Seite wählen

Die Unternehmen inovatus und cobago werden zukünftig gemeinsame Wege bei der Entwicklung innovativer Technologien für mobile Endgeräte gehen. Basis für die Zusammenarbeit ist die Weiterentwicklung von Zusatzmodulen der cobago All-in-One App, einer Mobile Enterprise Application Platform, die Daten und Prozesse aus Unternehmensanwendungen auf allen mobilen Gerätetypen wie Smartphones, Tablets oder Notebooks / PCs bereitstellt.

Mit der cobago All-in-One App ist es zum Beispiel möglich, für den Vertriebsmitarbeiter Firmeninformationen aus Unternehmensanwendungen auf einem iPhone zur Verfügung zu stellen und dazu aktuelle Dokumente wie Besuchsberichte abzurufen. Der Service Mitarbeiter kann Anfragen auf Notebooks aktualisieren, Zeitbuchungen oder Materialverbräuche direkt an diverse Unternehmensanwendungen zurückmelden oder Informationen für den nächsten Einsatzort abrufen. Für die problemlose Anbindung von Unternehmensanwendungen wie CRM, Lager/Warenwirtschaft oder kundeneigene Software hat inovatus Systemhaus ein flexibles Datenbank-Applet für All-in-One entwickelt, das über geringfügige Konfigurationen auf diverse Applikationen übertragbar ist.

Zusätzlich können auch Zugriffsberechtigungen aus einer LDAP/ADS Struktur übernommen werden, so dass bestehende, unternehmensinterne Regeln zum Datenzugriff und zur Authentifizierung ohne weiteren Aufwand genutzt werden können. Entscheidend für den professionellen Einsatz ist die Sicherheit beim Zugriff auf Firmendaten. Bei der vorgestellten Lösung werden keine Daten auf dem Endgerät gespeichert, vielmehr erfolgt ein verschlüsselter Datentransfer gesichert durch Firewalls, DMZ, eigene Subnetze und APN, ohne dass lange Wartezeiten beim Abruf entstehen.

Die cobago All-in-One App ist plattformunabhängig und kann über Android, iPhone, iPad, iPod, Blackberry, Windows Mobile, Symbian und PCsoder Notebooks mit Windows, Unix, Mac OS, sowie Chrome OS betrieben werden. Unternehmen können so die bereits vorhandene Technik weiter nutzen.

“Unsere Partnerschaft zeigt, dass gute Ideen nicht immer kompliziert sein müssen”, so Stefan Kuhlmann, Geschäftsführer der inovatus Systemhaus GmbH. “Wir konnten von unserer langjährigen Erfahrung im Bereich der flexiblen Schnittstellenprogrammierung profitieren und so eine Lösung zur Verfügung stellen, die aus Kundensicht bei der Anbindung von Firmenanwendungen kaum Wünsche offen lässt. Daraus ist eine perfekte Lösung für mobile Mitarbeiter und agile Unternehmen entstanden.”

“Mit inovatus haben wir einen kompetenten Partner gefunden, der mit seinen Know-how und unserem All-in-One-Prrodukt die Brücke von der Welt der Smartphones und Tablets zur Welt der CRM- und ERP-Systeme schlägt”, kommentiert Dr. Dieter Kramps, Geschäftsführer von cobago.

Homepage: www.cobago.de