Seite wählen

Walldorf, 25. November 2003 – Immer mehr
Unternehmen der Versorgungsindustrie implementieren die
branchenspezifischen Funktionen von mySAP Customer Relationship
Management (mySAP CRM), um den Kundenservice zu verbessern und
Kosten zu senken. Damit sind sie in der Lage, sich in
wettbewerbsintensiven, deregulierten Märkten verstärkt
auf das Kundenbeziehungsmanagement zu fokussieren. Unternehmen wie
die österreichische Energie AG setzen auf die neue
CRM-Lösung von SAP, um branchenspezifische
Geschäftsprozesse in der Kundenbetreuung durchgängig zu
unterstützen. Damit sind sie in der Lage, die Effizienz von
Marketing-Aktivitäten zu steigern, den Service für
Tarifkunden zu erhöhen sowie Vertriebsprozesse, insbesondere
in der Zusammenarbeit mit Geschäftskunden und
Großabnehmern, zu verbessern.

mySAP CRM unterstützt funktionsübergreifende
Geschäftsprozesse, um die Abläufe im Kundenservice zu
straffen und die Abrechnung von Energieleistungen und die
Ertragskontrolle bei Tarif- und Geschäftskunden zu optimieren.
Das erweiterte Funktionsspektrum von mySAP CRM ermöglicht
außerdem geschlossene Vertriebsprozesse für
Geschäftskunden und Großabnehmer. Des weiteren bietet
die Lösung Funktionserweiterungen für die
Vertriebssteuerung im Tarifkundengeschäft und das
Kampagnenmanagement sowie ein Portal für Account Manager.
Dabei unterstützt die SAP-Lösung auch die
unterschiedliche Form der Kundenansprache über Call Center,
Fax, Internet, E-Mail oder Mailing als Beilage zur Rechnung. Das
erlaubt differenzierte Marketingaktivitäten und verbessert den
Kundenservice sowie die Zusammenarbeit zwischen einzelnen
Serviceanbietern.

„Die Liberalisierung im Energiemarkt und der steigende
Wettbewerbsdruck zwingen Versorger, mehr Kundenservice zu bieten
und gleichzeitig jede Chance neuer Umsatz- und
Kosteneinsparungspotenziale zu nutzen“, kommentiert Dr. Zarko
Sumic, Vice President, Energy Information Strategies, bei der META
Group. „Führende Anbieter nehmen sich der wichtigen
Branchenthemen an, wie etwa der Vertriebsprozesse für Tarif-
und Geschäftskunden. Sie arbeiten eng mit ihren Kunden
zusammen, um Innovationen in dieser Industrie voranzutreiben.
Globale Softwarehersteller, die in verschiedenen
Energiemärkten tätig sind, bringen gute Voraussetzungen
mit, um Versorgungsunternehmen zu helfen, die Herausforderungen
regulierter, deregulierter oder im Übergang befindlicher
Märkte erfolgreich zu meistern.“

Effizientere Geschäftsprozesse und neue Kunden
Die Energie AG, führender Energie- und Infrastrukturanbieter
in Oberösterreich, setzt mySAP CRM ein, um den Kundenservice
zu verbessern sowie neue Abrechnungsprozesse zu unterstützen,
die einer Nivellierung von Energiekapazitäten sowie
Branchenrichtlinien für die Entkoppelung verschiedener
Energieleistungen entsprechen. Mit Hilfe von mySAP CRM erreichte
das Unternehmen eine wesentlich höhere Kundenorientierung
sowie mehr Effizienz bei der Abstimmung von
Geschäftsprozessen. So konnte die Energie AG ihre direkten
operativen IT-Kosten um 63 Prozent senken. Das Unternehmen erwartet
weitere Kosteneinsparungen durch zusätzliche Aufträge,
geringere Marketingausgaben sowie neue Geschäftspotenziale,
die sich aus der Analyse der umfangreichen Kundendaten ergeben.

Durchgängige Vertriebsprozesse für
Großabnehmer und Geschäftskunden

Speziell für die Betreuung von Großabnehmern und
Geschäftskunden bietet die aktuelle Version von mySAP CRM
Funktionserweiterungen, um den gesamten Vertriebsprozess zu
straffen: angefangen von der Neukundengewinnung, über die
Angebotserstellung, den Vertragsverhandlungen bis zur Festsetzung
von Vertriebsmargen, über verschiedene Vertriebskanäle
hinweg. Nach Vertragsabschluss werden die Kunden- und Nutzungsdaten
automatisch in die internen Systeme für Abrechnung und
Buchhaltung übertragen. Vertriebsmitarbeiter erhalten
umfassende Kundeninformationen in Echtzeit sowie detaillierte
Aufstellungen der zum Teil komplexen, regionalen
Preiskalkulationen.

Mit Hilfe der Portalfunktionen der Technologieplattform SAP
NetWeaver verbessert mySAP CRM den Informationsaustausch zwischen
Abteilungen sowie unterschiedlichen Systemen und
Geschäftsprozessen. Kundenbetreuer und Mitarbeiter im
Call-Center erhalten so jederzeit Einblick in alle wichtigen
Leistungsdaten ihrer Kunden wie Angebote, Verträge, technische
Ausrüstung, Gesamtverbrauch beziehungsweise Lastprofil,
Gesamtumsatz und Rechnungsstatistiken sowie neue
Verkaufspotenziale. Das Portal bündelt die Daten aus den
Unternehmensanwendungen und bietet eine einheitliche
Informationsplattform für Kunden und
Geschäftspartner.

Vertriebsunterstützung für das
Tarifkundengeschäft

mySAP CRM unterstützt außerdem den gesamten
Auftragsprozess im Tarifkundengeschäft, von der ersten Anfrage
bis hin zur Rechnungsstellung und der Datenanalyse.
Energieversorger können so noch schneller auf
Neukundenanfragen reagieren. Die Lösung errechnet
beispielsweise auf der Basis einer erstmaligen Verbrauchsanalyse
das künftige Lastprofil eines Neukunden. Davon ausgehend
initiiert das System anschließend die Lieferung an die Kunden
und erstellt automatisch die Abrechnung, inklusive einer
detaillierten Aufstellung der gelieferten Leistungen.
Vertriebsleiter können die automatisch generierten
Verkaufszahlen für Berichte und Analysen einsetzen.

„SAP bietet Elektrizitäts-, Gas- und Wasserversorgern
fundierte Branchenerfahrung verbunden mit durchgängigen
Softwarelösungen vom Anlagenmanagement über
Personalplanung und Kerngeschäftsprozesse bis hin zur
Kundenkommunikation und der Energielieferung. Unternehmen erreichen
damit mehr Effizienz in ihren Geschäftsabläufen sowie
höhere Kundenzufriedenheit und sind so in der Lage, die
Herausforderungen in deregulierten Märkten erfolgreich zu
meistern“, erklärt Klaus Heimann, Senior Vice President
für Industry Solution Management im Bereich Service Industrien
bei SAP. „mySAP CRM verkürzt die
Produkteinführungszeiten, strafft Vertriebsprozesse und hilft
Energieversorgern, ihre Produktivität zu steigern, den
Kundenservice zu verbessern und Wettbewerbsvorteile zu
erzielen.“

Weitere Informationen zu SAP for Utilities und mySAP CRM finden
sich im Internet unter www.sap.com/solutions/industry/utilities/ sowie
www.sap.com/solutions/crm/

Informationen zu SAP
Die SAP AG, mit Hauptsitz in Walldorf, ist der weltweit
führende Anbieter von Unternehmenssoftware. Das
Lösungsangebot der SAP umfasst die Geschäftsanwendungen
der mySAP Business Suite, die Integrations- und
Applikationsplattform SAP NetWeaver sowie Standardsoftware für
den Mittelstand. Darüber hinaus unterstützt SAP mit 23
Lösungsportfolios industriespezifische Kernprozesse. Damit
sind Unternehmen in der Lage, ihre Geschäftsprozesse intern
sowie mit Kunden, Partnern und Lieferanten erfolgreich zu
organisieren und die betriebliche Wertschöpfung
maßgeblich zu verbessern. Mehr als 13 Millionen Anwender bei
über 20.500 Kunden setzen SAP-Lösungen in mehr als 120
Ländern ein. SAP wurde 1972 gegründet und ist heute der
weltweit drittgrößte unabhängige Softwareanbieter
mit Niederlassungen in über 50 Ländern. Im
Geschäftsjahr 2002 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von
7,4 Mrd. Euro. Derzeit beschäftigt SAP über 29.000
Mitarbeiter, davon mehr als 13.000 in Deutschland.

Weitere Informationen unter: www.sap.de