Seite wählen

Wien, 04. Juni 2013 +++ Die KPS AG aus Hirschberg an der Bergstraße, deutschlandweit präsenter Dienstleister für elektrische Betriebssicherheitsprüfungen (www.kps-gruppe.de),hat sich für die webbasierte update CRM-Lösung entschieden. Die update software AG mit Stammsitz in Wien hat das System auf Basis der update Branchen-CRM-Lösung für Industriekunden weiter auf den Bedarf von KPS angepasst. Die KPS AG wird ihre individualisierte Branchen-CRM-Lösung im SaaS-Modell nutzen. Betrieben wird das System im Rechenzentrum des update-Hosting-Partners IBM in Ehningen. Seit Februar 2013 arbeiten die deutschlandweit rund 150 mobilen Servicemitarbeiter von KPS mit der CRM-Lösung, hinzu kommen 50 Anwender in Vertrieb, Disposition und Auftragsabwicklung. Eine Nutzerzahl mit steigender Tendenz, denn das junge Unternehmen KPS befindet sich auf steilem Wachstumskurs. „Wir haben uns für update im SaaS-Modell entschieden, da wir ein schon im Standard leistungsstarkes CRM wollten, um schnellstmöglich live gehen zu können“, erklärt Sascha Müller, Vorstand der KPS AG. „SaaS bietet uns zudem den Vorteil, dass wir uns zu 100 Prozent auf unsere Geschäftsprozesse konzentrieren können und nicht unnötig Zeit auf infrastrukturelle Themen verwenden müssen.“

Die Servicemitarbeiter der KPS AG übernehmen für ihre Kunden die ganzheitliche Sicherheitsprüfung ortsfester und ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel, Geräte, Anlagen und Maschinen nach der Betriebssicherheitsverordnung, inklusive einer rechtssicheren Dokumentation –ob im Facility Management, in Krankenhäusern, in der Produktion, bei Filialisten oder in Büros. Aus Sicht der KPS AG sprachen für update das SaaS-Modell und die spezielle Implementierungsmethodik, in der sich Schnelligkeit, Qualität, Risikofreiheit und Nachhaltigkeit verbinden. Durch CRM-Branchenlösungen minimiert update den Anpassungsbedarf und das CRM-System wird sehr schnell produktiv. Wenn der Anwender seine individualisierte Lösung im SaaS-Modell nutzt, trägt er zudem keinerlei Investitionsrisiko und hat auch keinen Aufwand für Implementierung oder Betrieb. Gleichzeitg behält die KPS AG mit update die Flexibilität, ihre CRM-Lösung jederzeit anzupassen oder zu erweitern – angesichts der Wachstumsphase von KPS waren auch dies wichtige Kriterien bei der Wahl des CRM-Systems.

Über die update software AG

Die update software AG wurde 1988 in Wien gegründet und ist mit über 200.000 Anwendern in mehr als 1.600 Unternehmen der führende europäische Hersteller von Premium-CRM-Systemen.Tochterunternehmen von update gibt es in Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden, Frankreich, Ungarn, Tschechien und Polen. Die update software AG ist an der Deutschen Börse in Frankfurt am Main notiert. update beschäftigt aktuell rund 320 Mitarbeiter. Im Jahr 2012 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 33,0 Millionen Euro.

Zu den update Kunden zählen unter anderem ALK Abelló, Bawag P.S.K., Boehringer Ingelheim, Daiichi Sankyo, Danfoss, Demag Cranes, Hansgrohe, Kärcher, LBS Nord, MagnaSteyr, Paul Hartmann, Pipelife International, Raiffeisen Schweiz, ratiopharm, Reis Robotics, Saint Gobain,Sandoz, UnicreditBank Hungary sowie die Hamburger Sparkasse und 130 weitere deutsche Sparkassen. Strategische Partnerschaften unterhält update zu Unternehmen wie Atos, Hewlett Packard, Sensix, Steria Mummert Consulting und zum update Hosting-Partner IBM.

Unternehmenskontakt:www.update.com/de