Seite wählen

Pirmasens, 5. Dezember 2000 Eine umfassende
CRM-Produktpalette für die Konsumgüterindustrie
präsentiert CAS Computer Anwendungs- und Systemberatung GmbH,
Pirmasens, auf der CRM-Expo 2000 vom 06. bis 07.Dezember 2000 in
Düsseldorf Halle 1 Stand A 02. Auf dem parallel stattfindenden
Kongress haben Interessenten die Möglichkeit, bei einem
Praxisbericht des CAS-Kunden Peter Kölln Flockenwerke
Wissenswertes über den Einsatz mit CAS-Produkten aus erster
Hand zu erfahren.
Zum zweiten Mal in Folge hat die Gartner Group CAS als
CRM-Weltmarktführer in ihrem Marktsegment eingestuft. Was
einmal mehr unterstreicht, dass CAS mit der Fokussierung auf die
Konsumgüterindustrie die richtige Strategie gewählt hat.
CP iSales ist die erste vollkommen web-basierte Customer
Relationship Management- (eCRM) Lösung exklusiv für die
Konsumgüterindustrie. Diese Lösung ist laut
führender Analysten (wie z.B.) AMR-Research auch der Grund
für die derzeitige technologische Überlegenheit von CAS
vor dem Wettbewerb. Der deutsche CRM-Analyst Wolfgang Schwetz
beurteilt CAS in seiner aktuellen Studie “CRM TOP 15”
als erfolgreichsten CRM-Anbieter im Konsumgütermarkt in
Deutschland und begrüßt die internationale
Expansionsstrategie. Aber nicht nur Analysten beurteilen die
neuesten CAS-Produktentwicklungen äußerst positiv, sie
werden auch von den Kunden hervorragend angenommen. So konnte CAS
im Jahr 2000 Ihre große Kundenbasis mit vielen sehr
erfolgreichen Projekten weiter ausbauen; unter anderem wurden bei
Rivella, L´Oréal und Sunbeam CAS-Lösungen
implementiert. Mit KPMG und Andersen Consulting wurden zwei Global
Player als wichtige strategische Partner gewonnen. Ebenso stolz ist
CAS auf den Aufbau des internationalen Resellernetzwerks. Mit
erstklassigen Partnern arbeitet CAS in Benelux,
Großbritannien & Irland, Spanien & Portugal, Italien,
der Schweiz, aber auch im Stammland Deutschland zusammen. Im Rahmen
der Partnerschaft übernehmen unsere Partner Vertrieb und
Marketing sowie alle Servicedienstleistungen, exclusiv für
CAS. Damit ist CAS auch für internationale Projekte bestens
gerüstet.

Auf der CRM-Expo 2000 präsentiert CAS die Version 1.4 von
CP iSales, der ersten vollkommen web-basierten eCRM-Software
für die Konsumgüterindustrie.

“Thin Client”- Anwendungen für innovative
CRM-Lösungen Als komplette “Thin Client”-Anwendung
konzipiert, benötigt “CP iSales” kaum mehr als
einen Browser (wie etwa den Internet Explorer von Microsoft), um
alle Funktionalitäten nutzbar zu machen. Damit wird die
Vorstellung vom virtuellen Arbeiten erstmals Realität.
Ortsunabhängiger Zugriff auf eine aktuelle Informationsbasis
via Intranet, Extranet oder Internet garantiert dem Management
einen schnellen Überblick über alle relevanten
Informationen.

CAS hat die Funktionalität von CP iSales seit dem ersten
Release systematisch ausgebaut und zeigt zur CRM-Expo neben den
Planungstools für das Key Account Management und Marketing
auch umfassende Funktionalitäten für den Vertriebsinnen
und -außendienst. Zur CRM Expo präsentiert CAS ebenfalls
neue Funktionalitäten rund um Kundendatenmanagement,
Kundenbindungssysteme und Kampagnenmanagement für
Handelsunternehmen. CAS adressiert mit diesen spezifischen
Funktionen den Handel als wichtige Zielgruppe und trägt damit
der wachsenden Nachfrage nach CRM-Systemen auch in diesem Segment
Rechnung.

Weitere Neuerungen in CP iSales sind das Digital Dashboard, dass
jedem Anwender eine personalisierte Übersicht über alle
relevanten Informationen des Tages gibt. Das kann beispielsweise
die Anzeige von den aktuellen To Do´s oder der Hinweis auf
nicht planmäßig verlaufende Aktionen (Promotions) sein.
Der weiterentwickelte, integrierte Promotionkalender erleichtert
die gesamte Promotionplanung. Der Anwender hat jetzt u.a. die
Möglichkeit, alle Aktionen farblich zu unterscheiden und nach
verschiedenen Promotionarten zu selektieren.

Ein weiteres besonderes Highlight ist die Workbench der CAS
iSeries. Sie gewährleistet eine schnelle und umfassende
Anpassung von CP iSales an projektindividuelle Kundenanforderungen
und die sich kontinuierlich wandelnde Anforderungen im Unternehmen
wie im Markt. Dabei setzt CAS Rational Rose zur einfachen
Modellierung von Geschäftsprozessen ein. Mit Hilfe von UML
(Unified Modelling Language) werden Datenobjekte und deren
Beziehung zueinander definiert. UML macht es möglich, dass Sie
binnen kürzester Zeit und ohne Programmierkenntnisse die
entsprechenden Felder in die Module von CP iSales einfügen und
mit den entsprechenden Geschäftsprozessen verbinden
können.
Mit seinen neuen Funktionalitäten liefert “CP
iSales” zusätzliche Möglichkeiten und Perspektiven
für maximalen Umsatz und höchste Kundenzufriedenheit. Ein
Prozess, der durch die forcierte Handelskonzentration und den
daraus resultierenden verschärften Wettbewerbsbedingungen in
der Konsumgüterindustrie zunehmend an Bedeutung gewinnt.

“Mit unseren neuen Produkten im stark wachsenden eCRM- und
eBusiness-Markt sowie zuverlässigen Lösungen für die
starke Nachfrage im Midmarket-Segment sind wir bestens für die
Anforderungen der Konsumgüterindustrie im neuen Jahrtausend
gerüstet”, zeigt sich CAS-Geschäftsführer
Stefan Joneck zuversichtlich für die CRM-Expo 2000.

Ergänzendes zu CAS GmbH
CAS
Computer Anwendungs- und Systemberatung GmbH
wurde 1985 von
Stefan Joneck, dem heutigen Geschäftsführer,
gegründet. Unternehmensziel ist die Entwicklung von Software
für die kundennahen Geschäftsprozesse in Marketing,
Vertrieb und Service der Konsumgüterindustrie. CAS bietet
branchenspezifische Kundenmanagement-Lösungen für die
Konsumgüterindustrie an. Mehr als 170 Kunden mit mehr als
17.000 Anwendern setzen heute bereits CRM-Systeme von CAS ein,
darunter Beck´s, Apollinaris & Schweppes, Bahlsen,
Haribo, Herlitz, Johnson & Johnson und Philips CE. CAS
konzentriert sich mit seinen Produkten nicht nur auf die
Vertriebsunterstützung sondern liefert mit CP iSales, der
ersten web-basierten CRM-Lösung für die
Konsumgüterindustrie, umfassende, ergänzende
Funktionalitäten für die Planung, Steuerung und Analyse
im Vertrieb, Key Account Management und Marketing. Vorkonfigurierte
Templates für die Sparten Food, Non-Food und Beverages
ermöglichen eine schnelle und kostengünstige
Implementierung von CP Sprinter, der CRM-Lösung für
mittelständische Konsumgüterhersteller. Laut Gartner
Group bietet CAS heute die weltweit führende
Funktionalität für die Konsumgüterindustrie an. Das
Unternehmen hat im Geschäftsjahr 1999 einen Jahresumsatz von
21 Millionen Mark erwirtschaftet. Derzeit arbeiten etwa 150
Mitarbeiter an den Standorten Pirmasens, Atlanta und Paris.