Seite wählen

Markdorf, 1. September 2006 – Das
Thema Customer Relationship Management für den Mittelstand
steht im Mittelpunkt der neuen Partnerschaft zwischen der IBM
Mittelstand Systeme GmbH und der KUMAtronik Software GmbH. Der
Spezialist für Customer Relationship Management (CRM) hat mit
seinen CRMplus Modulen eine Produktpalette entwickelt, die sehr
flexible Lösungen für das Customer Relationship eines
Unternehmens bietet. Die IBM Mittelstand Systeme wird nun im Rahmen
der Partnerschaft maßgeschneiderte Services für die
Microsoft CRMplus Module von KUMAtronik anbieten. Dazu gehören
neben Beratungsleistungen und den Services zur Implementierung auch
das Angebot, die Anwendung im Rechenzentrum der IBM Mittelstand
Systeme komplett betreiben zu lassen.

KUMAtronik hat mit den CRMplus Modulen für Microsoft CRM
3.0 Lösungen entwickelt, die alles bieten, um die
Kundenbeziehungen eines mittelständischen Unternehmens
professionell zu managen. Die CRMplus Module erweitern die
Funktionalitäten von Microsoft CRM 3.0 und sind einfach zu
handhabende, schnell einsetzbare und äußerst flexible
Standardlösungen. Alle Module wurden auf Basis der Erfahrungen
und Funktionalitäten der DocHouse Lösung von KUMAtronik
entwickelt. DocHouse ist eine CRM-Lösung für Lotus Notes,
die mittelständische Kunden beim Aufbau und der Pflege von
Kundenbeziehungen unterstützt. Die Lösung wurde auf der
diesjährigen Lotusphere in Orlando mit dem Lotus Award 2006
als „Best Mid Market Solution“ ausgezeichnet. IBM
Mittelstand Systeme wird nun im Rahmen der neu geschlossenen
Partnerschaft maßgeschneiderte Dienstleistungen wie Beratung,
Services zur Implementierung und gegebenenfalls Hosting für
die Microsoft CRMplus Module von KUMAtronik liefern.

„Es war uns besonders wichtig, mit den Microsoft CRMplus
Modulen von KUMAtronik unser eigenes CRM-Serviceangebot weiter
auszubauen und damit Lösungen für einen breiten,
mittelständischen Kundenkreis anbieten zu können“, sagt
Dr. Frank-Rainer Bolz, Sprecher der Geschäftsführung der
IBM Mittelstand Systeme. „Wir sind von der Performance und
der großen Flexibilität von CRMplus überzeugt. Die
Module, in die auch sehr viele Anregungen von Mittelständlern
eingeflossen sind, haben sich in der Praxis bereits vielfach
bewährt.“

Auch KUMAtronik ist vom Erfolg der neuen Partnerschaft mit IBM
Mittelstand Systeme überzeugt: „Customer Relationship
Management sowie das Hosting entsprechender Anwendungen werden
für den Mittelstand immer wichtiger. Mit IBM Mittelstand
Systeme steht uns nun ein Partner zur Seite, der über sehr
viel Erfahrung auf diesem Gebiet verfügt“, sagt Kurt
Striedacher, Geschäftsführer von KUMAtronik.

Weitere Informationen über die CRMPlus Module für
Microsoft Dynamics CRM 3.0 finden Sie unter www.mscrmplus.de undwww.kumasoft.de