Seite wählen

Saarbrücken, 9. Juli 2002– IDS
Scheer, der führende Anbieter von Dienstleistungen und Tools
zum Geschäftsprozessmanagement gab heute bekannt, dass das
Unternehmen im obersten Quadranten des Magischen Quadrates der
Gartner Group zur Geschäftsprozessanalyse und -modellierung
positioniert wurde. Dies geht aus dem im Juni von Gartner
veröffentlichten Forschungsbericht „The BPA Market Catches
Another Major Updraft“ hervor. Damit wird IDS Scheer als
internationales Software- und Beratungshaus nach 2001 zum zweiten
Mal als ein führendes Unternehmen im Magischen Quadrat
aufgeführt. Gartner Inc. nimmt in das Magische Quadrat
Lieferanten aus bestimmten Marktsegmenten auf. Als Grundlage
für die Auswahl dienen hierbei die Visionen der Unternehmen
sowie die Art und Weise, auf die diese Visionen umgesetzt werden.
Laut Gartner handelt es sich bei den führenden Unternehmen um
leistungsfähige Lieferanten, die eine genaue Vorstellung davon
haben, wie sich der Markt entwickelt, und die darum bemüht
sind, ihre führende Position auf dem Markt durch Stärkung
der eigenen Kompetenz zu festigen. „Es erfüllt uns mit Stolz
und Freude, dass wir erneut in den obersten Quadranten des
Magischen Quadrates von Gartner zur Geschäftsprozessanalyse
und -modellierung aufgenommen wurden“, so Dr. Wolfram Jost,
Produktvorstand bei IDS Scheer. „Unser Unternehmen hat sich
ehrgeizige Ziele gesetzt, dazu gehört auch, dauerhaft eine
führende Position im Bereich Software für
Geschäftsprozessmanagement einzunehmen.“

In dem Forschungsbericht legt Gartner dar, dass sich der Markt
für Geschäftsprozessmanagement (BPM) sehr stark
weiterentwickelt und dass für schnell wachsende Anbieter ein
weiteres Umsatzwachstum zu erwarten ist. Gartner positioniert
Lieferanten nicht nur im Magischen Quadrat, sondern auch in so
genannten „Sweet Spots“, in denen die in bestimmten
Spezialbereichen angebotenen Vorteile hervorgehoben werden. Das
Vorhandensein vieler solcher Bereiche verheißt laut Gartner
Gutes für die BPM-Branche. In dem Forschungsbericht wurde IDS
Scheer in den neuen Bereich der
Geschäftsaktivitätenüberwachung (BAM) aufgenommen,
in dem Lieferanten anhand von Rückmeldungen von
Produktionssystemen versuchen, logische Modelle an die
tatsächlichen Umsetzungsergebnisse anzupassen. Laut des
Forschungsberichts von Gartner wird Echtzeitüberwachung in der
Planung von BAM-Aufgaben immer wichtiger.

Magisches Quadrat
Das Magische Quadrat ist seit Juni 2002 durch Gartner Inc.
urheberrechtlich geschützt und wird hier mit Erlaubnis von
Gartner wiederverwendet. Die Erlaubnis von Gartner Inc., das
Magische Quadrat im Druck oder als Referenz zu verwenden,
begründet keinerlei weitere Rechte für im Quadrat
beschriebene Unternehmen oder Produkte. Beim Magischen Quadrat
handelt es sich um die Meinung von Gartner Inc. sowie um eine
analytische Darstellung eines Marktes während eines bestimmten
Zeitraums. Lieferanten werden darin an von Gartner festgelegten
Kriterien für den relevanten Markt gemessen. Die
Positionierung von Lieferanten in einem Magischen Quadrat basiert
auf einem komplizierten Zusammenspiel einer Vielzahl von Faktoren.
Gartner Inc. rät Unternehmen keinesfalls, nur die
führenden Firmen auszuwählen. Unter bestimmten
Voraussetzungen eignen sich Firmen aus den Bereichen „Visionary“
(Visionär), „Challenger“ (Herausforderer) oder „Niche Player“
(Nischenunternehmen) möglicherweise besser für die
Bedürfnisse eines Unternehmens. Einer fundierten Auswahl eines
Lieferanten sollte mehr zugrunde liegen als nur ein Magisches
Quadrat. Gartner Inc. möchte seine Forschungsergebnisse
lediglich als eine Informationsquelle von vielen verstanden wissen.
Als weitere Informationen bieten sich Veröffentlichungen sowie
die direkte Kommunikation mit Analysten an. Gartner Inc. lehnt
ausdrücklich jegliche explizite oder implizite Garantie
dafür ab, dass dieser Forschungsbericht sich für
irgendeinen bestimmten Zweck eignet.

Über IDS Scheer
IDS Scheer (Saarbrücken) entwickelt Unternehmenslösungen
für Geschäftsprozessmanagement. Mit ARIS hat das
Unternehmen ein komplettes Portfolio für Entwicklung,
Implementierung, Betrieb und Auswertung der Geschäftsprozesse.
Die Berater der IDS Scheer unterstützen Unternehmen beim
Aufbau einer Prozessorganisation und der Umsetzung moderner
Anwendungskonzepte wie e-Business, Supply Chain Management,
Customer Relationship Management und Enterprise Application
Integration. ARIS Toolset ist das weltweit meist verkaufte Werkzeug
für die Prozessmodellierung und wird bei 90 Prozent der
Dax-30-Unternehmen eingesetzt. Das Unternehmen wurde 1984 von Prof.
Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer gegründet und betreut
heute ca. 3.000 Kunden in über 50 Ländern mit eigenen
Niederlassungen bzw. Partnern. IDS Scheer erwirtschaftete in 2001
mit 1.400 Mitarbeitern einen Umsatz von 161 Mio. Euro. In
Deutschland zählt IDS Scheer zu den Top 25 unter den
IT-Dienstleistern und den Nemax 50-Unternehmen am Neuen Markt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ids-scheer.com