Seite wählen

Petersberg,Oktober 2002 – Die IntraWare AG
plant die Übernahme weiterer Anteile an der global words AG,
Eisenach, Anbieter von Software-Lösungen für
automatisierte Übersetzungen. Mit dem Ziel der
vollständigen Integration der IntraWare- CRM-Lösungen und
der global-words-Technologie zu einer multilingualen
Kommunikationslösung für den Mittelstand und das
Konzernumfeld, hatte die IntraWare AG bereits im September dieses
Jahres eine Mehrheitsbeteiligung an der global words AG erlangt.
Als Ergebnis der exzellent verlaufenen Integration der beiden
Lösungen präsentiert die IntraWare AG auf der SYSTEMS
2002 erstmals ihre neue multilinguale CRM-Lösung.

Vor dem Hintergrund der beabsichtigten weiteren Integration
beider Geschäftsmodelle plant die IntraWare AG, vorbehaltlich
der Zustimmung der außerordentlichen Hauptversammlung, die
für den 19.11.2002 geplant ist, die Übernahme weiterer
Anteile an der global words AG im Wege einer Kapitalerhöhung
gegen Sacheinlage. Mit diesem Schritt beabsichtigt die IntraWare AG
neben der vollständigen Kontrolle der Urheberrechte der
Logos-Sprachtechnologie auch die Umsetzung weiterer Synergien im
Markt der Kommunikationslösungen. Durch die enge Verbindung
der beiden Organisationen soll darüber hinaus eine weitere
Optimierung der Kostenstrukturen erreicht werden.

Vor diesem Hintergrund wurden auch die Gespräche mit der
bäurer AG zur potenziellen Übernahme von Anteilen an der
TPS Labs GmbH, München beendet.

Weitere Inforamtionen erhalten Sie unter: www.intraware.de