Seite wählen

(Dorsten, 24.09.2003) – Das im Prime
Standard der Deutschen Börse gelistete und auf
mittelständische Fertigungsunternehmen ausgerichtete
ERP-Softwarehaus infor business solutions AG veranstaltet am
25.09.2003 eine Hausmesse in Dorsten. Trotz der weiterhin
zurückhaltenden Nachfrage in der IT-Branche verzeichnet die
Veranstaltung, in deren Mittelpunkt Fragen der Unternehmens-Fitness
stehen, mit über 100 Anmeldungen einen großen Zuspruch.
Andreas Behnke, Geschäftsleiter der Niederlassung in Dorsten
und konzeptioneller „Vater“ der
betriebswirtschaftlichen Software für Automobilzulieferer,
erläutert das große Interesse der mittelständischen
Fertigungsbetriebe. „Die Kunden und Interessenten haben die
Möglichkeit, unsere ERP-Lösung infor:COM und die
Partnerprodukte in unserer Niederlassung hautnah zu erleben. Wir
freuen uns auf den persönlichen Dialog, denn hier kann
über die Themen diskutiert werden, die den Mittelstand
bewegen.“

Der Automotive-Spezialist unterstreicht, dass der Kunde bei
infor im Mittelpunkt steht. „Aus diesem Grund veranstalten
wir diese Hausmessen regelmäßig in unseren
Niederlassungen, damit sich unsere Kunden direkt vor der
Haustür unsere Lösungen anschauen können.“ Ort
der Veranstaltung ist:

infor AG
Niederlassung Dorsten
Barbarastraße 70
46282 Dorsten

Zum Hintergrund:
Die infor business solutions AG mit Stammsitz in Friedrichsthal
zählt mit über 3.500 Kunden im Mittelstand zu den
führenden Softwarehäusern in Europa. Das Unternehmen
wurde 1979 gegründet und hat europaweit über 600
Mitarbeiter. Der Umsatz des im Primstandard notiertem Unternehmens
betrug 2002 74,2 Millionen Euro.
infor:COM ist eine betriebswirtschaftliche Komplettlösung, die
alle in einem Fertigungsunternehmen anfallenden Prozesse
unterstützt. infor:COM ist plattformunabhängig und als
Komponentensoftware konzipiert, sodass jeder Anwender sich sein
„Softwarepaket“ individuell schnüren kann. Zum
Angebot der infor AG gehören neben der Standardsoftware auch
spezielle Branchenlösungen, beispielsweise für
Kunststofffertiger, Möbelhersteller, Steinverarbeiter, die
Schmuckindustrie sowie für Automobilzulieferer.

Internet: http://www.infor.de