Seite wählen

Mörfelden, 9. April 2003 – J.D. Edwards hat
heute die Software-Integrationsplattform webMethods 6 für den
Einsatz mit J.D. Edwards 5 zertifiziert. Die
webMethods-Integrationsplattform koppelt Geschäftsprozesse,
Unternehmensanwendungen, Altsysteme, Datenbanken und
Arbeitsabläufe aneinander – sowohl intern als auch extern mit
Systemen von Partnern und Kunden.

Frank Schiewer, Deutschlandchef von J.D. Edwards: „Damit
festigen wir unsere Innovationsführerschaft auf dem Gebiet der
Prozessintegration. Mit der Unterstützung der neuesten
Plattform von webMethods ermöglichen wir es unseren Kunden,
von den neuen Funktionen von webMethods 6 für Modelling,
Management und Optimierung zu profitieren.“

Für die Zertifizierung wurden die eXtended Business
Processes (XPBs) aus J.D. Edwards 5 erfolgreich auf der neuen
webMethods-Plattform getestet. J.D. Edwards XPBs sind Programme,
die den Integrationsprozess vereinfachen und beschleunigen. So
unterstützen die XPBs ein Unternehmen, laufende Kosten
für IT zu reduzieren und die Zusammenarbeit mit Händlern
und Zulieferern erfolgreich zu gestalten.

Die Integration von Anwendungen und die elektronische
Zusammenarbeit zwischen Unternehmen (Collaborative Commerce)
gewinnt im Wettbewerb rasch an Bedeutung. Als langjährige
Partner bieten webMethods und J.D. Edwards Anwendungen, die
weltweit sowohl Konzerne als auch mittelständische Unternehmen
beim Ausbau ihrer Interoperabilität unterstützen: Die
Integrations-Lösungen der beiden Unternehmen bilden eine
erweiterbare, verlässliche und skalierbare
Middleware-Plattform für die Verbindungen Anwendung zu
Anwendung und Unternehmen zu Unternehmen.

J.D. Edwards (NASDAQ: JDEC, WPKN 90 93 50)
unterstützt Unternehmen bei der Bewältigung ihrer
Herausforderungen. J.D. Edwards bietet Unternehmens-Software,
Beratung, Schulung und Support. Das Angebot unterscheidet sich im
Wettbewerb durch gelebte Kundennähe, kundenorientierte
Innovation und die ergebnisgerichtete, langfristige Partnerschaft
mit seinen Kunden. J.D. Edwards unterstützt seine 6.600 Kunden
in über 110 Ländern dabei, über elektronische
Zusammenarbeit ihre Geschäftsprozesse und
Wertschöpfungsketten zu steuern, ihre Anlagegüter zu
verwalten und ihre Lieferanten- und Kundenbeziehungen zu gestalten.
Der Hauptsitz des 1977 gegründeten Unternehmens ist
Denver.

Weitere Informationen unter: www.jdedwards.de, www.jde.com