder dreidimensional mit ihren technischen Daten als Modell
dargestellt. Dazu ist lediglich ein Standard Internet-Browser ohne
Erweiterungen (Plug Ins) notwendig. Durch einen personalisierten
System-Zugang ist es moeglich, dem Anwender individuell nur die
fuer ihn relevanten Maschinen anzuzeigen. Fuer die
Ersatzteilbeschaffung lassen sich einzelne Baugruppen heranzoomen
und im Detail mit zugehoeriger Stueckliste darstellen. Durch die
vollstaendige Integration in mySAP.com sind Ersatzteilbestellungen
mit wenigen Mausklicks und ohne tiefgehende Fachkenntnisse der
jeweiligen Maschine moeglich. Durch die enge Integration mit mySAP
Product Lifecycle Management (PLM) stehen alle Informationen im
Lebenszyklus einer Maschine zur Verfuegung, wie beispielsweise
Wartungsplaene oder Stoermeldungen in der Historie. Auf der SYSTEMS
zeigt Orbis, wie der Maschinen- und Werkzeugehersteller Walter AG
seinen Kunden rund 50.000 Ersatzteile mit dieser Loesung
anbietet.

ORBIS hat mit dem „Profi Online Store“ den „SAP Online Store“ um
einige Features ergaenzt, die professionellen B2B-Anwendern die
Arbeit erleichtern: Beispielsweise durch eine individuell
anpassbare Schnell-Erfassungsmaske, die dem Profi-Anwender die
verkuerzte Eingabe von Artikelnummern erlaubt. Die dynamische
Suchfunktion mit plausibler Teilefindung unterstuetzt die
Ersatzteilsuche, in dem sie nur die zu einer Baugruppe passenden
Teile anzeigt. Auch laesst sich ein periodischer Warenkorb
einrichten, der zu einem bestimmten Zeitpunkt die Bestellung
automatisch startet. Der so genannte aktive Warenkorb sendet dem
Kunden eine Liste der bislang bestellten Artikel als Email. Per
Mausklick kann der Anwender den gewuenschten Artikel anwaehlen und
in die Auftragserfassung wechseln.

Die kundenindividuelle Gestaltung des Online-Shops „Profi Online
Store“ ermoeglicht das Saarbruecker Consultinghaus durch ihre
Tochtergesellschaft „Orbis eMedia“. Sie konzentriert sich auf
professionelles Web- und Multimedia-Consulting sowie innovative
Internet- und Multimedia-Loesungen.

Erweiterter Kundenservice durch Produktschulungen via
Web

Als weiteres Highlight auf der SYSTEMS zeigt Orbis seine
Internet-Lernplattform NetCoach (www.net-coach.de). Mit Hilfe
dieses Lernsystems mit integriertem Autorensystem lassen sich
beliebige Inhalte rasch und einfach ohne Programmierung aufbereiten
und stehen anschliessend ueber das Internet zeit- und
ortsunabhaengig zur Verfuegung. Um Lerninhalte optimal zu
vermitteln, koennen multimediale Elemente verwendet werden, wie
beispielsweise Grafiken, Animationen, Video und Sound.

NetCoach fuehrt den Benutzer durch die Lerninhalte und gibt ihm
staendig Rueckmeldungen ueber seine Lernfortschritte. Die Software
ermoeglicht individuelles, selbstgesteuertes Lernen. Die
Rueckmeldung ueber Lernfortschritte ermoeglicht dem Anwender eine
realistische Einschaetzung seines Lernerfolges. Die Nutzer greifen
plattformunabhaengig ueber einen Standard-Browser auf das System
zu. NetCoach ist mehrsprachig und unterstuetzt serverseitig alle
gaengigen Plattformen. Zahlreiche Kunden setzen bereits auf
NetCoach, wie beispielsweise der Automobilhersteller Peugeot, die
Karlsberg Brauerei, der RWE-Konzern sowie Universitaeten und
Hochschulen.

Digitales Beschaffungssystem macht Einkauf effektiver
Darueber hinaus praesentiert das Saarbruecker
Consulting-Unternehmen Loesungen rund um das Thema E-Procurement.
Gezeigt wird, wie sich auf Basis von mySAP E-Procurement ein
Business-to-Business-Bestellwesen unter Anbindung von
Online-Katalogen und Marktplaetzen schnell und effizient
implementieren laesst. Ein solches System realisierte Orbis beim
Spezialisten fuer Home Interior Villeroy & Boch: Bueromaterial,
Elektromaterial oder Werkzeug, die zum Beispiel in Produktion und
Verwaltung benoetigt werden, lassen sich heute bequem ueber das
Internet bestellen.

Villeroy & Boch nutzt die E-Procurement-Loesung von SAP im
ASP- Modus ueber den regionalen Online-Marktplatz mySaar.com.

ORBIS AG
ORBIS ist ein international taetiges Business-Consulting
Unternehmen, das auf mySAP.com ausgerichtet ist. Die
Kernkompetenzen liegen in der Beratung von kundenorientierten
Unternehmensprozessen (CRM), unternehmensinternen Prozessen (ERP /
PLM) und von lieferantenorientierten Unternehmensprozessen (SCM).
Dabei verfolgt ORBIS einen durchgaengigen Beratungsansatz von der
strategischen und prozessorientierten Beratung, ueber
Technologieberatung und Systemintegration bis hin zur
Multimediaberatung. Zahlreiche erfolgreiche Kundenprojekte belegen
darueber hinaus die Branchenkompetenz des Unternehmens in der
Industrie und im Konsumguetersektor.

ORBIS ist einer der ersten SAP Alliance-Partner Service und
darueber hinaus bestehen mehrere SAP Special
Expertise-Partnerschaften. ORBIS und SAP haben im Oktober 2001 ihre
15-jaehrige Zusammenarbeit auf den CRM-Markt ausgeweitet und
betreiben ein gemeinsames SAP-ORBIS-Competence Center fuer CRM in
Saarbruecken.

1986 gegruendet ist ORBIS seit September 2000 am Neuen Markt
notiert. Der Hauptsitz liegt in Saarbruecken. Darueber hinaus gibt
es Standorte in Bielefeld, Hamburg, Muenchen, Paris/Frankreich,
Washington D.C. /USA und Zug/Schweiz.

Internet: www.orbis.de