Seite wählen

München, 05.11.2002– FrontRange
Solutions, Anbieter einer Marketing-, Vertriebs- und
Service-Support-Software, ernennt Stefan Thiel zum Manager Global
Accounts. In dieser Position übernimmt der 32-Jährige die
Betreuung großer internationaler Unternehmen mit Hauptsitz in
Zentraleuropa. Dazu zählt beispielsweise der Konzern BMW, den
FrontRange Solutions für die Einführung eines Customer
Relationship Management (CRM) Systems in den kleinen und mittleren
Märkten gewinnen konnte. Darüber hinaus unterstützt
Thiel die regionalen Account Manager beim Ausbau der Kontakte zu
Großkunden. Auf diese Weise reagiert FrontRange auf den immer
stärker werdenden Wunsch der Kunden nach kompetenter Betreuung
aus einer Hand – regional wie global.

Ein Mann der ersten Stunde

Thiel ist bereits von Beginn an beim Aufbau der deutschen
Niederlassung von FrontRange Solutions in Unterschleißheim
bei München beteiligt. Als Business Development Manager
Central Europe engagierte er sich entscheidend bei der Akquise von
und Zusammenarbeit mit Großunternehmen sowie beim Ausbau des
GoldMine Channel Partners Network. Zuvor war der gelernte
Groß- und Außenhandelskaufmann bei der CAS Software AG
in Karlsruhe als Account Manager tätig und verantwortete unter
anderem die Betreuung von bestehenden Kunden und die Akquise von
Neukunden.

Seine Kenntnisse als Vertriebsprofi erwarb Thiel als Assistent
der Vertriebsleitung bei der in Paderborn ansässigen Clay Paky
& Pulsar Vertriebs GmbH. Dort entwickelte er auch seine
Führungskompetenz als Teamleiter. Als Mitglied der
Geschäftsleitung bei der Multimediale Technik Deutschland GmbH
konzentrierte der gebürtige Sauerländer seinen
Tätigkeitsschwerpunkt bereits auf Projektmanagement und die
konzeptionelle Kundenberatung.

Das Unternehmen

FrontRange Solutions, gegründet 1989, ist ein
führender Anbieter von Vertriebs-, Marketing- und
Service-Support-Software. Die CRM-Lösungen ermöglichen es
kleinen und mittleren Unternehmen die Prozesse im Marketing,
Vertrieb sowie Kundenservice durch Web-basierte Anwendungen zu
automatisieren. Mit der Unterstützung von mehr als 2.000 VARs
nutzen bereits über 1.200.000 Anwender weltweit Software von
FrontRange. Der Stammsitz liegt in Colorado Springs, Colorado. Die
Zentrale für den zentraleuropäischen Bereich befindet
sich in Unterschleißheim bei München.

Die Website des Unternehmens ist unter www.frontrange.de verfügbar.