Seite wählen

Die Heiler Software AG hat eine innovative
Beschaffungslösung entwickelt, mit der
Versicherungsunternehmen ihre Schadenregulierungsprozesse
wesentlich effizienter gestalten können.

Vorgestellt wurde die aktuelle Premium Business Catalog (PBC)-
Version 1.06, die noch benutzerfreundlicher ist. So erhält der
Käufer beispielsweise jetzt eine Bestätigung, wenn er
einen Artikel in den Warenkorb legt. Völlig neue Funktionen
und die Anpassung der Oberfläche an die Oberfläche des
SAP Enterprise Buyer werden im August 2001 in der PBC-Version 2.0
zur Verfügung stehen.

Auf den Katalogtagen mit Kongress und Ausstellung zeigt die
SAP-Tochter eSAP GmbH eine Gesamtschau führender Produkte und
Lösungsstrategien für das E-Procurement sowie Trends und
Perspektiven. In diesem Rahmen positioniert sich die Heiler
Software AG über ihre Katalog-Engine hinaus als Full-Service
Anbieter für alle Beteiligten des E-Procurement-Prozesses:
Denn mit Content-Management, Lieferanten-Enabling und
Content-Network sowie Services rund um den Katalog erhalten
Einkäufer, Lieferanten und Hersteller für ihre
E-Procurement-Lösung umfassende Leistungen zur Erstellung,
Pflege und Nutzung von E-Business-Content. Die enge Verzahnung
dieser Lösungen eröffnet Einkäufern und Lieferanten
signifikante Einsparpotentiale. Darüber hinaus bleiben die
Folgekosten der Updates von Kataloginhalten kalkulierbar.


Südwestbank AG startet ins Multi-Channel-Banking mit
maßgeschneidertem Konzept von Heiler

Das Going-live des Südwestbank-Projekts steht unmittelbar
bevor. Die implementierten Funktionalitäten von Heiler
verbessern den Cross-Selling-Vertrieb und erhöhen die
Kundenbindung.

Auf der Fachkonferenz „Multichannel Banking“, die vom 26.06. bis
28.06. in Bad Homburg stattfindet, wird die Heiler Software AG und
die Südwestbank das neue Internet-Portal präsentieren.
Klaus Thiede, Leiter der Abteilung Electronic Services der
Südwestbank, und Uwe Kachler, Key Account von Heiler, werden
in einem gemeinsamen Vortrag (siehe Termine) die umfassenden
Beratungs- und Entwicklungsleistungen erläutern, mit denen
sich Heiler am Aufbau des Portals beteiligt hat.

Die Anforderungen an das Projekt seitens der Südwestbank
waren hoch: Das maßgeschneiderte Konzept umfasste die
Abwicklung des kompletten Online-Geschäfts sowie die
Einbindung der bestehenden Brokerage- und Banking-Lösungen in
das neue Portal. In perfektem „Time to Market“ hat die Heiler
Software AG beide Kundenanforderungen realisiert.

Auf Basis der Software-Plattform HighCommerce entwickelte Heiler
personalisierte Funktionsangebote für die Kunden der
Südwestbank und implementierte Cross-Selling-Strukturen, die
den Vertrieb von spartenübergreifenden
Finanzdienstleistungsprodukten unterstützen. Hinzu kommen
Statistik-Funktionen, ein Content-Management-System und die
Integration moderner Verschlüsselungstechnologien. Die offenen
Datenbankstrukturen sowie die Komponenten-basierte Plattform geben
der Bank die Möglichkeit, das Finanzportal in der
nächsten Realisierungsstufe zu einem Kundenportal oder
Marktplatz auszubauen.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.heiler.com.