Seite wählen

San Mateo / CA, München, 7. Mai 2001 –
E.piphany, Inc. (Nasdaq-Kürzel: EPNY) – Spezialist auf dem
Gebiet intelligenter Customer Interaction Software – kündigt
die Ernennung von Jenny Ming als Mitglied im Board of Directors an.
Bis zu Ihrem Wechsel zu E.piphany leitete sie als President die
Bekleidungskette Old Navy des Handels-Konzerns Gap Inc. (NYSE:
GPS). Sie bringt in ihre neue Position bei E.piphany ihr Know-How
über globale Geschäftsstrategien, den Einzelhandel sowie
die erfolgreiche Entwicklung und Einführung von
kundenorientierten Absatzmodellen in Großunternehmen ein.

„Wir freuen uns sehr, mit Jenny Ming eine erfahrene Managerin
für unser Board of Directors gewonnen zu haben, die beim
Aufbau einer der interessantesten Bekleidungs-Handelsketten
mitgewirkt hat“, erklärt Roger Siboni, President und CEO bei
E.piphany. „Jenny versteht die Aufgaben bestens, die sich jedem
globalen Unternehmen stellen, das sich stärker auf den Kunden
fokussieren will. Als früherer Kunde von E.piphany und nun
Mitglied unseres Board of Directors nimmt Jenny eine strategische
Position in unserem Management ein.“

Jenny Ming gehörte zu dem Management-Team, das im Jahr 1994
Old Navy auf den Markt brachte. Sie trug maßgeblich dazu bei,
dass Old Navy zum ersten Handelsunternehmen wurde, das in weniger
als vier Jahren einen Umsatz von mehr als einer Milliarde Dollar
erreichte. Heute betreibt Old Navy mehr als 700 Geschäfte in
den USA und Kanada und bedient darüber hinaus Kunden in den
USA online unter www.oldnavy.com.

Ming kam im Jahre 1986 als Merchandise Manager für
Active-Wear zu Gap Inc. Seit dieser Zeit war sie u. a. in
Positionen als Vice President und Divisional Merchandise Manager
von Gap für eine gesamte Handels-Division ebenso wie als
Senior Vice President of Merchandising bei Old Navy tätig.
Dort war sie für Produktion, Planung und Vertrieb der
Bekleidungslinie verantwortlich. 1996 wurde sie zum Executive Vice
President of Merchandising von Old Navy befördert. Damit
übernahm sie die Verantwortung für Absatz, Planung und
Vertrieb ebenso wie für Produktion und visuelle Gestaltung
aller Old Navy Shops. Als President von Old Navy gehörte Ming
zum Senior Operating Committee von Gap Inc.

Gap Inc.
Gap Inc. ist ein international führender Einzelhandelskonzern
für Bekleidung, Accessoires und Körperpflege-Produkte
für Herren, Damen, Kinder und Babies, die unter den
Markennamen Gap, Banana Republic und Old Navy vertrieben werden. Im
Geschäftsjahr 2000 machten die Unternehmen einen Umsatz von
mehr als US $ 13,6 Milliarden. Zum Stichtag 7. April 2001 betrieb
Gap Inc. 3.799 Läden in den USA, Großbritannien, Kanada,
Frankreich, Japan und Deutschland. In den USA können die
Kunden ihre Einkäufe auch online unter www.gap.com,
www.BananaRepublic.com und www.oldnavy.com tätigen.

E.piphany
E.piphany ist Spezialist auf dem Gebiet intelligenter Customer
Interaction Software. Das vollständig web-basierte E.5
Softwarepaket ist eine integrierte Lösung für die
Verbindung von analytischem und operativem CRM. Zielsetzung ist die
Schaffung eines einheitlichen Kundenverständnisses durch
Zusammenführung und Analyse aller gewonnenen Kundendaten aus
den Bereichen Marketing, Vertrieb und Service. Auf diese Weise kann
der individuelle Umgang mit jedem Kunden
abteilungsübergreifend über alle Dialogkanäle hinweg
einheitlich gestaltet werden.
Neben der Unternehmenszentrale in San Mateo unterhält
E.piphany weltweite Niederlassungen, davon derzeit sieben in
Europa.

Weitere Informationen: www.epiphany.com