Seite wählen

Frankfurt am Main, 24. März 2014– Innovativ, praxisrelevant und speziell für mittelständische Unternehmen geeignet: Mit diesen Eigenschaften konnte Sage CRM, die Kundenmanagementlösung des britischen Software-Herstellers Sage, die Fachjury der Initiative-Mittelstand überzeugen. In der Kategorie CRM gewann das Sage-Produkt den Innovationspreis-IT 2014. Über 100 Experten, darunter Professoren, Wissenschaftler und Fachjournalisten stimmten in 41 Kategorien ab. Insgesamt haben sich 5.000 Produkte für die Preise beworben.

„Sage
CRM ist darauf ausgerichtet, den Arbeitsalltag unserer Kunden zu erleichtern “,
berichtet Peter Dewald, Geschäftsführer der Sage Software GmbH. „Der mobile
Zugriff auf Kundendaten und die Social Media-Anbindungen bieten ihnen dabei
einen echten Mehrwert. Es freut mich, dass wir damit auch die Jury überzeugen
konnten“, so Dewald weiter.

 Kundendaten on- und offline bearbeiten

Die
Kundenmanagementlösung Sage CRM richtet sich branchenunabhängig an
mittelständische Unternehmen mit 10 bis 200 Mitarbeitern. Die Lösung
unterstützt Firmen dabei, ihre Kunden- und Kontaktdaten professionell und
effizient zu verwalten, zu steuern und zu analysieren. In den Bereichen
Marketing, Vertrieb und Support optimiert sie die täglichen Arbeitsabläufe.
Eine mobile iPhone-App liefert Zugriff auf Daten wie Kundenkontakte, Termine
und Historien – on- wie offline.

 Über
das soziale Netzwerk Yammer lassen sich interne Arbeitsgruppen bilden und somit
die Zusammenarbeit moderner und effizienter gestalten. So sind die
Gruppenmitglieder immer auf dem gleichen Kenntnisstand, wenn es um
Umsatzpotenziale, Kundenanfragen und Kundengespräche geht. 

 Anbindungen an ERP-Produkte

Dank moderner Schnittstellen lässt sich Sage CRM mit Systemen
wie Outlook sowie den Sage ERP-Produkten integrieren. Zudem bietet die Software
Social-CRM-Integrationen zu Twitter, LinkedIn und Xing. Sage CRM ist sowohl als
klassisches Lizenz-Produkt als auch als Cloud-Version erhältlich.

www.sage.de