Seite wählen

Ganzheitliche Aufstellung von FRITZ & MACZIOL
: INFOMA® sichert maximale Markt- und Kundenorientierung

  • Spezialisten-Know-how und Top-Produkte mit neuester Technologie
    von führenden Herstellern
  • Schnelle und flexible Reaktion auf Fokusthemen
  • System- und Softwarelösungen und Dienstleistungen aus
    einer Hand

Ulm, 8. Dezember 2008 — Die Unternehmensgruppe
FRITZ & MACZIOL : INFOMA® hat durch erweiterte Strukturen
und der thematischen Expansionsstrategie der jüngsten
Vergangenheit den Schritt zum Systemhaus der Zukunft vollzogen. Die
Voraussetzungen für die derzeit am Markt einmalige Aufstellung
wurden mit einem ganzheitlichen Portfolio bei Hardware, Software
und Services sowie einem eigenen Kompetenzteam für
sämtlichen IT-Bereiche geschaffen. FRITZ & MACZIOL :
INFOMA® kann dadurch noch schneller und flexibler auf die
aktuellen Trends und Fokusthemen reagieren und so bereits heute die
Kundenanforderungen von morgen optimal erfüllen. Sowohl durch
das Angebot von Top-Produkten und Lösungen neuester
Technologie von führenden Herstellern als auch aufgrund des
zertifizierten Spezialistenwissens der rund 400 Consultants
erhalten die Kunden einen nachhaltigen Mehrwert. Mit dieser
zukunftsorientierten Ausrichtung steht ein Maximum an Kompetenz,
Themen und Lösungen und damit absolute Kundenorientierung aus
einer Hand zur Verfügung.

Hinsichtlich der Breite und Tiefe des Leistungsportfolios
derzeit im Markt einmalig und beispielgebend, verfolgt FRITZ &
MACZIOL : INFOMA® als Systemhaus der Zukunft mit seinen
ganzheitlichen Lösungskonzepten eine absolut kunden- und
marktorientierte Strategie. Breit ist das angebotene komplette
Spektrum aller relevanten IT-Themen mit Hardware, Software und
Services; tief ist das Know-how, das auf langjähriger
Erfahrung der Consultants, Systemingenieure und Berater sowie
kontinuierlicher Weiterbildung beruht. Das einzigartige Produktset
– kein anderes Systemhaus bietet aktuell dieses Portfolio
– verbindet sich mit den ständigen Innovationen, die zu
technischem Vorsprung im Interesse der Kunden führt.

Nicht nur das klassische Systemhaus- und
Consulting-Geschäft steht im Vordergrund. Verstärkt
werden individuelle Lösungen zu Software-Themen fokussiert.
Dazu gehören Business Intelligence, Portale sowie Archivierung
und Dokumenten Management Lösungen. Auch der Bereich Services
wird mit höchster Prämisse stetig ausgebaut. Für
SAP-Kunden bietet FRITZ & MACZIOL mit einem Kompetenzteam von
rund 45 Mitarbeitern spezielle Services im Bereich SAP, wie z.B.
klassische SAP-Basisdienste oder NetWeaver-Lösungen.
INFOMA® stellt mit consult® kommunal den Kunden ein
fundiertes Beratungsspektrum zur Verfügung. Damit untermauert
INFOMA® seine Position als ganzheitlicher Partner der
Kommune.

Mit der einmaligen Aufstellung und Struktur kann FRITZ &
MACZIOL : INFOMA® sämtliche Lösungen und Kompetenz zu
System-, Software- und Dienstleistungslösungen bedarfsgerecht
aus einer Hand zur Verfügung stellen. Dazu Oliver Schallhorn,
Geschäftsführer von FRITZ & MACZIOL: „Mit
unserem Team und den erweiterten Strukturen haben wir ein Modell
geschaffen, das uns auf der einen Seite erlaubt, schnell auf die
Anforderungen des Marktes zu reagieren. Auf der anderen Seite sind
wir in der Lage, neue Themen zu forcieren und Unternehmen
reibungslos in unsere Gruppe einzufügen – wie in diesem
Jahr den BI-Spezialisten STAS GmbH und den SAP Special Expertise
Partner NEO. Auf diese Weise lassen sich Synergien zum Vorteil
aller Seiten, insbesondere für unsere Kunden,
nutzen.“

Nach verschiedenen Lösungsbereichen aufgeteilt, können
die Kunden je nach Bedarf und Anforderung die Erfahrung und
Kompetenz von FRITZ & MACZIOL : INFOMA® als Generalisten
oder als Spezialisten nutzen. Insgesamt steht deutschlandweit ein
erfahrenes Vertriebs- und Consulting-Team zur Verfügung, das
die Kunden in unmittelbarer Nähe berät und
unterstützt. Die Kunden profitieren von einer umfassenden
Kompetenz in allen IT-Bereichen. Oberste Priorität hat stets,
dass der Kunde zufrieden ist und die für ihn beste Lösung
erhält.

Unter der Prämisse arbeiten auch die derzeit rund 620
Mitarbeiter von FRITZ & MACZIOL : INFOMA® in den
verschiedenen Lösungsbereichen. Der kontinuierliche Ausbau von
Team und Lösungsangebot im Hinblick auf die Anforderungen des
Marktes und der Kunden ist maßgeblicher Faktor für ein
erfolgreiches Systemhaus der Zukunft.

Hintergrundinformation Unternehmensgruppe FRITZ & MACZIOL
: INFOMA®

FRITZ & MACZIOL ist das führende Haus für
Software, Systeme und Dienstleistungen in Deutschland,
Österreich und der Schweiz. Gemeinsam mit dem
Schwesterunternehmen INFOMA® entwickelt und vertreibt FRITZ
& MACZIOL Software- und Systemlösungen für
öffentliche Auftraggeber (newsystem® kommunal), den
Mittelstand und Großunternehmen (Versandautomation VAS®
und LAP für die Schüttgutindustrie, FuM Groupware &
Application Suite auf Basis Lotus Notes und IBM WebSphere).
Darüber hinaus bietet das Unternehmen als IBM Premier Partner
und Gewinner des IBM Beacon Award 2008, seinen Kunden das gesamte
Produktportfolio der Hersteller IBM, Microsoft, SAP, VMware und
CITRIX sowie umfassende Dienstleistungen bei Consulting und
Systemintegration.

Die INFOMA® Software Consulting GmbH ist führender
Anbieter von Softwarelösungen und Dienstleistungen für
kommunale Verwaltungen und öffentliche Einrichtungen. Mit der
modular aufgebauten Systemsoftware newsystem® kommunal stellt
INFOMA® eine einzigartige integrierte Komplettlösung
für die klassische Kameralistik und das neue kommunale
Finanzwesen zur Verfügung. Im Geschäftsbereich consult
kommunal bietet INFOMA® fundierte Beratungsleistungen für
die Einführung des neuen Finanzwesens. Über 750
bundesdeutsche Verwaltungen jeder Größenordnung stehen
auf der Kundenliste. Mit der 2002 gegründeten INFOMA®
Partnergroup – einer Kooperation mit innovativen kommunalen
IT-Dienstleistern und insgesamt rund 1.300 Mitarbeitern –
adressiert INFOMA® sogar 1.100 Kunden. Die INFOMA®-Produkte
vertreiben die Mitglieder der Partnergroup sowohl autonom als auch
zentral als Fullservice-Dienstleister

1987 gegründet, betreuen FRITZ & MACZIOL : INFOMA®
heute mehr als 3.000 Kunden aus den Bereichen Kommune, Industrie,
Handel, Dienstleistung sowie Banken und Versicherungen. Mit derzeit
620 Mitarbeitern an 16 Standorten in Deutschland und in der Schweiz
erzielte die Unternehmensgruppe im Jahr 2007 einen Gesamtumsatz von
rund 170 Mio. Euro.

. Weitere Informationen unter:www.fum.de / www.infoma.de