Seite wählen

Für den insolventen Anbieter von
Call-Center-Lösungen Micrologica hat sich ein Käufer
gefunden. Nach Informationen von Micrologica will der Frankfurter
TK-Dienstleister Tenovis das Kerngeschäft des Anbieters
übernehmen. Dazu zählen die Kundenbeziehungen und
bestehende Wartungsverträge, sowie die Rechte an der Software
„Micrologica Communication Center“. Zirka 60 bis 70
Mitarbeiter am Standort Bargteheide will Tenovis übernehmen.
In der vergangenen Woche vereinbarten die beiden Unternehmen die
Aufnahme abschließender Verhandlungen, die bis zum 20. April
exklusiv geführt werden und bis Anfang Mai umgesetzt werden
sollen – sofern das Insolvenzverfahren bis dahin eröffnet
worden ist.

Quelle: ComputerPartner Online-News vom 02.04.2001