Seite wählen

Walldorf, 12. Dezember 2001. Die Osram GmbH hat
den ersten Teil ihrer Installation von mySAP Product Lifecycle
Management (mySAP PLM) in Betrieb genommen. Die SAP-Lösung
beschleunigt den Produktentwicklungsprozess und erleichtert die
Zusammenarbeit der einzelnen Osram-Sparten bei der
Produktentwicklung.
„mySAP PLM eröffnet den Sparten und Auslandsgesellschaften von
Osram völlig neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit bei
der Produktentwicklung. Wir erwarten, dass sich durch den Einsatz
der SAP-Lösung die Zeit für die Produktdatenbeschaffung
um 30 Prozent und die Bearbeitungszeit bei
Konstruktionsänderungen um 20 bis 30 Prozent verkürzt“,
erläutert Franz-Josef Bierbrauer, Leiter der Sparte Ballasts
and Luminaires bei Osram.
Mit Hilfe von mySAP PLM verwaltet Osram produktbezogene Dokumente,
entwickelt umfassende Produktstrukturen und organisiert
Konstruktionsänderungen. Auf ein zentrales mySAP-PLM-System in
den Vereinigten Staaten kann von sieben Standorten in den USA,
Deutschland und Italien aus zugegriffen werden. Die offene und
flexible Infrastruktur von mySAP PLM ermöglicht eine einfache
Verteilung von Produktinformationen und gewährleistet eine
enge Verzahnung zwischen Produktentwicklung und Fertigung. Dies
verkürzt die Zeitspanne bis zur Marktreife und
Serienproduktion. Funktionen für die Dokumentenverwaltung
erleichtern das Auffinden aktueller Produktinformationen. Für
einen schnellen globalen Informationsaustausch sorgt eine aus
Content- und Cache-Servern bestehende Systemarchitektur.
Zur Zeit wird mySAP PLM von 370 Osram-Mitarbeitern direkt oder als
Informationsgrundlage innerhalb von
Supply-Chain-Management-Systemen genutzt. Im zentralen
mySAP-PLM-System werden gegenwärtig rund 100.000
Stammdatensätze verwaltet. Für das Jahr 2002 ist
vorgesehen, die Lösung an weiteren Standorten in Europa und
Asien einzuführen. Dann wird Osram auch so genannte
WebFlow-Funktionen nutzen, mit denen sich in automatisierten
Abläufen über das Internet Dokumente freigeben und
Konstruktionsmerkmale aktualisieren lassen („Engineering Change
Management“). Derzeit evaluiert Osram Funktionen von mySAP PLM
für die unternehmensübergreifende Produktentwicklung via
Internet sowie die in mySAP PLM enthaltenen
Unternehmensportalfunktionen.
„Mit Hilfe der unternehmensweiten Produktdatenbank von mySAP PLM
können die Geschäftseinheiten von Osram über
geografische und organisatorische Grenzen hinweg gemeinsam an der
Entwicklung neuer Produkte arbeiten“, sagt Archim Heimann, Senior
Vice President für mySAP PLM bei der SAP AG. „Dies spart
Kosten, beschleunigt die Produkteinführung und schafft die
Voraussetzung für eine schnelle und effiziente Erfüllung
der Kundenwünsche.“
Parallel zur Implementierung von mySAP PLM beim Mutterunternehmen
eröffnete die nordamerikanische Gesellschaft Osram Sylvania
unter dem Namen mySYLVANIA ein Internetportal. Dabei kam neben der
E-Commerce-Software der SAP die Kundenservicelösung mySAP
Customer Relationship Management (mySAP CRM) zum Einsatz. Über
das Portal können Handelspartner und Großkunden von
Osram Sylvania online Kataloge durchsuchen, die Verfügbarkeit
von Produkten prüfen, einkaufen und den Status von
Aufträgen abfragen.