Seite wählen

Der Hersteller für webbasierte
Standardsoftwarelösungen TecArt Group aus Erfurt implementiert
neuartige Konzepte in seine TecArt CRM Groupware, was zu einer
Flexibilisierung und Konvergenz bisher getrennter
Anwendungsbereiche bei Softwarelösungen führt.

„Unsere Kunden sind uns die besten Ratgeber für die
Produktentwicklung“, sagt Christian Fischer,
geschäftsführender Gesellschafter der TecArt Group aus
Erfurt. „Durch den doppelt hohen Konkurrenzdruck für
unsere Kunden im globalen wie auch heimischen Markt, stellen sie
uns immer wieder Anforderungen, mehrere bisher getrennte Sachen in
einem System zu verbinden.“ Die Innovation des TecArt-CRM ist
die Darstellung von innerbetrieblichen Aufgabenmanagement im
Kontext zu den externen Geschäftsbeziehungen. Es ist eine
Konvergenz von kollaborativem CRM, Dokumentenmanagement,
Datenarchivierung, Groupware und Personalplanung zu einer
umfassenden gesamt betrieblichen
Führungsunterstützungssoftware. Die bisher getrennten
Sektoren Außendienst, Innendienst, Geschäftsleitung und
Personalplanung kleiner und mittelständischer Unternehmen
werden miteinander in einfacher und kostengünstiger Weise
verknüpft. Dazu kann diese Software als Intranetlösung
ganz einfach mehrere Standorte vernetzen. Investitionen in teure
Servertechnik sind dafür nicht notwendig. Die webbasierte
Software bietet einen mobilen Zugriff auf alle Daten des
webbasierten Intranets in Echtzeit, sicher uns komfortabel auch auf
Ihrer Baustelle im Ausland.
Das System bietet nicht nur als Mietversion die
ortsunabhängige Nutzung mittels Laptop oder PDA. Auf Wunsch
gibt es dieses Softwaresystem auf für den eigenen Server mit
zusätzlichen Modulen. Mit dem arbeiten im Browser wird auch
hier eine hohe Mobilität ihrer Daten gewährleistet und
die Effizienz in den innerbetrieblichen Prozessen des Managements
merklich gesteigert.
Bei Kundenbeziehungsmanagement (CRM) handelt es sich nicht nur um
die Dokumentation von Kundenkontakten, CRM ist vielmehr eine
ganzheitliche Strategie in der Kunden- und Lieferantenbeziehungen
aufgebaut und verbessert werden. Alle Bereiche eines Unternehmens
werden in diesen Prozess eingebunden.
Das Besondere an der flexiblen und Branchen übergreifenden
TecArt-CRM Software sind vor allem die hohe Mobilität, die
Bündelung von verschiedenen internen und externen
Kommunikationskanälen und die Groupware-Funktionalitäten
einem System. Es ist die Konvergenz so verschiedener
Softwaretypologien wie CRM, Groupware, Dokumentenbearbeitung,
Dienstplanung und mobiler PDA Applikationen in einem zentralen
Datensystem.
Somit setzt die TecArt Group aus Erfurt einen wegweisenden Trend in
diesem Marktsegment für KMU, da jetzt von Projekten über
Kundenkontakte, Kommunikationskanäle und
Vertragsabschlüsse von jedem Standort der Erde – sauber
geordnet – genutzt und Plattform unabhängig gearbeitet werden
kann.

Die TecArt Group mobilisiert die Geschäftsbeziehungen.