Seite wählen

Die IT & Business, Fachmesse für Software, Infrastruktur und IT-Services, ging in diesem Jahr in die dritte Runde und brachte vom 20. bis 22. September die Anbieter aus der IT-Industrie mit noch mehr Entscheidern aus den Unternehmen zusammen. Gemeinsam mit der parallel stattfindenden DMS EXPO, Europas Leitmesse für Enterprise Content-, Output- und Dokumentenmanagement, hat sich das IT-Event im Herbst weiter zum Pflichttermin für die IT-Verantwortlichen und kaufmännischen Entscheider entwickelt: 10.551 Besucher (2010: 10.271) informierten sich an den drei Veranstaltungstagen auf der Messe Stuttgart “ 8.989 Besucher bestätigte die testierte Zählung nach FKM (Gesellschaft zur freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungsdaten) und weitere 1.562 IT-Verantwortliche besuchten begleitende Rahmen- und Kongressveranstaltungen.

Dreiviertel der Fachbesucher kamen mit konkreten Investitionsplänen nach Stuttgart, 85 Prozent der befragten Besucher gaben an, bei IT-Investitionen alleine zu entscheiden oder an der Entscheidung beteiligt zu sein. Neben den Neuheiten an den Messeständen wurde auch das deutlich erweiterte Rahmenprogramm mit über 300 Vorträgen und Diskussionsrunden genutzt, um sich veranstaltungsübergreifend in den zehn Fachforen sowie den Kongressveranstaltungen auf hohem Niveau auszutauschen. Damit hat die Messe Stuttgart ihr Ziel erreicht, in diesem Jahr beide Events enger zu verzahnen und Synergien besser zu nutzen – zum Vorteil der Besucher.

Die Aussteller gaben der Veranstaltung überwiegend gute Noten und auch die Partner der Messe Stuttgart, der BITKOM als fachlicher Träger und der ideelle Träger VDMA Fachverband Software, sehen das IT-Event als Pflichttermin für die IT-Branche. „Die IT & Busiiness hat einen klaren Fokus auf den Mittelstand sowie die industrielle Fertigung, und die Unternehmen finden hier genau die IT-Lösungen, die sie benötigen“, bestätigt Dr. Bernhard Rohleder, Hauptgeschäftsführer des Branchenverbandes BITKOM. „Die Aussteller sind hier durchweg zufrieden und machen vom ersten Messetag an gute Geschäfte. Wir werden unseren Teil dazu beitragen, dass die IT & Business auch in Zukunft erfolgreich ist.“ Auch Rainer Glatz, Geschäftsführer vom VDMA Fachverband Software zieht eine positive Bilanz: „Die IT & Business ist die Business-Messe unter den IT-Messen und bringt im Herbst die Entscheider zusammen. Wir als VDMA haben nicht nur Mitglieder aus dem Softwarebereich, sondern auch aus dem Maschinen- und Anlagenbau. Diese Unternehmen finden hier gute Lösungen, die ihre Prozesse unterstützen. Es ist nicht wichtig, dass viele Besucher durchgeschleust werden, sondern dass die Aussteller mit den Entscheidern sprechen können.“

Entscheider vor Ort: Drei von vier Besuchern haben Investitionsabsichten

Die hohe Zufriedenheit der Aussteller wurde durch die Ergebnisse der repräsentativen Befragung gestützt, die – neben dem Wacchstum – die hohe Qualität der IT & Business bestätigtt: Knapp ein Drittel der Besucher kommt aus einem Umkreis von 100 bis 300 Kilometern Entfernung, 13 Prozent haben sogar eine Anfahrt von mehr als 300 Kilometern, damit hat sich das IT-Event als überregionale Veranstaltung etabliert. Auf dem IT-Event im Herbst präsentierten rund 520 Unternehmen den Besuchern aus der D-A-CH-Region ihre Produktneuheiten und Lösungen. Damit lag die Veranstaltung auf dem hohen Niveau des Vorjahres. Erfreulich auch, dass vor allem IT-Verantwortliche und kaufmännische Entscheider gleichermaßen das Messe-Duo besuchten. Wichtige Anwenderbranchen wie die Automobil- und Zuliefererindustrie, Elektrotechnik/Elektronik, metallbe- und -verarbeitende Industrie, Medizintechnik, Finanzdienstleistungen/Versicherungen fanden sich in der Besucherstruktur wieder. Außerdem konnte die Messe Stuttgart erneut einen hohen Erstbesucheranteil erzielen, nämlich 65 Prozent (2010 waren es 61 Prozent).

Die Aussagen vieler Aussteller, am Messestand genau die richtigen Ansprechpartner aus den Unternehmen getroffen zu haben, mit denen auch konkrete Aufträge angebahnt wurden, bestätigt die Besucherbefragung: 85 Prozent der Befragten entscheiden bei IT-Investitionen oder sind in die Einkaufsentscheidungen involviert. 75 Prozent der (Mit-) Entscheider gaben an, konkrete Investitions- oder Kaufabsichten zu haben.

Die Aussteller und Fachbesucher lobten das fokussierte Veranstaltungskonzept und sehen für die Zukunft beste Chancen zur Weiterentwicklung. Sie fanden in diesem Jahr ein noch breiteres Kongress- Rahmenprogramm vor, das auf dem IT-Event insgesamt zehn Foren für den fachlichen Dialog auf hohem Niveau bot. Auf der IT & Business wurden wichtige Themen für die IT-Abteilungen der Unternehmen auf sieben Plattformen präsentiert: Experten waren im Dialog mit den Besuchern und referierten zu den Themen Cloud-Computing, Rechenzentren und Sicherheit, Fertigungssteuerung (MES)/Zeitwirtschaft und Open Source, Planung der Unternehmensressourcen (ERP)/Geschäftsanalytik (BI) und Kundenbeziehungsmanagement (CRM)/Social CRM. Zusätzlich boten das Fachforum des Branchenverbands BITKOM und das Kongressforum der Focusreseller, ein Fachhandelskongress unter dem Dach der IT & Business, weitere Möglichkeiten zum fachlichen Austausch. Zum ersten Mal fand in Stuttgart die Cloud-Conference des BITKOM statt, auf der Vorstände und Geschäftsführer von Global Playern der Branche mit anderen Experten dieses Trendthema beleuchteten. Mit rund 500 Teilnehmern war die Veranstaltung bis auf die letzten Plätze ausgebucht.

Branchen-Event fest in den Kalendern verankert

Dass die IT & Business als Branchen-Veranstaltung in den Kalendern der Entscheider fest verankert ist, bestätigen auch folgende Werte der Besucherbefragung: 72 Prozent der Befragten wollen das IT-Event im Herbst weiterempfehlen und fast jeder zweite ist der Meinung, dass die Plattform für die Branche noch wichtiger wird.

Die IT & Business und DMS EXPO wurden in diesem Jahr durch das Kongressforum Focusreseller und die Gastveranstaltung „žProduct Life live“ ergänzt, die mit derselben Eintrittskarte besucht werden konnten und so zusätzliche Synergien boten. Das nächste IT-Event im Herbst findet vom 23. bis 25. Oktober 2012 auf der Messe Stuttgart statt.

Ausstellerstimmen zur IT & Business 2011:

Marcus Bär– Geschäftsführer CAS Mittelstand, eine SmartCompany der CAS Software AG:
„Die IT & Business entwickelt sich zu Süddeutschlands wichtigster Messe in Sachen Business Software. Unsere Teilnahme hat sich auch in diesem Jahr gelohnt. Wir konnten vor Ort zahlreiche Kunden und Interessenten auf unsere Produktneuheiten aufmerksam machen und über aktuelle Trends im Bereich Kundenbeziehungsmanagement informieren.“

Peter Dibbern– Leiter Geschäftsentwicklung, PSIPENTA Software Systems GmbH:
„Die IT & Business ist nun endgültig ein Pflichtttermin in unserem Messekalender. Mit ihrem klaren Fokus auf den Mittelstand und die fertigende Industrie passt sie perfekt zu uns als ERP-Spezialisten für produzierende Unternehmen. Die Menge aber vor allem die Qualität der geführten Gespräche haben im Vergleich zu den ersten beiden Jahren weiter zugenommen und uns als Aussteller überzeugt wieder zu kommen.“

Christoph Harzer– Marketing Manager, abas Software AG:
„Der persönliche Kontakt zwischen Anwender und Anbieter eines ERP-Systems ist ein entscheidender Punkt im ERP-Auswahlprozess. Für ABAS bietet die IT & Business in Stuttgart hierfür eine hervorragende Plattform. Das Interesse an der abas-Business-Software war groß.“

Uwe Kutschenreiter– Vorstand, oxaion AG:
„Die IT & Business ist eine top-orgganisierte Messe, die einen hervorragenden Service mit sehr guter Infrastruktur bietet. Die Besucher, die auf hier unseren Stand kommen, wollen auch Entscheidungen treffen.“

Burkhard Röhrig– GF der GFOS mbH:
„Die IT & Business etabliert sich langsam in den Kalendern unserer Entscheider. Die Qualität der geführten Gespräche ist sehr gut. Wir sprechen zumeist über konkret anstehende Projekte. Langsam steigt auch das Interesse am Thema Personaleinsatzplanung in der Produktion.“

Stephan Wippermann– Vice President Geschäftspartnerorganisation & Mittelstand, IBM Deutschland GmbH:
„ Die IT & Business ist ihrem Profil als IT-Messe für den Mittelstand gerecht geworden.“, so Stephan Wippermann, Vice President Geschäftspartnerorganisation & Mittelstand bei IBM Deutschland. „Sie ist der Gradmesser für die aktuelle Lage im Mittelstand, sowohl aus wirtschaftlicher als auch IT-Sicht.“

Mehr Informationen, Pressefotos und Texte unter: www.itandbusiness.de