Aufgrund eines fehlerhaften Scripts musste Salesforce den Service temporär grossflächig sperren. Gewisse Benutzer sollen gar Schreibrechte auf der eigenen Firmenplattform erhalten haben, berichtet IT-Magazine.

Kunden des CRM-Anbieters Salesforce mussten einen grossflächigen Ausfall der Lösung hinnehmen, wie „Zdnet“ letzte Woche meldete. Vor allem in Nordamerika und Europa konnte nicht auf die Lösung zugegriffen werden. Saleforce gab inzwischen bekannt, dass das Problem bei einem „Datenbank-Skript-Deployment lag, die den Benutzern versehentlich einen breiteren Datenzugriff als vorgesehen ermöglicht hat.“

Weiter lesen: https://www.itmagazine.ch/Artikel/69698/Grossflaechiger_Salesforce-Ausfall_wegen_fehlerhaftem_Script.html