Seite wählen

Das Karlsruher Unternehmen Kunz-Schulze
Immobilien belegte beim diesjährigen FlowFact Award den 3.
Platz. Geschäftsführer Thomas Kunz nahm die Auszeichnung
am 7. Oktober auf der Expo Real in München entgegen. Den Award
lobt die FlowFact AG aus, zertifizierter Anbieter von Customer
Relationship Management-Lösungen (CRM). Mit ihm werden die
innovativsten Im-mobilienvermarkter gesucht, die durch besonders
gelungene Anpassungen an die CRM-Software FlowFact neue Ideen
umsetzen, die zur Kunden- oder Mit-arbeiterbindung sowie zu einer
steigenden Unternehmensproduktivität beitragen. Der Preis
belohnt daher auch die Kreativität, das Engagement und die
Professionalität von Immobilienunternehmen.

Die Jury zeichnete die Idee von Kunz-Schulze aus, eingehende
Anfragen zu Immobilien schnellstmöglich zu beantworten. Dies
geschieht über den Versand eines Kurzexposés per MMS an
den Interessenten. Ziel ist die bildliche Ansprache des Kunden auf
seinem Mobiltelefon. Dabei erzeugt ein automatisch ablaufender
Prozess die Miniexposés. Die Jury schätzte dabei
beson-ders den innovativen Gedanken, das Medium Mobiltelefon zur
Objektvermarktung einzusetzen sowie das durchdachte Konzept, was
sie mit einem dritten Platz belohnte.

Vor der Preisverleihung auf der Expo Real traf die Jury bereits
eine Vorauswahl. Von rund 50 Bewerbern wurden nur fünf nach
München eingeladen, wo die endgültige Platzierung bekannt
gegeben wurde. Bei den prämierten Arbei-ten hob sie besonders
die Mitarbeiter- und Unternehmersicht hervor. Die Jury setzte sich
zusammen aus Werner Berghaus, Herausgeber des Immobilien-Profi, Dr.
Ing. Peter Hettenbach, Geschäftsführer des IIB – Institut
Innovatives Bauen, Bernhard Hoffmann, Pressesprecher IVD-West und
Lars Grosenick, Vorstand der FlowFact AG.