Seite wählen

MÜNCHEN – 13. Mai 2008
Infor ernennt Jean Philippe Pommel zum neuen Vice President EMEA
für den Bereich Channel & Alliances. In seiner
früheren Position als Betreuer weltweiter Großkunden war
Pommel vor allem für den Ausbau von Infors
Neukundengeschäft verantwortlich. In seiner neuen Rolle wird
Pommel für die Weiterentwicklung von Infors Channel &
Alliances Programm in den Regionen Europa, Mittlerer Osten und
Afrika (EMEA) verantwortlich zeichnen, die mit nahezu 20 Prozent
zum Gesamtumsatz des Unternehmens beiträgt. Mit dem
verstärkten Fokus auf indirekte Vertriebsinitiativen soll die
erfolgreiche Geschäftsentwicklung in der EMEA-Region weiter
vorangetrieben und die sich bietenden neuen Möglichkeiten im
Partnervertrieb maximal ausgeschöpft werden. Jean Philippe
Pommel wird sehr eng mit den weltweiten Account Managern
zusammenarbeiten und dabei direkt an Keith Deane, President EMEA
bei Infor berichten. Pommel studierte Ingenieurswissenschaften mit
Schwerpunkt Informatik und Elektrotechnik am Staatlichen
Wissenschaftsinstitut in Lyon, Frankreich.

Pommel ist seit 2004 bei Infor und verantwortete in dieser Zeit
Infors Großkundengeschäft innerhalb des weltweiten
Account Teams. Er bringt mehr als 25 Jahre an Branchenerfahrung aus
Unternehmen wie etwa International Computers Limited (ICL) und GSI
Business Management mit, wo seine erfolgreiche Managementkarriere
sowohl im Bereich direkter als auch indirekter Vertrieb begann.
Pommel stieß von Baan Frankreich zu Infor, wo er bis zur
Übernahme durch SSA Global als Geschäftsführer
tätig war. Davor verantwortete er als
Geschäftsführer bei Frontstep Systems Inc. die
Geschäfte in der Region Südeuropa.

„Viele unserer Partner sind auf Erfolgskurs und steigern
sowohl Umsatz als auch Profitabilität, was auch uns die
Gelegenheit bietet, unser Geschäft in der Region weiter
auszubauen“, unterstreicht Jean Philippe Pommel. „Es
ist nun an uns, diese Dynamik umzusetzen und unsere bestehenden
Partnerschaften im Europäischen Technologiemarkt weiter
auszubauen. Parallel dazu werden wir neue Ansätze lancieren,
um unser Channel-Geschäft kontinuierlich
weiterzuentwickeln.“

„Wir freuen uns sehr, mit Jean Philippe eine derart
erfahrene Führungspersönlichkeit an der Spitze unseres
Partnervertriebs in einem unserer umsatzstärksten Märkte
zu haben“, sagt Keith Deane, President EMEA bei Infor.
„In seiner langen und erfolgreichen Karriere hat er seine
außerordentlichen Vertriebsfähigkeiten eindrucksvoll
unter Beweis gestellt. Seine konsequente Leistungsorientierung
gepaart mit unternehmerischem Scharfsinn sind die Erfolgsfaktoren,
die entscheidend dazu beitragen werden, unsere Aktivitäten im
Partnervertrieb weiter voranzutreiben.“

Über Infor
Infor bietet geschäftsspezifische Software für
erfolgsorientierte Unternehmen. In die Infor-Lösungen ist
Erfahrung eingebaut: Sie ermöglichen Unternehmen jeder
Größe, unternehmerisch zu handeln und sich den schnellen
Entwicklungen des globalen Marktes anzupassen. Mit mehr als 70.000
Kunden setzt Infor neue Maßstäbe für das, was
Unternehmen von einem Anbieter für Unternehmenssoftware
erwarten.

Weitere Informationen finden sich unter www.infor.com