Seite wählen

Ettlingen, 5. Dezember 2007 – Die cormeta
ag ist auf Wachstumskurs: Der Anbieter von Unternehmenssoftware
unter anderem für die Lebensmittelindustrie und den
technischen Großhandel (wie z.B. Kfz-Teile- und Reifenhandel)
erhöht sein Grundkapital von bislang 300.000 Euro auf 500.000
Euro. Die Kapitalerhöhung wird aus der Gewinnrücklage
zugeführt. Die Basis hierfür legte der SAP Channel
Partner mit einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2006/2007: Das
Unternehmen erwirtschaftete 14,7 Millionen Euro Umsatz, eine
Steigerung von 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr (2005/2006:
12,2 Millionen Euro). „Die Kapitalerhöhung ist Ausdruck
unserer erfolgreichen Unternehmenspolitik“, erläutert Holger
Behrens, Vorstand der cormeta ag. „Wir sind im
mittelständischen ERP-Markt fest etabliert und gehören im
SAP-Umfeld zu den ersten Adressen.“ So besitzt das Ettlinger
Unternehmen den begehrten Gold-Status, die höchste
Auszeichnung, die SAP im Rahmen ihres Partnerprogramms für
hohe Produktqualität, fundiertes Branchen-Know-how und sehr
gute Kundenzufriedenheit vergibt. Mit der Erhöhung ist cormeta
außerdem gerüstet, weiter in neue Subbranchen
vorzustoßen. Darüber hinaus wird in die Entwicklung
neuer Funktionalitäten der verschiedenen Branchenlösungen
investiert.

Für die starke Position der cormeta spricht auch ihre
Aufnahme in die Lünendonk-Liste, das jährlich
erscheinende Ranking des gleichnamigen unabhängigen
Marktanalysten. Danach gehört sie 2006 zu den Top 30 der
Standardsoftwareunternehmen. Diese haben laut Erhebung im
vergangenen Jahr die höchsten Umsätze auf dem deutschen
Markt erzielt. Die Rangfolge des Rankings basiert auf
Selbstauskünften, die von den unabhängigen Analysten
überprüft werden. Seit 1983 gibt die Lünendonk GmbH
die Listen heraus. Sie gelten als anerkanntes Barometer bei Medien
und Unternehmen gleichermaßen.

Hintergrund:

Als SAP Channel Partner bietet die cormeta ag eigen entwickelte
und in der Praxis erprobte SAP All-in-One-Lösungen für
den technischen (Groß-)Handel, Kfz-Teile- und Reifenhandel
(TRADEsprint), die Nahrungsmittelindustrie (FOODsprint), die
pharmazeutische Industrie (PHARMAsprint), die
Kosmetikindustrie/-handel (BEAUTYsprint), die Textilwirtschaft
(FASHIONsprint) sowie die Versorgungswirtschaft (VUsprint basierend
auf SAP Utilities) an. Die cormeta ag – ISO 9001 zertifiziert – ist
mit ihren integrierten Lösungen, innovativen Produkten und
umfangreichen Serviceangeboten seit mehr als zehn Jahren auf
mittelständische Kunden spezialisiert.

Daneben stehen für SAP-Anwender die Add-Ons CREFOsprint,
KVsprint und ABSsprint für ein integriertes
Debitorenmanagement zur Verfügung. Die Module
unterstützen die Qualifizierung von Debitoren, das Management
von Kreditversicherungen, die Abwicklung von Inkassoverfahren sowie
die Verwaltung verkaufter Forderungen.

Die cormeta ag ist ein Unternehmen der command Gruppe mit Sitz
in Ettlingen. cormeta beschäftigt am Hauptsitz und in den
Niederlassungen Berlin und Hamburg 94 Mitarbeiter. Im
Geschäftsjahr 06/07 (Ende 30.04.2007) konnte die cormeta einen
Umsatz von 14,7 Millionen Euro erzielen.

Internet:www.cormeta.de