Seite wählen

Karlsruhe, 23. Juli 2001. Die CAS Software AG
liefert die neue Version ihrer CRM-Groupware genesisWorld aus. Mit
der neuen Anbindung an neun betriebswirtschaftliche Standardsysteme
(ERP) stehen nun alle Kunden- und Warenwirtschaftsdaten in einer
Adressmaske zur Verfügung. genesisWorld 3 unterstützt
zudem das Datenbanksystem Oracle 8i Server sowie die neue Version
2000 des Microsoft SQL Servers. Weitere neue Funktionen sind unter
anderem die erweiterte Adressverwaltung, die Smartreplikation
für den selektiven Datenabgleich zum Notebook oder zur
Unternehmensniederlassung, die Assistenten für Serienbriefe,
Informationsagent und e-Mail-Archivierung sowie die Planner-Grafik
zur Ressourcen- und Personaleinsatzplanung. Der neue Routenservice
führt den Anwender zudem von einer Adresse direkt zu
Anfahrtsbeschreibung, Karten und Weglisten.

Anbindung an neun Warenwirtschaftssysteme
Einmalig in Deutschland ist das neue, standardisierte Zusatzmodul
genesisWorld.ERP connect für die Anbindung von
Warenwirtschaftssystemen (Enterprise Ressource Planning, ERP) an
genesisWorld. So stehen mit genesisWorld 3 die
Standardschnittstellen zu den Programmen Navision Financials,
sageKHK Office Line, Mesonic WINline, SAP R/3, Lexware business
solutions, GiT Fact 32, net C4, Streit Faktura und Streit SHW zur
Verfügung. Die Implementierung an das jeweilige ERP-System
wird von zertifizierten genesisWorld-Partnern realisiert. Mit dem
neuen Modul ist die Verknüpfung von ERP und Customer
Relationship Management (CRM) kein schwer kalkulierbares
Individualprojekt mehr, sondern erfolgt im Rahmen einer
Standardlösung mit überschaubaren Kosten, kurzer
Einführungszeit und hoher Investitionssicherheit.

Mit der ERP-Anbindung kann der Anwender jetzt in der
Adresshistorie von genesisWorld neben Schriftverkehr,
Wiedervorlagen oder Terminen auch Angebote,
Auftragsbestätigungen, Lieferscheine, Rechnungen, die bisher
erworbenen Produkte sowie offene Posten einsehen. Ohne
Applikationswechsel und Medienbruch lassen sich an jedem
gewünschten Arbeitsplatz alle Schritte von der
Angebotserstellung über die Auftragsbearbeitung bis zur
Rechnungsstellung nachvollziehen. Vorteilhaft ist auch, dass die
Daten nicht mehr doppelt gepflegt werden müssen und der
Adressabgleich zwischen genesisWorld und dem Warenwirtschaftssystem
automatisch erfolgt. Zudem können alle Produkte mit
Preisverzeichnissen, Bildmaterial, Informationstexten und
Vertriebsargumenten in einem zentralen Produktkatalog
übersichtlich dargestellt und auf Internet- und
Intranet-Seiten eingebunden werden.

Neue Datenbanken
Eine wichtige Neuerung ist die Unterstützung der
Datenbanksysteme Oracle 8i Server und Microsoft SQL Server 2000.
Unternehmen mit Oracle-Datenbanken können genesisWorld jetzt
auch für ihr Kunden- und Informationsmanagement einsetzen.

Erweiterte Adressverwaltung
Die Adressverwaltung von genesisWorld wird in der Version 3 durch
einen hierarchischen Aufbau erweitert. Zu einer Firmenadresse
können nun beliebig viele Ansprechpartner angelegt werden.
Somit sind Firmenstrukturen leichter nachvollziehbar und die
Adressen einfacher zu pflegen.

Smartreplikation für differenzierten Datenabgleich
Die Smartreplikation bietet Unternehmen mit mobilen Mitarbeitern
einen personalisierten, selektiven Datenabgleich auf Notebooks oder
zwischen Unternehmensniederlassungen. Damit können
Vertriebsmitarbeiter genau jene Daten, die sie bei ihrem Einsatz
unterwegs benötigen, individuell auswählen und
abgleichen.

Drei neue Assistenten
Großen Wert wurde auch auf weitere Verbesserungen bei der
Benutzerfreundlichkeit und der intuitiven Bedienbarkeit gelegt.
Drei neue Assistenten vereinfachen den Versand von Serienbriefen,
die Archivierung von e-Mails und das Einrichten des
persönlichen Informationsagenten activePIA. Dieser bietet in
der neuen Version bereits vorgefertigte Filterfunktionen für
die Kontrolle von Projekten, Kundenhistorien, Aufgaben und neu
eingepflegten Adressen.

Planner-Grafik
Die neue Planner-Grafik bietet einen optimalen Überblick
über Kalenderdaten für die Ressourcen- und
Personaleinsatzplanung. Wie bei einem Wandplaner präsentiert
die neue Ansicht Termine, Aufgaben, Vorgänge, Urlaubstage und
Ressourcen als Balkendiagramm auf einer Zeitachse.

Routenservice
Auf den erweiterten Routenservice von genesisWorld 3 kann der
Anwender nun direkt über die Adressmaske zugreifen. Damit
lassen sich aus jeder Adresse heraus via Internet detaillierte
Wegbeschreibungen sowie digitale Übersichts- und
Zielgebietskarten anzeigen. Der Routenservice beruht auf der
professionellen Routenplanung map&guide der MAP&GUIDE
GmbH.

genesisWorld
genesisWorld ist die Schaltzentrale für das Customer
Relationship Management (CRM) in mittelständischen
Unternehmen. Das Kundeninformationssystem bietet im Standardprodukt
eine breite Basisfunktionalität mit Adress-, Termin-,
Dokumenten- und Projektmanagement. genesisWorld basiert auf einer
modernen, dreischichtigen Client-Server-Architektur und
ermöglicht hohe Integrierbarkeit und Skalierbarkeit. Auf
dieser technologischen Grundlage deckt genesisWorld alle Bereiche
des Kunden- und Informationsmanagements ab, bettet sich nahtlos in
die Office-Welt ein und bietet verschiedene mobile
Zugriffsmöglichkeiten. Die CRM-Groupware schlägt
Brücken zwischen Software-Inseln und integriert ERP-Systeme
sowie Drittapplikationen. genesisWorld wurde 1998 mit dem
„European IT Prize“ der Europäischen Kommission
ausgezeichnet.

CAS
Software AG

„Richtig informiert. Jederzeit und überall.“ lautet das
Motto der CAS Software AG aus Karlsruhe. Das Unternehmen wurde 1986
von Martin Hubschneider und Ludwig Neer gegründet und
entwickelt Software-Lösungen, Internet-Anwendungen sowie
mobile Informationssysteme für das Customer Relationship
Management (CRM). Mit der CRM-Groupware genesisWorld hat CAS
Software 1998 eine neue Generation für das Kunden- und
Informationsmanagement in mittelständischen Unternehmen
begründet. Führend ist CAS Software auch bei den
Internet-Diensten: 1996 hat das Unternehmen mit Reiseplanung.de die
erste deutsche Online-Reiseplanung vorgestellt, 1997 folgte mit
YellowMap.de das erste europäische Branchenverzeichnis mit
Straßenkarten, im Jahr 2000 der Web-Organizer FreeOffice.de,
der Online-Zeitschriftenshop PresseKatalog.de und das
Büromanagement-Portal OfficeToday.de. Gemeinsam mit dem
Partnerunternehmen PTV Planung Transport Verkehr AG hat CAS
Software die professionelle Routenplanung map&guide entwickelt
und damit die Marktführerschaft in Deutschland und in den
Niederlanden übernommen. Die CAS Software AG beschäftigt
derzeit 100 Mitarbeiter und hält Beteiligungen an mehreren
Unternehmen, unter anderen an PTV AG, YellowMap AG, RegioService
GmbH, LeserAuskunft GmbH, Varta-Führer GmbH, Indiwidual AG und
Lucky Venture AG. Unternehmen aller Größen und Branchen
– darunter Kunden wie DaimlerChrysler, Deutsche Telekom, Siemens,
Fraunhofer Institut, Ferien AG und Lang & Schwarz
Wertpapierhandel – arbeiten täglich mit Produkten von CAS
Software.