Seite wählen

München, 8. Juli 2008 — FrontRange
Solutions blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr
zurück: Der Spezialist für Business-Service-Management
hat im Ende April abgeschlossenen Geschäftsjahr 2007 135
Millionen US-Dollar umgesetzt. Im Vergleich zum Vorjahr verbesserte
das Unternehmen sein Ergebnis damit um mehr als ein Drittel,
insgesamt war es die fünfte Umsatzsteigerung in Folge. Etwa
die Hälfte des Gesamtumsatzes machte das Unternehmen
außerhalb der USA, die EMEA-Region war dabei der wichtigste
Absatzmarkt. Die stärksten Aktivposten waren die Bereiche
IT-Service-Management und Client-Lifecycle-Management.

Zum Abschluss des vergangenen Geschäftsjahres wurde zudem
ein wichtiger Schritt bei der Integration von enteo, Spezialist
für Client-Lifecycle-Management, erreicht: Die Produktlinien
FrontRange und enteo werden nun verstärkt über gemeinsame
Vertriebskanäle angeboten. Zu Beginn des neuen
Geschäftsjahres 2008 am 1. Mai wurde die Firma enteo in
Frontrange Solutions umfirmiert. Mit der Ende April wirksam
gewordenen Übernahme von Centennial Software mit Lösungen
für Discovery, Lizenz- und Asset- sowie Security-Management
hat FrontRange sein Produktfolio noch einmal deutlich erweitert und
startet als Anbieter für Business-Service-Management in das
neue Geschäftsjahr.

Zudem wuchs die FrontRange-Belegschaft weltweit um 18 Prozent
auf mehr als 700 Mitarbeiter. Die Anzahl der Lösungspartner
stieg um fast ein Viertel. Der Spezialist für
Business-Service-Management erwartet für das laufende
Geschäftsjahr weiteres Wachstum. Dazu Anton Kreuzer,
Geschäftsführer von FrontRange Solutions Deutschland:
„Durch die Übernahme von Centennial Software haben wir unser
Portfolio um die wichtigen Bereiche Discovery, Lizenz- und
Asset-Management erweitert. Unsere Kunden können damit
künftig in allen Bereichen von Business-Service-Management auf
unsere flexiblen und zuverlässigen Lösungen
vertrauen.“

FrontRange Solutions ist einer der führenden Anbieter
für IT-Service- und Client-Lifecycle-Management. Das 1989
gegründete Unternehmen verbindet seine Lösungen
„FrontRange Service Management“ und „enteo PC Lifecycle Management“
über die voll integrierte Plattform „FrontRange Foundation“.
Das Portfolio ergänzt „FrontRange Voice“, eine innovative
VoIP-Contact-Center-Software für die Automatisierung des
First-Level-Supports. Außerdem profitieren FrontRange-Kunden
von „GoldMine Enterprise Edition“, einer leistungsstarken Suite
für Customer Relationship Management (CRM). Abgerundet wird
das Angebot von „Centennial Discovery“, einer Software für die
dynamische Nachverfolgung des gesamten IT-Bestands, „Centennial
License Manager“, einer Lösung für effektives
Software-Asset-Management und „Centennial DeviceWall“, einer
Sicherheitssoftware gegen unerlaubte Übertragungen von
Unternehmensdaten auf portable Speichermedien.

Die FrontRange Solutions Deutschland GmbH und Centennial
Software sind hundertprozentige Töchter der amerikanischen
FrontRange Solutions mit weltweit mehr als 140.000 Kunden. Im
Geschäftsjahr 2008 erzielte das kalifornische Unternehmen
einen Umsatz von 135 Millionen US-Dollar. Die deutsche Zentrale in
Unterschleißheim bei München ist mitverantwortlich
für die Region Zentral- und Osteuropa (CE Europe). FrontRange
bietet international tätigen mittelständischen und
großen Unternehmen eine breite Palette an aufeinander
abgestimmten Business-Service-Management-Lösungen.

Weitere Informationen: www.frontrange.de