Seite wählen

CRM-Projekt in Japan abgeschlossen: FUZZY! mit
neuer Datenqualifizierungs-Lösung für japanische
Schriftzeichen

Ludwigsburg, 10. Februar 2003 – Die FUZZY! Informatik AG
bietet mit „FUZZY! Japan“ eine neue Lösung zur Adress- und
Doublettenprüfung für japanische Schriftzeichen. Ende
2002 konnte die Entwicklung des Adressmanagement-Tools im Rahmen
eines internationalen CRM Projektes der BMW Group abgeschlossen
werden.

Das Modul ist in der Lage neben der lateinischen Schrift die
japanischen Schriftzeichen der drei Standard-Typen Kanji, Hiragana
und Katakana zu erkennen. Und das sogar, wenn sie in einem
Adressdatensatz gemischt vorkommen. Damit können erstmals
japanische Kunden anhand von Schriftzeichen qualifiziert werden und
nicht wie bisher hilfsweise über die Telefonnummern. „FUZZY!
Japan“ identifiziert so zuverlässig Doppeleinträge und
ergänzt außerdem unvollständige Datensätze
mittels japanischer Referenzdaten.

Die Adressmanagement-Lösung steht nun für den
japanischen Markt zur Verfügung und wird über die
Landscape Co. Ltd. vertrieben – der Entwicklungs- und
Handelspartner von FUZZY! ist mit 95 Millionen Konsumenten- und 3,5
Millionen Firmeneinträgen Anbieter der größten
CRM-Datenbank Japans.

Alle Produkte von FUZZY! basieren auf der so genannten
Fuzzy-Technologie, die mittels „unscharfer“ (fuzzy) Logik
Schreibfehler erkennt: So führen die
Datenqualifizierungs-Module auch bei unvollständigen Eingaben
zu korrekten Daten und dienen damit zur Strukturierung,
Validierung, Bereinigung und Qualitätssicherung von
Datenbanken.

Die FUZZY! Informatik AG auf der CeBIT 2003 in Halle 4 an
Stand A58

Das Ludwigsburger Softwarehaus FUZZY! Informatik AG, 1994
gegründet, hat sich dem Wachstumsmarkt Datenqualität
verschrieben und beschäftigt derzeit 50 Mitarbeiter. Mit
seinem Produkt FUZZY! DOUBLE gehört das Unternehmen zu den
führenden europäischen Anbietern von Suchsoftware auf
Basis der Fuzzy-Datenanalyse. Das Produkt FUZZY! POST International
für die postalische Kundenqualifizierung ist für
große internationale Kunden inzwischen für 21
europäische Länder plus USA und Japan verfügbar. Bei
den laufenden Weiterentwicklungen der Suchfunktionen und
Datenanalysen in komplexen Systemlandschaften legt das Unternehmen
besonderen Wert auf eine einfache Toolintegration, hohe
Geschwindigkeit und Erkennungsgenauigkeit sowie maximale
Sicherheit.

Bekannte Großunternehmen wie BMW Group, DaimlerChrysler
AG, Deutsche Telekom AG, QuelleKarstadt AG ebenso wie
Finanzdienstleister und Versicherungen wie die BMW Financial
Services, Bank Austria, Sparkassen Versicherung sowie nahezu alle
Telekommunikationsunternehmen (D, A, CH) zählen zum
Kundenstamm der FUZZY! Informatik AG. Sie arbeiten bereits
erfolgreich mit der auf alle gängigen Computerplattformen und
Betriebssysteme übertragbaren, fehlertoleranten Suchsoftware,
die mit vielfältigen Referenzdaten arbeitet. Neu ist auch ein
ASP-Service (Softwaremiete), auf den u.a. Miles & More zur
europaweiten Kundenqualifizierung zugreift und FUZZY! Move, ein
Kaskadenverfahren zur Suche nach „unbekannt“ verzogenen Kunden
unter Einbeziehung aktueller Telefon-/Postumzugsverzeichnissen und
integrierter Einwohnermeldeamtsanfrage.

Internet: www.fazi.de