Seite wählen

Frankfurt, 28. Januar 2004 – Informatica (NASDAQ:
INFA), ein führender Anbieter im Bereich Datenintegration und
Business Intelligence, stattet die Conrad Hinrich Donner Bank AG
(CHD) mit seiner Datenintegrationssoftware PowerMart aus. Damit
kann die auf das Individual- und Privatkundengeschäft
spezialisierte Bank nun mit allen wichtigen Partnern Daten
austauschen, Berichte und Statistiken automatisch erstellen und
übermitteln sowie die Datenbewirtschaftungsprozesse
überwachen und protokollieren.

Stark im Datenaustausch und in der Darstellung
Dank Informatica PowerMart tauscht die CHD Bank nun ohne
großen administrativen Aufwand Informationen mit ihren an das
System angebundenen Partnern aus. Hierzu gehört beispielsweise
die mehrmals täglich stattfindende Übermittlung von
Kursinformationen an Fondsgesellschaften, die zuvor von
verschiedenen Finanzinstituten bezogen und in einer Oracle
Datenbank historisiert wurden. Insgesamt sind über zwanzig
unterschiedliche Systeme an die Datenintegrationsplattform
angebunden.

Mit dem Informatica WorkflowManager sind Steuerung und
Abhängigkeiten der einzelnen Verarbeitungsschritte grafisch
abgebildet. In Verbindung mit der detaillierten Protokollierung
bietet dies den IT Mitarbeitern der CHD Bank eine stets aktuelle
und übersichtliche Darstellung der Verarbeitung.

Implementierung und Schulung durch die
Informationsfabrik

Die Konzeption der Datenintegrationsplattform und die Entwicklung
der Schnittstellen wurde von der IT Unternehmensberatung
Informationsfabrik aus Münster durchgeführt. Dabei wurden
die Mitarbeiter der CHD Bank von Anfang an in das Projekt
einbezogen und geschult, so dass diese den Betrieb und die
Weiterentwicklung des Systems nun selbständig durchführen
können.

Zitat Donner Bank AG
„Als moderne Privatbank bieten wir unseren institutionellen und
privaten Kunden ein Höchstmaß an Flexibilität –
sowohl in der Beratung als auch in der Technik. Daher wollten wir
ein System, mit dem wir effizient und kostengünstig die
Datenbewirtschaftung aller angebundenen Systeme durchführen
können“, so Josef Michel, IT Leiter der Conrad Hinrich Donner
Bank AG.

Über Informatica
Informatica (NASDAQ: INFA) ist der führende Anbieter von
Software für Datenintegration und Business Intelligence.
Global 2000-Unternehmen erhalten mit den Lösungen den
umfassenden Überblick über alle Daten im Unternehmen.
So können sie die Performance ihrer zentralen
Geschäftstätigkeiten über alle Abteilungen und
Niederlassungen hinweg überwachen und optimieren. Mit
Informatica-Software können Unternehmen ihre operative
Leistung verbessern, ihre Kundenprofitabilität erhöhen,
ihre Zulieferkette rationalisieren sowie proaktiv die Einhaltung
von Zielvorgaben steuern. Weltweit nutzen mehr als 1.800
Unternehmen die Software-Lösungen von Informatica. Diese
decken den gesamten Bedarf an unternehmensweiter Datenintegration
und Business Intelligence ab.

Informatica Screenshots sind unter folgendem Link zum Download
verfügbar: http://www.informatica.com/News/Media+Resources/resource_images.htm

Über Informationsfabrik
Die Informationsfabrik ist eine auf die Bereiche Business
Intelligence und Datenintegration spezialisierte IT –
Unternehmensberatung mit Sitz in Münster.
Business Intelligence Lösungen ermöglichen Unternehmen
entscheidungsrelevante Informationen aus den Daten der genutzten
Systeme zu gewinnen.
In Integrationsprojekten werden unterschiedliche Anwendungen –
intern und über Unternehmensgrenzen hinweg – technisch
verbunden mit dem Ziel, die Geschäftsprozesse zu
optimieren.

Weitere Informationen finden Sie unter www.informationsfabrik.com.