Seite wählen

Die P&I Personal & Informatik AG und der
ERP-Anbieter infor business solutions AG haben eine internationale
Vertriebspartnerschaft abgeschlossen. Die auf mittelständische
Fertigungsunternehmen spezialisierte infor AG erweitert ihre
betriebswirtschaftliche Unternehmenslösung mit der
P&I-Software für die Lohn- und Gehaltsabrechnung sowie
für das Personalmanagement. Die im Rahmen der Kooperation
realisierte Verzahnung beider Lösungen ermöglicht die
direkte Weiterverarbeitung von Betriebsdaten und Arbeitszeiten aus
dem ERP- und MES (Manufacturing Execution-System) in der
international einsetzbaren Personal-Software.

Anwender der ERP-Lösung infor:COM erhalten mit LOGA ein
HR-System, mit dem sie ihre Entgeltabrechnung und ihr
Personalmanagement länderübergreifend durchführen
können. LOGA integriert die Personaldaten aller
Unternehmensstandorte sowie die Abrechnungsprozesse von insgesamt
neun europäischen Ländern in einer Installation der
Software. Der Zugriff auf die Daten kann dezentral zum Beispiel
über Web-Clients erfolgen. Anwender der ERP- und
HR-Lösung können somit von jedem Standort aus
Personaldaten pflegen oder firmenübergreifende Auswertungen
und Reports generieren. Erste gemeinsame Projekte von infor und
P&I laufen in Deutschland, Österreich und in der
Schweiz.

Die Systeme infor:COM und LOGA sind modular aufgebaut. Je nach
Bedarf lassen sich eine ERP-Komplettlösung oder einzelne
Bausteine einsetzen, beispielsweise für die Bereiche
Produktion, Finanzen oder Vertrieb. Die Personalabrechnung mit LOGA
kann flexibel um Module für das Personalmanagement und um ein
Mitarbeiterportal erweitert werden. Mit Windows NT/2000/XP, Linux,
Unix, IBM iSeries sowie den Datenbanken Oracle, SQL-Server und DB2
stehen infor:COM und LOGA für alle gängigen Plattformen
zur Verfügung.

„Wir nehmen LOGA in unser Portfolio mit auf, weil wir
unseren vorwiegend mittelständischen Kunden damit eine
umfassende HR-Lösung bieten können, die den international
ausgerichteten Unternehmen gerecht wird“, erklärt
Dietmar Dietz, Channel Manager Finance bei infor. „LOGA
erfordert auch bei einem internationalen Einsatz nur eine einzige
Installation der Software. Damit entsteht den Anwendern ein
geringerer Aufwand für die Implementierung und Wartung als bei
vergleichbaren Lösungen.“

„Die ERP-Lösung von infor und unsere Produkte passen
gut zusammen, weil sie beide nach dem Baukasten-Prinzip
funktionieren. Anwender können so mit Hilfe von
Standardsoftware maßgeschneiderte Lösungen
schaffen“, so Remco van Dijk, International Business
Development Manager bei P&I, über die Partnerschaft.

Mehr über P&I Personal & Informatik AG im Internet:
www.pi-ag.com

P&I: Software für die Personalwirtschaft
Die P&I Personal & Informatik AG ist ein Software-Anbieter
für die Personalwirtschaft – von der Entgeltabrechnung
über das Personalmanagement bis hin zu Mitarbeiter-Portalen
für Employee Relationship Management (ERM). Die Produktfamilie
LOGA ist international einsetzbar und richtet sich vor allem an
mittelständische und dezentral strukturierte Unternehmen. Mit
e-PersInf bietet P&I darüber hinaus ein webbasiertes,
flexibles Personalmanagement-System für große
Unternehmen und Behörden. P&I ist mit 260 Mitarbeitern an
11 Standorten in Europa vertreten. Hauptsitz ist Wiesbaden. Das
Unternehmen verfügt über 35 Jahre Erfahrung und hat mehr
als 3.700 Kunden aus allen Branchen. P&I ist im Prime Standard
notiert und erzielte im Geschäftsjahr 2002/2003 einen Umsatz
von 38,1 Millionen Euro.

infor business solutions AG
Die infor business solutions AG zählt mit über 3.500
Kunden und mehr als 600 Mitarbeitern zu den führenden
Softwarehäusern in Europa. Der Umsatz des im Prime Standard
der Frankfurter Wertpapierbörse notiertem Unternehmens betrug
2002 74,2 Millionen Euro. infor:COM ist eine
betriebswirtschaftliche Komplettlösung, die alle in einem
mittelständischen Fertigungsunternehmen anfallenden
Geschäftsprozesse unterstützt. infor:COM ist
plattformunabhängig, skalierbare und als Komponentensoftware
konzipiert, so dass jeder Anwender eine optimal auf seine
Bedürfnisse zugeschnittene Lösung einsetzen kann. Zum
Angebot der infor AG gehören auch spezielle
Branchenlösungen, beispielsweise für Kunststofffertiger,
Möbelhersteller, Steinverarbeiter, die Schmuckindustrie sowie
für Automobilzulieferer.