Seite wählen

Das IT- und Management Beratungsunternehmen
VIVEON AG, mit Fokus auf CRM- und Data Warehouse Consulting, hat im
1. Halbjahr 2003 einen Gruppenumsatz von rund 2,1 Mio. EUR
erwirtschaftet. Dies entspricht einem Umsatzanstieg von 17,8%
gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Rund 33% des
Gesamtumsatzes wurden von der VIVEON Schweiz AG erwirtschaftet. Das
Ergebnis vor Steuern (EBT) erreichte 183.100 EUR oder 8,6% vom
Umsatz. Hier konnte gegenüber den Vorjahreszahlen eine
Steigerung um 31,4% erzielt werden.

Neben der Gewinnung neuer Key Accounts wie z.B. der
Sparkassenversicherung, konnten zahlreiche Folgeaufträge bei
bestehenden Kunden wie ADIG, Bayerischer Rundfunk, Danone, E.ON,
EWO, o2 und Orange generiert werden. Das anhaltende Gruppenwachstum
lässt sich zudem auf die positive Entwicklung der VIVEON
Schweiz AG zurückführen. Dieser wird mit einer
verstärkten Investition für den weiteren Ausbau des
Standortes Rechnung getragen. Die operative Verantwortung
trägt Vorstands- und Gründungsmitglied Thomas Lenz, der
zum 01. Juli 2003 die Geschäftsführung der VIVEON Schweiz
AG übernommen hat.

Für das 2. Halbjahr erwartet der Vorstand eine Fortsetzung
des positiven Wachstums: „Unser pragmatischer Lösungsansatz
mit schnell einsetzbaren Ergebnissen entspricht den gestiegenen
Herausforderungen, denen sich unsere Kunden gegenübersehen.
Dies spiegelt sich in einer positiven Entwicklung der Auftragslage
wider, wie wir sie derzeit erleben und die uns optimistisch stimmt
in 2003 ein solides Wachstum verbunden mit einer zweistelligen
Umsatzrendite zu verzeichnen,“ so Stefan Gilmozzi, CEO der VIVEON
AG.

Über die VIVEON AG:
Die VIVEON AG ist ein IT- und Management Consulting Unternehmen mit
Kernkompetenzen in den Bereichen Kundenbeziehungsmanagement (CRM)
und Data Warehousing. Unser Leistungsportfolio reicht von der
Management- und Prozess-Beratung bis zur Integration von
IT-Lösungen. Dabei liegt der Hauptfokus auf der
„In-Wert-Setzung“ von Unternehmensdaten in den zentralen Bereichen
Vertrieb, Service, Marketing und Controlling.

Die VIVEON AG wurde am 19.04.2000 von 7 ehemaligen
Senior-Consultants der CSC Ploenzke AG in München
gegründet und beschäftigt derzeit 50 Mitarbeiter. Neben
Zürich wurde am 01.03.2002 ein weiterer Standort in Wiesbaden
eröffnet. Die VIVEON AG ist Mitglied im 900-Mann starken
Plönzke Holding Netzwerk und verfügt über namhafte
Referenzen, wie z.B. ADIG, Bayerischer Rundfunk, DABbank, DANONE,
Credit Suisse, EWO, FIDUCIA, Loyalty Partner, o2, Orange, RTL New
Media, Sparda Banken, SparkassenVersicherung und Weltbild Verlag.
Strategie- und Technologie-Partnerschaften bestehen beispielsweise
zu MicroStrategy, KANA, Informatica und Oracle.

Nähere Informationen unter: www.viveon.de