Seite wählen

München, 9. Januar 2002 – Die CeBIT
2002 öffnet am 13. März wieder ihre Tore: Genesys,
führender Anbieter von Contact Center Software und 100%ige
Tochtergesellschaft von Alcatel, ist dieses Jahr über ihre
Partner Alcatel, IBM und SAP vertreten und präsentiert neue
CRM-Lösungen. Gemeinsam mit SAP zeigt Genesys in Halle 4,
Stand 28 in einer Live- Demonstration die aktuelle Version des
Gplus Adapters für SAP. Die integrierte mySAP
CRM/Genesys-Lösung ermöglicht einen schnellen und
sicheren Zugriff auf sämtliche verfügbare
Kundeninformationen des Unternehmens. Rainer Ott, Director SAP
Alliance/Business Development EMEA, spricht zudem im SAP-Partner
Forum zu ”Genesys – Die Contact Center Lösung
für mySAP CRM”.

Darüber hinaus stellt Genesys auf der CeBIT am Stand von
Alcatel in Halle 1 zum ersten Mal den Contact Navigator vor, eine
neue Funktionalität der G 6.1 Suite. Dort simuliert Genesys
ein Web-basiertes Contact Center. Am Stand seines Partners IBM
zeigt Genesys in Halle 4, Stand A04 die Integration der
Genesys-Funktionalitäten in die e-business-Lösungen von
Siebel. Ebenso können sich interessierte Besucher von der
Leistungsfähigkeit der Mittelstandslösung von Genesys
überzeugen, konzipiert für Contact Center mit 25-75
Agenten.

Auf dem CeBIT Businessforum ”Call Center & CRM”
in Halle 27 wird Martin Troll, Leiter Pre-Sales DACH, am 14.
März um 14.15 Uhr zudem einen Vortrag zum Thema ”Genesys
als integraler Bestandteil einer CRM-Lösung” halten.

Genesys in Kürze
Genesys Telecommunications Laboratories, Inc. ist eine
100prozentige Tochtergesellschaft von Alcatel (NYSE: ALA, Paris:
CGEP.PA) mit Hauptsitz in San Francisco. Genesys war Vorreiter auf
dem Gebiet der Computer Telephony Integration (CTI). Heute ist
Genesys der weltweit führende Anbieter einer multimedialen
Lösung, in der alle Kundeninteraktionen – von Telefon
über Fax bis zu Internet – im Contact Center einheitlich
gemanagt werden. Jeder eingehende Kundenkontakt wird in einer
universellen Warteschlange – der Universal Queue (UQ )
– erfasst und auf Basis vordefinierter Routingstrategien
automatisch an den für den Kunden passenden Agenten
vermittelt. Dafür werden Kundeninformationen aus anderen
Datenbanken herangezogen und können somit unternehmensweit
optimal genutzt werden. Genesys hat weltweit 45 Niederlassungen und
arbeitet mit einem Netzwerk von Partnern wie Alcatel, Compaq, IBM
Global Services, KPMG, PriceWaterhouse, SAP, Siebel Systems,
Softlab und TietoEnator.

Weitere Informationen unter www.genesyslab.com.