Seite wählen

HHannover, den 13. Dezember 2007.– Der
Hannoveraner IT-Dienstleister TUI InfoTec hat nach vollzogener
Umstrukturierung als Joint Venture mit dem indischen
Softwareunternehmen Sonata Ltd. einen neuen Kunden gewonnen. Ab
Februar 2008 setzt LYCOS Europe, einer der führenden Anbieter
von Internetportalen und Online-Werbung in Europa, beim Betrieb
seiner Office-IT auf TUI InfoTec als Outsourcing-Partner. Die
Migration des bestehenden Netzwerks zu einem MPLS-Netzwerk soll
bereits im Dezember 2007 starten.

LYCOS Europe betreibt mit europaweit rund 700 Mitarbeitern ein
Netzwerk von Websites in sieben Sprachen. Dazu gehören Such-
und Kommunikationsdienstleistungen, Online-Communities,
Content-Angebote, Internetzugang, Shopping, Homepage-Building und
Domainregistrierung. TUI InfoTec übernimmt neben dem gesamten
Office-IT Support auch das Servermanagement mit Betreuung der
Basisapplikationen. Hinzu kommen die Softwareverteilung und die
Betreuung der Desktops an allen Standorten. Starttermin für
die Übernahme des Office-IT-Managements ist der 1. Februar
2008.

Im Rahmen eines zweiten Vertrages betreut TUI InfoTec das Local
Area Network und das internationale WAN-Netzwerk von LYCOS Europe
bereits seit dem 1. Dezember 2007.

Im Auswahlprozess konnte sich TUI InfoTec gegen andere
Wettbewerber durchsetzen. „Uns hat die hohe
Professionalität der TUI InfoTec von Anfang an
überzeugt“, sagt Susanne Gregor, Procurement Director
LYCOS Europe. „Wir brauchen einen Dienstleister, der
flexibel, schnell und zuverlässig die Themen erledigt. Diesen
Eindruck hat TUI InfoTec nicht nur in den Verhandlungen erweckt,
sondern in der bisherigen Zusammenarbeit auch gehalten.“

Über TUI InfoTec:
Der IT-Dienstleister TUI InfoTec GmbH bietet ein Portfolio von
Softwareentwicklung und Application-Management über Business
Intelligence und Managed Testing bis hin zu IT-Operations und
Infrastruktur-Management an. Gesellschafter des
Joint-Venture-Unternehmens sind das indische Softwareunternehmen
Sonata Software Ltd. und die TUI AG. In Zusammenarbeit mit
Entwicklungszentren in Indien fließen in einem „Global
Delivery Modell“ wirtschaftlich effiziente
Offshoring-Strategien in das Dienstleistungsspektrum ein. TUI
InfoTec beschäftigt rund 420 Mitarbeiter in Deutschland und
erwirtschaftete in 2007 einen Umsatz von 110 Millionen Euro.

Weitere Informationen: www.tui-infotec.com .