Seite wählen

München, 27. November 2000. FrontRange
Solutions, ein führender Anbieter von Vertriebs-, Marketing-
und Service-Support-Software, hat eine Aufstockung der
Führungsriege bekannt gegeben. Ab sofort wird Karlheinz
Vogelsang für den Bereich Marketing verantwortlich zeichnen.
Der 36-jährige Betriebswirt ist seit 1991 in der IT-Branche
tätig.

Karlheinz Vogelsang absolvierte sein Studium der
Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Marketing in München.
Danach war Vogelsang für renommierte Unternehmen wie Microsoft
und Apple in verschiedenen Managementpositionen im Marketing
tätig. Vor seinem Eintritt bei FrontRange Solutions hatte
Vogelsang die Position des Marketing Managers bei Meta4, einem
europäischen E-Commerce-Anbieter, inne.

„Ich freue mich auf die neue Herausforderung, FrontRange
Solutions in den nächsten Jahren zu einem Major Player von
Software-Lösungen für Vertriebs-, Marketing- und
Service-Support für kleinere und mittlere Unternehmen in
Zentraleuropa zu entwickeln“, so Karlheinz Vogelsang,
Marketing Manager bei FrontRange Solutions. „Dabei werden mir
die praktischen Erfahrungen auch im Einsatz von Software Tools zur
Vertriebsautomatisierung behilflich sein.“

Harald Duelli, General Manager Central and Eastern Europe bei
FrontRange Solutions, kommentierte: „Karlheinz Vogelsang ist
die ideale Besetzung für die Stellung des Marketing Managers.
Neben herausragender Dynamik bringt er auch einen beinahe
10-jährigen Erfahrungsschatz in der IT-Branche mit und kann
uns aufgrund dessen hervorragend repräsentieren.“

FrontRange Solutions (ehemals GoldMine Software Corp.)
FrontRange Solutions, gegründet 1989, ist ein führender
Anbieter von Vertriebs-, Marketing- und Service-Support-Software.
Die Front-Office-Lösungen ermöglichen es kleinen und
mittleren Unternehmen die Prozesse im Marketing, Vertrieb sowie
Kundenservice durch web-basierte Anwendungen zu automatisieren. Mit
der Unterstützung von mehr als 2.000 VARs nutzen bereits
über 800.000 Anwender weltweit Software von FrontRange. Der
Stammsitz von FrontRange Solutions liegt in Colorado Springs,
Colorado. Die Zentrale für den zentraleuropäischen
Bereich befindet sich in Unterschleißheim bei
München.


FARO Technologies entscheidet sich für GoldMine
FrontOffice 2000 von FrontRange Solutions

München, 27. November 2000. FrontRange Solutions, ein
führender Anbieter von Vertriebs-, Marketing- und
Service-Support-Software, hat heute bekannt gegeben, dass FARO
Technologies, der weltweit führender Anbieter von
3D-Messtechnik, mit Stammsitz in Florida, GoldMine FrontOffice 2000
implementieren wird. Die Implementierung wird dabei in zwei Stufen
vollzogen: Zunächst wird GoldMine FrontOffice in einem ersten
Schritt für die Sales- und Marketing-Force der Europazentrale
in Stuttgart bereitgestellt. Die Service- und
Support-Funktionalitäten werden anschließend für
den Bereich Customer Service von FARO in einem zweiten Schritt
verfügbar gemacht.

„GoldMine FrontOffice bietet gerade für unsere Sales-
und Marketing-Force einfach zu handhabende Funktionalitäten.
Das Preis-Leistungs-Verhältnis der CRM-Lösung von
GoldMine FrontOffice war für uns ebenfalls ein wesentlicher
Grund, uns für die Software von FrontRange Solutions zu
entscheiden“, so Wendelin Scharbach, Managing Director Europe
bei FARO. „Darüber hinaus können wir alle unsere
Geschäftsstellen per Synchronisation und die
Web-Funktionalitäten anbinden.“

„Wir freuen uns über die Entscheidung von FARO,
GoldMine FrontOffice 2000 weltweit als integrierte Lösung
für Sales, Marketing und Services einzusetzen. Viele der in
GoldMine enthaltenen Features finden sich erst in preislich weitaus
höher angesiedelten CRM-Lösungen, die aufwendiges
Customizing und Training erforderlich machen“, so Harald
Duelli, Geschäftsführer von FrontRange Solutions
Deutschland GmbH.

Die Implementierung von GoldMine FrontOffice 2000 wird vom
FrontRange Solutions Partner CityPro durchgeführt.

GoldMine FrontOffice 2000
GoldMine FrontOffice 2000 verbindet als High-End-Lösung mit
integriertem Microsoft SQL-Server alle wichtigen Funktionen
für Vertrieb & Marketing und Service & Support.
Mittelständische Unternehmen erhalten eine integrierte
CRM-Lösung zu einem attraktiven Preis zur Steuerung aller
Kundenkontakte und Automatisierung von Sales, Marketing und
Service-Prozessen. GoldMine FrontOffice Sales und Marketing bietet
umfassende, leicht zu handhabende Tools für die Bereiche
Verkauf, Telesales, Marketing und Verkaufsmanagement. Für
Verkäufer im Innen- wie im Außendienst enthält das
Produkt Features zum Kontakt-, Account- und Opportunity-Management,
Quoten- und Verkaufsvorhersagefunktionalitäten,
Aufgabendelegation und –management sowie die Möglichkeit
zur Datensynchronisation mit anderen Lokationen. Für das
Verkaufsmanagement beinhaltet GoldMine FrontOffice 2000 ferner
Echtzeitanalysen der Pipeline, Kalkulationen und
Verkaufszyklenanalysen, Funktionalitäten zur
Gebietsabgleichung und -zuordnung sowie Reporting-Anwendungen.
Umsatz-Forecasts sind somit jederzeit verfügbar.

FARO
FARO Technologies Inc. ist der weltweit führende Hersteller
von computergestützten Fertigungsmeßsystemen. Seit den
Anfängen als Forschungs- und Entwicklungsunternehmen im Jahr
1981 ist die Vision von FARO die Revolutionierung der Welt der
dreidimensionalen (3D) Messtechnik durch schnelle und präzise
3D-Messungen und Ausrichtung aller Objekte im Raum – groß
oder klein, statisch oder in Bewegung. Zu den Produkten von FARO
gehören der „FaroArm“, ein tragbarer Messarm, und die
FARO-Softwarefamilie CAM2, mit einer Reihe von 3D-Mess- und
Analyseprogrammen. Gemeinsam integrieren diese Produkte die Mess-
und Qualitätsprüffunktion mit computergestütztem
Design (CAD), computergestützter Fertigung (CAM) und
computergestützter Entwicklung und Konstruktion (CAE), was zu
einer verbesserten Produktivität, verbesserter
Produktqualität und reduzierter Nacharbeit sowie weniger
Ausschuss im Herstellungsprozess führt. FARO ist weltweit
vertreten – das Hauptquartier der Firma liegt in Lake Mary in
Florida. Das europäische Hauptquartier von FARO befindet sich
in Stuttgart, weitere Niederlassungen finden sich in Frankreich, in
Großbritannien, in Kanada, in Japan und in sieben weiteren
Städten in den USA.