Seite wählen

Wiesbaden, Hyderabad (Indien), Kairo
(Ägypten) – 02. September 2009
– Mahindra
Satyam, die neue Marke von Satyam Computer Services Ltd. (NYSE:
SAY), einem weltweit führenden Beratungs- und
IT-Dienstleistungsunternehmen, verstärkt mit der
Einführung des neuen Servicemodells „ERP Shared Support
Services“ seine Aktivitäten im Nahen Osten und
Nordafrika, der sogenannten MENA-Region. Dort erhalten ERP-Kunden
ab sofort Support für SAP- und Oracle-Anwendungen direkt aus
dem Global Solution Center (GSC) in Ägypten, das für das
neue Liefermodell zum Ressourcenzentrum der Region ausgebaut wird.
Mit der Eröffnung des GSC in Kairo wurde Mahindra Satyam der
erste „Strategic Services Partner“ von SAP in MENA.

Mahindra Satyam wird seine dortige Präsenz vor allem in den
wesentlichen vertikalen Märkten erweitern. Das umfangreiche
Support-Angebot erstreckt sich von SAP und Oracle bis hin zu
Outsourcing von Geschäftsprozessen. Neben der Senkung von
Betriebskosten bei Einhaltung der weltweiten
Qualitätsstandards, zeichnet sich das Servicemodell durch
Vorteile wie Maximierung der Systemverfügbarkeit,
Kontinuität bei der Belieferung und eine hochmoderne
Infrastruktur aus.

„ERP Shared Support Services ist ein einzigartiges Modell,
mit dem wir erstklassig und kosteneffektiv auf die Wünsche und
Bedürfnisse unserer Kunden in Ägypten und Nordafrika
reagieren können“, so Aloke Palsikar, Head of Central
Europe bei Mahindra Satyam. Der gute Ruf, den sich das GSC bereits
erarbeiten konnte, basiert auch auf dem Vorteil flexibler
Ressourcenplanung und Preisgestaltung je nach aktuellem Bedarf des
einzelnen Kunden.

„In Anbetracht der allgegenwärtigen Krise blicken wir
optimistisch auf das Potenzial, das sich uns mit der Bündelung
der Service-Ressourcen in einem Kompetenzzentrum bietet. Daher
rechnen wir im ersten Jahr mit einem Wachstum von etwa hundert
Prozent. Wir sind zuversichtlich, dies auf Grund der ausgewiesenen
Kompetenz des GSC im Bereich SAP- und Oracle-Support auch erreichen
zu können“, schließt Palsikar.

Unter der Leitung des Ägypters Mohamed I. Embaby sollen auf
dem 2100 qm großen Gelände des GSC in Smart Village,
Gizeh, über 300 Mitarbeiter aus der Region zur
Unterstützung der Support-Abteilung für Satyams Kunden im
Nahen Osten ausgebildet werden.

Über Mahindra Satyam Mahindra Satyam
Über Mahindra Satyam Mahindra Satyam (die neue
Markenidentität von Satyam Computer Services Ltd. –
NYSE:SAY), ein internationaler Anbieter von Dienstleistungen
für Geschäftsprozess-Optimierung und
Informationstechnologie, bietet Unternehmensberatung,
Systemintegration und Outsourcing-Lösungen für Kunden aus
zahlreichen Industriesegmenten aus der ganzen Welt. Das Unternehmen
verfügt über umfangreiche Industrie- und Facherfahrung,
etablierte Technologie-Zentren und ein bewährtes Liefermodell
rund um den Globus. Damit unterstützt es Kunden bei der
Optimierung ihrer Prozesse mit hoher Wertschöpfung und
Verbesserung des Geschäftsergebnisses. Die gut ausgebildeten
Mitarbeiter überzeugen unter anderem in Bereichen wie
Produktentwicklung und Konstruktion, Supply Chain Management (SCM),
Customer Relationship Management (CRM), der Optimierung von
Geschäftsprozessen, Business Intelligence, Enterprise
Integration und Infrastruktur-Management. Mahindra Satyam ist Teil
der Mahindra Gruppe mit 6,3 Milliarden US-Dollar Umsatz pro Jahr.
Dieses international agierende Industriekonglomerat gehört zu
den Top 10 Firmen der Industrieunternehmen indischer Herkunft. Die
Interessen der Gruppe umspannen den Finanzsektor, die
Automobilbranche, Handel und Logistik, die IT sowie
infrastrukturelle Entwicklung. Mahindra Satyams Entwicklungs- und
Lieferzentren in Ägypten, Australien, Brasilien, China,
Deutschland, Großbritannien, Indien, Kanada, Malaysia,
Singapur, Ungarn, USA und den Vereinigten Arabischen Emiraten
betreuen eine Vielzahl an Kunden, ein großer Teil davon von
der Fortune 500-Liste.

Mehr Informationen unter: www.mahindrasatyam.net