Seite wählen

Denver, 3. Dezember 2001 – J.D. Edwards
& Company (NASDAQ: JDEC) gab heute seine Unternehmensergebnisse
für das vierte Quartal und das Geschäftsjahr per 31.
Oktober 2001 bekannt.

Der Gesamtumsatz im vierten Quartal des Finanzjahres 2001 betrug
235,4 Millionen US $. Die Lizenzeinnahmen stiegen auf 76,9
Millionen US $ im vierten Quartal per 31. Oktober 2001. Dies ist
eine Steigerung um 54 % gegenüber Lizenzeinnahmen von 50,0
Millionen US $ im dritten Quartal des Finanzjahres 2001. Die
Serviceeinnahmen betrugen 158,6 Millionen US $, eine Steigerung
gegenüber 154,2 Millionen im dritten Quartal. Der Reingewinn
aus der standardisierten gewöhnlichen
Geschäftstätigkeit stieg erheblich auf 20,4 Millionen US
$ oder 0,18 US $ je Aktie (ausgegebene Aktien und qualifizierende
Aktienoptionen) verglichen mit einem Verlust aus der
standardisierten gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in
Höhe von 3,2 Millionen US $ oder 0,03 US $ je Aktie im dritten
Quartal des Geschäftsjahres 2001.

Im Geschäftsjahr per 31. Oktober 2001 betrug der
Gesamtumsatz 874,0 Millionen US $. Der Reingewinn aus der
standardisierten gewöhnlichen Geschäftstätigkeit
betrug im Geschäftsjahr 2001 20,3 Millionen US $ oder 0,18 US
$ je Aktie (ausgegebene Aktien und qualifizierende Aktienoptionen)
verglichen mit 4,9 Millionen US $ oder 0,04 US $ je Aktie
(ausgegebene Aktien und qualifizierende Aktienoptionen) im
Geschäftsjahr 2000. Die Beträge der standardisierten
gewöhnlichen Geschäftstätigkeit schließen
bestimmte Positionen aus. Ein Abgleich der eigentlichen Ergebnisse
mit den Ergebnissen aus der standardisierten gewöhnlichen
Geschäftstätigkeit steht als Zusatzinformation in der
Gewinn- und Verlustrechnung zur Verfügung.

„Wir haben in diesem Quartal Verbesserungen in vielen Bereichen
unseres Geschäfts erreicht“, sagte C. Edward McVaney, Chief
Executive Officer, Chairman und Präsident von J.D. Edwards.
„Zusätzlich zu dem starken, anhaltenden Wachstum in Umsatz und
Gewinn, das auf der soliden Arbeit unserer Vertriebs- und
Serviceteams und der Konzentration auf Kostenkontrolle basiert,
haben wir im operativen Geschäft einen Cash Flow von nahezu 60
Millionen US $ generiert. Ich bin überzeugt, dass J.D. Edwards
mit klar definierten Märkten und unserem breiten, integrierten
Produktangebot, das Supply Chain und jetzt auch Customer
Relationship Management beinhaltet, sehr gut für die Zukunft
gerüstet ist.“

J.D. Edwards hat die Übernahme des Customer Relationship
Management-Anbieters YOUcentric, Inc. abgeschlossen

J.D. Edwards hat die Übernahme von YOUcentric im November
abgeschlossen. YOUcentric ist ein Anbieter von Java-basierter
Customer Relationship Management (CRM)-Software mit Anwendungen u.
a. für Vertriebssteuerung (SFA), Kampagnen-, Contact Center-
sowie Partnermanagement. Der Abschluss der Übernahme und die
erste Phase der Integration versetzen J.D. Edwards in die Lage,
rasch Nachfrage im CRM-Markt zu nutzen.

J.D. Edwards hat bereits großes Interesse an den
CRM-Produkten festgestellt und mehrere CRM-Verträge im vierten
Quartal abgeschlossen. Zu den Kunden, die CRM-Produkte lizensiert
haben, zählen Hillenbrand Industries, Honeywell, Inc. und
Western Pacific Housing in den USA, Nampak Products Limited in
Südafrika und Sennheiser Electronic GmbH & Co. in
Deutschland.

Weitere Kundenerfolge

Die Supply Chain-Produkte des Unternehmens waren weiterhin
nachgefragt. Zu den Kunden, die Supply Chain Planning-Module im
vierten Quartal gekauft haben, zählen Hillenbrand Industries,
Honeywell, Inc., Home Interiors & Gifts, Inc. und Imperial
Tobacco Ltd.

J.D. Edwards hat außerdem Lizenzvereinbarungen mit neuen
Kunden getroffen, zu denen der Staat Nebraska, Mary Kay Inc.,
American Plumbing and Mechanical, Inc., Broadcom, Inc., Durez
Corp., Dalrymple Bay Coal Terminal, Pty. Ltd., Home Properties of
New York, L.P., und Ferrosur, S.A. de C.V. gehören. Und die
bestehenden Kunden J.A. Jones Construction Company, Inc., Land
O’Lakes, Inc., Bureau Veritas SA, ExxonMobil Oil Corporation,
Stewart & Stevenson Services, Inc., Foster Wheeler Corp., Grupo
Industrial Lala S.A. de C.V. and Charter Communications haben
zusätzliche Lizenzvereinbarungen mit J.D. Edwards im vierten
Quartal unterzeichnet.

Telefonkonferenz

Der Webcast der Telefonkonferenz zu den Ergebnissen des vierten
Quartals 2001 steht im Investor Relations-Bereich der J.D.
Edwards-Website zur Verfügung: http://www.jdedwards.com/company/investor.asp.

Weitere Informationen, insbesondere zur Gewinn- und
Verlustrechnung und zur Bilanz in der Originalpresseinformation
unter: http://www.jdedwards.com/newsroom/archive/2001/earnings_release_Q42001.pdf

J.D. Edwards ist ein führender Anbieter agiler,
kollaborativer Lösungen für die Internet-Wirtschaft. Die
offenen Lösungen des Unternehmens geben Organisationen die
Freiheit bei der Gestaltung ihrer eigenen Anwendungen und in Bezug
auf die Zusammenarbeit über die Wertschöpfungskette mit
Partnern und Kunden. Die Lösungen von J.D. Edwards schaffen so
Wettbewerbsvorteile. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Denver,
Colorado, USA, wurde 1977 gegründet. (http://www.jdedwards.de)

Sämtliche in diesem Text erwähnten Produkt- und
Firmennamen sind eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen ihrer
jeweiligen Inhaber.

„Safe Harbour“-Erklärung nach dem „Private Securities
Litigation Reform Act“ (Erklärung nach den Bestimmungen
über sichere Anlagen des Gesetzes zur Neuordnung von
Rechtsstreitigkeiten bei privaten Wertpapiergeschäften) der
Vereinigten Staaten von Amerika von 1995: Teile dieser
Pressemitteilung, die sich auf zukünftige Entwicklungen von
J.D. Edwards beziehen, sind „vorausschauende Aussagen“ und
unterliegen gewissen Risiken und Unsicherheiten, die zu einer
deutlichen Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse führen
können. Diese Aussagen geben die aktuellen Überzeugungen
von J.D. Edwards wieder und basieren auf Informationen, die J.D.
Edwards zur Zeit zur Verfügung stehen. Zu den Risiken, die die
Geschäftstätigkeit des Unternehmens beeinflussen
könnten, zählen die mögliche Abschwächung
allgemeiner wirtschaftlicher und marktbezogener Bedingungen,
nachhaltige Schwankungen unserer zukünftigen Lizenzeinnahmen
und operativen Ergebnisse von einer Periode zur nächsten, da
unsichere wirtschaftliche Bedingungen die Zeitpunkte von
Auftragserteilungen und die Ausgabenhöhen beeinflussen, die
Schwankungen der Umsatzbeiträge aus dem Wiederverkauf der
Produkte von Partnern und dem Verfehlen der Ziele in Verbindung mit
der Übernahme von YOUcentric. Eine detaillierte Darstellung
dieser und anderer Risiken für die Geschäftsergebnisse
des Unternehmens finden Sie im jüngsten Jahresbericht von J.D.
Edwards & Company in Formular 10-K, im jüngsten Formular
10-Q und in zukünftigen Quartalsberichten in Formular 10-Q.
Kopien dieser Dokumente stehen auf der Investor Relations-Website
von J.D. Edwards (http://www.jdedwards.com/company/investor.asp)
zur Verfügung oder können von der Investor
Relations-Abteilung unter 001-877-533-5332 angefordert werden. Das
Unternehmen geht keine Verpflichtung ein, Informationen dieser
Mitteilung, einschließlich dieser „vorausschauenden
Aussagen“, zu aktualisieren sowie jegliche Informationen auf seiner
Website zu aktualisieren.