Seite wählen

30.10.2000
Das dritte Quartal des Finanzjahres 2000 (01.07.-30.09.2000) war
das mit Abstand erfolgreichste des amerikanischen Anbieters von eRM
Lösungen (Software für Enterprise Relationship
Management) mit Sitz in Redwood City (NASDAQ:KANA). Die
Umsätze übertrafen mit 40,6 Millionen US Dollar das
bisher beste dritte Quartal des Jahres 1999 (3,8 Millionen US
Dollar) um 975 Prozent. Im Vergleich zum vorangegangenen zweiten
Quartal beträgt der Umsatzzuwachs 59 Prozent. Der
Proforma-Umsatz (unter Berücksichtigung des Kana Silknet
Mergers im April 2000) beträgt 28,7 Millionen US Dollar, eine
Steigerung um 42 Prozent im Vergleich zum zweiten Quartal des
Vorjahres. Der Proforma-Verlust verringerte sich auf 19,7 Millionen
US Dollar (20,3 Millionen US Dollar im zweiten Quartal 2000) oder
0,22 US Dollar pro Aktie (0,24 im zweiten Quartal 2000).

Kana kann nun auf eine Kundenbasis von über 850 Unternehmen
verweisen, darunter viele Global 2000 und führende
Internet-Unternehmen. Vier der fünf grössten
Systemintegratoren (Andersen Consulting, IBM, KPMG Consulting und
eLoyalty) haben sich für eRM Lösungen von Kana
entschieden und acht der zehn am meisten genutzen Websites der Welt
verlassen sich auf eRM Produkte von Kana. Neukunden aus dem
abgelaufenen dritten Quartal sind beispielsweise Aetna, Brooks
Brothers, BT Syncordia, Credit Suisse, David Jones, Forbes, The
Hartford, Household Finance, KPN Telecom und Renault.

Kanas CEO Michael McCloskey erwartet für das vierte Quartal
2000 weitere Umsatzzuwächse und begründet dies mit dem
Hinweis auf die neue Kana e-Business Plattform für UNIX und
neue Anwendungen für Marketing, Service und Kommunikation.
Damit wäre das Unternehmen in der Lage, auch für sehr
komplexe Organisationen eine integrierte Lösung für das
Enterprise Relationship Management anzubieten. Weitere
Wachstumsimpulse erwartet McCloskey auch von den strategischen
Vereinbarungen mit den Systemintegratoren Andersen Consulting, IBM,
KPMG Consulting und eLoyalty.

Kana Communications
Kana Communications, Inc. (NASDAQ: KANA) ist ein führender
Anbieter von webbasierten Enterprise Relationship Management (eRM)
Lösungen. Die umfassende Produktsuite bietet eine breite
Auswahl von integrierten e-Business und e-Interaktionsanwendungen
auf der Basis einer modular aufgebauten, flexiblen und skalierbaren
Plattform für Internet- und Global 2000 Unternehmen. Mit den
Lösungen von Kana haben Kunden, Partner und Unternehmen
über personalisierte Portale eine globale Sicht auf die
Kommunikation und Beziehungen untereinander. Der vollständige
Überblick umfasst dabei alle Kommunikationskanäle,
einschließlich E-Mail, Web, Chat, Instant Message, Voice over
IP, Telefon und persönlichen Kontakt, sowie die e-Business und
Kommunikationsanwendungen, die Marketing-, Vertriebs- und
Servicefunktionen integrieren. Die Suite ermöglicht
e-Businesses, in der kundengesteuerten Wirtschaft von heute
erfolgreich zu sein. Der Hauptsitz von Kana Communications liegt in
Redwood City, USA. Bereits mehr als 850 Unternehmen weltweit,
darunter 8 der 10 am stärksten frequentierten Webseiten,
setzen Lösungen von Kana ein.
Weitere Informationen über Unternehmen und Produkte sind unter
www.kana.com erhältlich.

Veranstaltungshinweis
Am 20. November 2000 veranstaltet Kana Communications vormittags
ein kostenloses eRM-Seminar im Hotel Kempinski am Münchner
Flughafen. Am Nachmittag werden die aktuellen Kana-Lösungen
live vorgestellt. Teilnehmer können die Lösungen bei
dieser Gelegenheit selbst einsehen und ausprobieren.