Seite wählen

Chemnitz, 10. Mai 2001 – Die PRUDENTIAL
SYSTEMS SOFTWARE GmbH, Technologieführer auf dem Gebiet Data
Mining, richten gemeinsam mit der TU Chemnitz zum wiederholten Male
den Data-Mining-Cup aus, dessen Höhepunkt die
Data-Mining-Anwendertage vom 21. bis 22. Juni in Chemnitz
darstellen werden.

Beim Data-Mining-Cup können sich Studierende im Wettstreit
um die beste Lösung eines Datenanalyseproblems messen. Aufgabe
ist es, auf der Basis von anonymisierten Kundendaten ein
Vorhersagemodell zu erstellen. Nachdem bereits seit Mitte April die
Aufgabenstellung mit Ausgabe der Daten erfolgte, können die
Ergebnisse des Cups noch bis 18. Mai 2001 eingereicht werden.
Derzeit haben sich über 150 Teilnehmer angemeldet. Als
Hauptpreis winkt die Teilnahme an der internationalen Konferenz
„Knowledge Discovery and Data Mining“ (KDD 2001) vom 26. bis 29.
August in San Francisco, USA.

„Mit der Ausschreibung des Cups wollen wir bei den Studierenden
Interesse an Data Mining wecken und am konkreten Fallbeispiel
zeigen, wie spannend Analytical CRM sein kann,“ so Dr. Andreas
Ittner, Geschäftsführer von PRUDENTIAL SYSTEMS. „Zudem
werden die von uns ausgerichteten Data-Mining-Anwendertage die
vielfältigen beruflichen Perspektiven und Möglichkeiten
aufzeigen, die es in diesem Gebiet gibt.“

Die Anwendertage Ende Juni stellen den Höhepunkt und
Abschluss des diesjährigen Data-Mining-Cups dar. Wegen der
großen Nachfrage wurde der Event auf zwei Tage ausgedehnt und
umfasst Vortragssessions zu Themen des Data Mining, Analytical CRM,
Data Warehousing u.a. Außerdem werden Präsentationen zu
Software- und Produktlösungen abgehalten, Fallbeispiele bei
Kunden erörtert und Beratungsangebote unterbreitet. In der
Job-Börse können Studierende und interessierte Teilnehmer
erste exklusive Kontakte zu Top-Unternehmen der Branche aufnehmen
und Informationen über Einstiegsmöglichkeiten, Jobs oder
Diplomthemen erhalten.

Die Schirmherrschaft des Data-Mining-Cups 2001 führt Herr
Prof. Dr. Gerhard Barth, Vorstand der Dresdner Bank, Frankfurt. Die
Jury setzt sich aus Vertretern der TU Chemnitz und der Firmen
pepper technologies, Mummert Partner, prudsys, MIT GmbH, SAS
Institute GmbH und SPSS GmbH Software zusammen.

Mehr Informationen zum Data-Mining-Cup von PRUDENTIAL SYSTEMS
finden Sie unter www.data-mining-cup.de.