Seite wählen

München – 7. Mai 2008 – Mit
einem speziell auf Fertigungsunternehmen zugeschnittenen Webinar
erläutert Infor, wie sich der Einsatz von Performance
Management-Lösungen bezahlt macht. Dabei richtet sich das
Webinar in erster Linie an Unternehmen, die in einem globalen
Marktumfeld und den damit einhergehenden Herausforderungen und
Chancen nach Möglichkeiten suchen, ihre
Leistungsfähigkeit zu optimieren. Infor PM 10 ist eine
integrierte Suite von Performance Management Anwendungen und
Analysetools mit geschäftsspezifischen Funktionalitäten,
die Unternehmen in Fertigungsindustrien dabei helfen, einen
umfassenden Einblick in die Leistungsfähigkeit von
Produktionsstätten und auf Unternehmensebene zu gewinnen.
Neben wesentlich akkurateren Prognosen über die
zukünftige Performance ermöglicht die Lösung zudem,
Finanzdaten aus weltweit verteilten Geschäftseinheiten einfach
und schnell zu konsolidieren.

Das Infor PM Webinar findet am 22. Mai 2008 statt. Die
Registrierung erfolgt unter www.infor.com/company/events/pmfeiwebcast0508.

Fertigungsunternehmen befinden sich heute in einer globalen
Wettbewerbsituation, die sich neben dem Druck sinkender Preise und
weiteren Herausforderungen wie etwa steigenden Rohstoff- und
Energiekosten sowie gesetzlichen Auflagen auch in den
Kundenanforderungen nach schneller Produktverfügbarkeit
niederschlägt. Zwar gehört die Verbesserung der
technischen Kernsysteme zur Optimierung operativer Bereiche
für die meisten mittelständischen und großen
Unternehmen bereits zum Standard. Doch beim Reporting und der
Analyse betrieblicher und finanztechnischer Daten kämpfen
viele noch mit überalterten, Tabellen-basierten Methoden.
Gerade diese Bereiche sind jedoch von fundamentaler Bedeutung, wenn
es um die Erfassung und Verbesserung der unternehmensweiten
Leistung geht. Der Trend zur Offshore-Fertigung führt zudem
dazu, dass viele Unternehmen ihre Finanzprozesse an regionale und
länderspezifische Gegebenheiten sowie im Fall von Fusionen und
Übernahmen über verschiedene ERP-Systeme hinweg anpassen
müssen.

„Zu viele Fertigungsunternehmen setzen noch immer auf
chaotische Tabellenkalkulationen und bereiten ihren
Finanzabteilungen damit erhebliche Kopfschmerzen. Aktualisierte
Finanzdaten lassen lange auf sich warten, dem Management liegen
damit keine Echtzeitinformationen vor. Ohne solche Daten sind
solide und fehlerfreie Unternehmensentscheidungen kaum
möglich“, unterstreicht Christina McKeon, Director
Product Marketing, zuständig für die Infor Performance
Management-Lösungen. „Infor PM 10 gibt
Fertigungsunternehmen die Funktionalitäten an die Hand, die
sie benötigen, um die Transparenz in punkto betrieblicher und
finanzieller Leistungsfähigkeit zu verbessern und ihr
Geschäft schneller und einfacher an strategischen Zielen
auszurichten. Infor PM hat noch weitere Vorzüge: So ist die
Lösung etwa auch in der Lage, versteckte Kosten zu
identifizieren, die sich negativ in der Bilanz
widerspiegeln.“

Infor PM 10 bietet Unternehmen in Fertigungsindustrien eine
integrierte Softwaresuite inklusive
Geschäftsprozess-Applikationen für die Planung und
Budgetierung, Finanzkonsolidierung, Forecasting und das
strategische Management. Mit Infor PM Planning and Budgeting haben
Produktionsunternehmen die Möglichkeit, eine Vorgabe für
den Vertrieb anzulegen, die wiederum in die Lagerbestandsplanung
und schließlich in die Betriebsplanung einfließt
– und das auf Basis einer einzigen Datenquelle, die exakt
über jede Produktionsstätte oder Anlage Auskunft gibt.
Infor PM Planning and Budgeting kann von Anfang bis Ende
nachverfolgen, was ein Unternehmen produziert und verkauft, welchen
Einfluss dies auf den Warenbestand haben wird und wie sich dies auf
die Warenlager auswirkt. Mit Infor PM Forcasting können
Fertiger das tatsächliche Budget und die Prognosedaten in
einer einzigen Anwendung integrieren und anschließend Daten
von verschiedenen Produktionsstätten weltweit direkt
gegenüberstellen. Anwender können zudem die
Zwischenprognosen abgleichen und damit Investoren bei etwaigen
Veränderungen im Geschäftsumfeld auf dem neuesten Stand
halten.

Infor PM Financial Consolidation gibt Fertigungsunternehmen mehr
Einblick in und Kontrolle über ihre Konsolidierungsprozesse
über verteilte Standorte hinweg. So setzt etwa VF Corporation,
ein Hersteller und Vermarkter von weltweit führenden Marken
der Bekleidungsindustrie wie Lee und The North Face auf Infor PM
Financial Consolidation, um eine lückenlose Integration der
verschiedenen Systeme und Hauptbuchhaltung sicherzustellen. Die
sichere und robuste Datenbank in Infor PM 10 hilft dem Unternehmen
dabei, die Anzahl ihrer Datenbankanwendungen von ursprünglich
37 auf eine einzige zu reduzieren. Darüber hinaus ist VF
Corporation nun in der Lage, hunderte von Reportingeinheiten aus
den weltweiten Standorten zu konsolidieren und dabei sowohl lokale
als auch globale Bilanzierungsstandards und Reporting-Anforderungen
zu erfüllen.

„Mit unserem alten System verbrachten wir jeden Monat
Stunden nur damit, in der Hauptzentrale Daten zu empfangen und zu
laden. Mit Infor PM Financial Consolidation gehört das der
Vergangenheit an. Sämtliche Daten sind jetzt in Echtzeit
verfügbar“, unterstreicht Renee Martin, Manager
Corporate Accounting bei VF Corporation. „Mit einer einzigen
Datenbank können wir zentrale Administrationsaufgaben
erledigen und unsere internen Kontrollprozesse stärken. Die
Software automatisiert eine Vielzahl unserer monatlichen
Reporting-Prozesse, so dass wir nun wesentlich mehr Zeit für
die Analyse haben und schnell auf Managementanfragen reagieren
können.“

Weitergehende Informationen zu Infor PM 10 sind verfügbar
unter <<a
href=’http://www.infor.com/solutions/pm’target=_blank’class=text>www.infor.com/solutions/pm>
. Ein Überblick über das gesamte Lösungsportfolio
von Infor findet sich unter www.infor.com/industries <<a
href=’http://www.infor.com/industries’target=_blank’class=text>www.infor.com/industries>
.

Über Infor PM
Infor PM ist eine integrierte Performance Management-Lösung,
die auf Extensity MPC (ehemals Comshare und GEAC) sowie Systems
Union MIS basiert. Sie ermöglicht Unternehmen, ihre
grundlegenden Geschäftsprozesse zu steuern – angefangen
beim Strategie-Management über Planung, Budgetierung und
Prognosen bis hin zur Konsolidierung von Finanzzahlen und dem
Reporting. Infor PM besteht aus Business Process Applications
(BPAs) für die Finanz- und andere Abeteilungen sowie aus
Business Specific Analytics (BSAs), die rollenspezifische Fragen
innerhalb von Geschäftsbereichen beantworten helfen.

Weitere Informationen finden sich unter
www.infor.com/solutions/pm <<a
href=’http://www.infor.com/solutions/pm’target=_blank’class=text>www.infor.com/solutions/pm>
.

Über Infor<//b>
Infor bietet geschäftsspezifische Software für
erfolgsorientierte Unternehmen. In die Infor-Lösungen ist
Erfahrung eingebaut: Sie ermöglichen Unternehmen jeder
Größe, unternehmerisch zu handeln und sich den schnellen
Entwicklungen des globalen Marktes anzupassen. Mit mehr als 70.000
Kunden setzt Infor neue Maßstäbe für das, was
Unternehmen von einem Anbieter für Unternehmenssoftware
erwarten.

tere Informationen finden sich unter <<a
href=’http://www.infor.com’target=_blank’class=text>www.infor.com>
.