Seite wählen

München, 14.03.2013 – Der Flughafen Heathrow und die Comarch UK Ltd haben einen Vertrag über die Implementierung des neuen Loyalty Management Systems für das Bonusprogramm WorldPoints unterzeichnet. Comarch wird das System anpassen und implementieren.

Der Flughafen London Heathrow ist das weltweit am höchsten frequentierte Drehkreuz und unter anderem die Basis von British Airways. Neben der Besucherfrequenz ist der Flughafen auch führend, was die Handelsumsätze der Flughafen-Shops betrifft. Dies wird unter anderem durch das WorldPoints-Bonusprogramm erreicht.

Mit dem Loyaltyprogramm können die Fluggäste beim Kauf in allen Geschäften vor Ort, bei der Nutzung der Parkhäuser und auf dem Weg mit dem Heathrow Express zum Flughafen Heathrow Punkte sammeln. Die Programmteilnehmer können die Punkte auf verschiedene Weisen einlösen – zum Beispiel in Form von Einkaufsgutscheinen und Meilen-Gutschriften bei British Airways, Virgin Atlantic und den Miles & More-Airlines.

Comarch begleitet als Generalunternehmer den kompletten Relaunch des WorldPoint-Bonusprogramms. Das bedeutet im ersten Schritt die Einführung des Comarch Loyalty Management Systems mit den Modulen Business Administration, Contact Center und Business-to-Partner. Anschließend die Migration der bestehenden Kundendaten auf das System. In einem weiteren Projektschritt werden Servicedienstleistungen, wie zum Beispiel Callcenter von Comarch als Generalunternehmer erbracht.

Dieser Auftrag von Heathrow Airport stärkt die Position von Comarch als Full-Service-Provider in der Airline- und Reisebranche. Heathrow, einer der größten Flughäfen weltweit, reiht sich somit in die Liste der Comarch-Kunden im Loyalty-Bereich ein. Weitere Kunden der Luftfahrtbranche sind beispielsweise JetBlue, S7, LOT Polish Airlines und 40 weitere Kunden auf fünf Kontinenten.

Weitere Informationen unter:www.comarch.de