Seite wählen

Radware,13.08.09– Anbieterin von
integrierten Application Delivery-Lösungen, gab bekannt, dass
sich ihr Application Delivery Controller „AppDirector“ ab sofort in
das „Siebel Customer Relationship Management (CRM) 8.0“ von Oracle
integrieren lässt. Auf diese weise sollen
Leistungsengpässe ausgeräumt werden und die Sicherheit
sowie Verfügbarkeit steigen.

Siebel CRM 8.0 bietet dem Endanwender Zugriff auf
geschäftskritische Informationen, ohne die dem Unternehmen
deutliche Umsatzverluste drohen können. Um ständige und
verlässliche Verfügbarkeit zu garantieren, ist
AppDirector mit Funktionen für eine hohe Bereitschaft,
Beschleunigung und Sicherheit ausgestattet. Ausgehend vom Bedarf
der Nutzer werden diese Services dynamisch bereitgestellt. Der User
muss hierfür weder die Netzwerkkonfiguration ändern, noch
zusätzliche Geräte einsetzen.

Die Überprüfung durch die Partnerinitiative Oracle
Application Integration Architecture gibt Kunden die Sicherheit,
dass die Integration zwischen Anwendungen von Oracle und den
entsprechenden Lösungen der Partner wie geplant funktioniert.
Dies minimiert Risiken, optimiert Implementierungs-zyklen und
vereinfacht Upgrades sowie die Wartung. Im Anschluss an die
Validierung bewertet die Partnerinitiative zudem die Einbettung von
Lösungen von Drittanbietern in die Oracle-Anwendungen. Hierzu
gehören auch die wiederholten Implementierungen von
Systemintegratoren. Oracle stellt Werkzeuge und Trainings zur
Verfügung, um Partner bei dieser Integration zu
unterstützen. Nach erfolgreicher Validation dürfen
Partner das Logo „Integrated with Oracle“ verwenden.

Wichtige Vorteile dieser Lösung im Zusammenhang mit dem
Integrationsansatz sind unter anderem:

  • Hohe Verfügbarkeit und effektive Wiederherstellung im
    Schadensfall für lokale sowie global verteile
    Siebel-CRM-Lösungen: Radware garantiert mit einer Lösung
    eine vollständige Transaktion durch Umleitung von Datenverkehr
    auf den Layern 4 bis 7. Alle fehlerhaften Elemente werden in
    Echtzeit identifiziert und umgelenkt.
  • Optimierung und Beschleunigung von Anwendungen: Schnelles SSL,
    TCP Multiplexing und Optimierung, Objektcaching, komprimierte
    Webinhalte und Bilder, drahtloses TCP und weitere Funktionen sorgen
    für kürzere Antwortzeiten über verschiedene Medien
    hinweg. Zugleich wird für sämtliche Nutzergruppen die
    beste Performanz sichergestellt.
  • Skalierbarkeit nach Bedarf mit „Pay-as-you-Grow“: Als Teil der
    business-smarten Datacenter-Strategie basieren die Produkte von
    Radware auf der Hardware-Plattform OnDemand Switch, die eine hohe
    Performanz, einen Datendurchsatz on Demand sowie Skalierbarkeit
    bietet. Durch den Pay-as-you-Grow-Ansatz bezahlen Kunden nur
    für die tatsächlich benötigte Kapazität. Treten
    neue oder veränderte Anforderungen bei Anwendungen und
    Infrastruktur auf, wird der ADC-Durchsatz angepasst und durch
    hochentwickelte Beschleunigungsmöglichkeiten für Dienste
    und Anwendungen ergänzt.
  • Integrierte und sichere Online-Geschäftsabläufe: Die
    Application Delivery-Lösung von Radware entschärft
    Risiken durch automatischen, präzisen Schutz vor diversen
    Bedrohungen – vom Schutz vor Denial-of-Service (DoS)-Angriffen
    über Intrusion Prevention-Systeme (IPS) bis hin zur Web
    Application Firewall (WAF).
  • Umfassende unterbrechungsfreie Verbindungen, Wide Area
    Network-Optimierung und Multi-Homing: Nutzer von Siebel CRM haben
    stets Zugriff auf ihre CRM-Applikationen und profitieren von
    schnellen Antwortzeiten. Möglich wird dies mit Hilfe von
    Business Continuity durch intelligentes Traffic-Routing über
    Internetlinks sowie einem kontrollierten Bandbreitendurchsatz. Im
    Gegenzug ergeben sich fehlertolerante Verbindungen nebst
    Skalierbarkeit.

Die Application Delivery-Produkte von Radware fügen sich
ohne Anpassungen der Infrastruktur des Netzwerks und der Anwendung,
den Client-Geräten der Endanwender oder dem Sorce Code der
Software sowohl in bereits bestehende als auch in neu eingerichtete
Siebel CRM Umgebungen ein. Sie sind optimal auf Installationen
jeder Größe angepasst, von sehr einfachen bis hin zu
komplexen, über verschiedene Standorte verteilte
Lösungen.

Quelle:www.itseccity.de