Seite wählen

KANA, der führende Anbieter intelligenter
electronic Customer Relationship Management (eCRM)-Lösungen,
hat die Bekanntgabe der Q4 Resultate 2001 in einer
Konferenzschaltung für Dienstag, den 22. Januar 2002, um 5:30
MEZ geplant. Am selben Tag wird KANA die Ergebnisse nach
Börsenschluss veröffentlichen.

Investoren sind eingeladen, die Telefonkonferenz auf der
Internetseite www.kana.com in der Sektion ‚Investor Relations‘
zu verfolgen. Diese Informationen werden dort für eine Woche
abrufbar sein.

Über KANA:
KANA gehört zum weltweit tätigen Marktführer KANA
Inc. mit Hauptsitz in Menlo Park, Kalifornien. CEO ist Chuck Bay.
Das börsennotierte Unternehmen (Nasdaq: KANA) beschäftigt
weltweit 800 Mitarbeiter. KANA ist heute mit 25 Vertriebs- und
Serviceniederlassungen in Nordamerika, 11 Standorten in Europa
(Amsterdam, Antwerpen, Frankfurt, Leiden, London, Paris, Madrid,
München, Stockholm, Wien und Zürich) und drei
Niederlassungen für den asiatisch-pazifischen Raum (Hong Kong,
Tokio, Seoul) vertreten. Zu den mehr als 1200 Kunden von KANA
zählen: ABB, ADP, American Express, Bertelsmann, Boeing,
BT.com, Canon, Cisco Systems, Commerzbank, eBay, Ericsson, Fidelity
Investments, GAP, Hewlett Packard, IBM, Kodak, Raiffeisenbank-Wien,
SAP, Sony Europe, swisscom, Telekom Austria, The Sharper Image und
United Airlines. Managing Director der KANA in Deutschland,
Hauptsitz Frankfurt a.M., ist Peter Knapp. Zu seinen Erfolgen
zählt die erfolgreiche Implementierung der Software bei u.a.
dooyoo, KPNQwest und RTL-New Media. Weitere deutsche Kunden sind
u.a. Bertelsmann, SAP und eBay Deutschland.

Für weitere Information besuchen Sie bitte www.kana.com.