Seite wählen

Alfapeople hat einen neuen Kunden gewonnen. Der deutsche Maschinenbauer Manz setzt künftig Microsoft Dynamics 365 CRM ein. Alfapeople wird die Lösung für die 420 Mitarbeiter von Manz implementieren.

Der Glattbrugger CRM-Anbieter Alfapeople hat einen neuen Kunden akquiriert. Das deutsche Maschinenbau-Unternehmen Manz setzt für die Implementierung seines neuen CRMs Microsoft Dynamics 365 auf den Schweizer IT-Dienstleister, wie es in einer Medienmitteilung heisst.

In einer ersten Phase will Alfapeople das CRM für rund 140 Nutzer europaweit implementieren. In einem zweiten Schritt sollen weitere 280 Nutzer hinzukommen. Manz will Microsoft Dynamics 365 CRM als zentrale Informationsdatenbank im Web-Browser, mit MS Outlook, auf Mobilgeräten und Tablets nutzen. Auf diese Weise können die Mitarbeiter Informationen verwalten und den Vertrieb effizient abwickeln, wie Alfapeople verspricht.

„AlfaPeople hat nicht nur durch seine langjährigen Erfahrungen mit CRM-Projekten überzeugen können, sie haben uns als Kunden verstanden − nicht immer nur „Ja“ gesagt, sondern uns auch Verbesserungsvorschläge präsentiert und uns aufgezeigt, wie man die Prozesse einfacher und effizienter gestalten kann“, lässt sich Karin Sieber-Huber, CRM-Projektleiterin bei der Manz zitieren.

http://www.it-markt.ch

von Tamara Schuele