Seite wählen

Computerwoche vom 17.11.2000

Deutsche CRM-Anbieter leben von den Fehlern der amerikanischen
Vorbilder, können aber ihren Heimvorteil nicht ausspielen.
Managementschwächen, mangelndes Selbstbewusstsein und
technologische Rückstände sind die gravierenden
Nachtteile der überwiegend mittelständischen
CRM-Hersteller deutschen Ursprungs. US-Anbietern wiederum werden
Überheblichkeit und zu hohe Preise vorgeworfen.

Den vollständigen Artikel finden Sie unter: http://www.schwetz.de/Infos/index.htm.