Seite wählen

FRITZ & MACZIOL Group erweitert
Vor-Ort-Präsenz in Bayern

  • Kompetenzteam mit IBM-Experten für Vertrieb und
    Consulting
  • Innovative IT-Lösungen aus einer Hand
  • Weiterer personeller Ausbau in Planung

Ulm, 18. September 2007. – Die FRITZ & MACZIOL
Group, Ulm, setzt ihre erfolgreiche Strategie der Vor-Ort-Kompetenz
fort. Neben dem bereits seit 2003 bestehenden und erst
kürzlich räumlich erweiterten Standort München hat
das führende Haus für Software, Systeme und
Dienstleistungen aktuell in Nürnberg eine Geschäftsstelle
eröffnet. Damit steht den Kunden in der Region Franken ein
Expertenteam in direkter Nähe zur Verfügung, das sich
durch langjährige Projekterfahrungen und hohe IBM-Kompetenz
auszeichnet. Als Regionalleiter Süd (Bayern) verantwortet
Wolfgang Kredig neben dem Standort München auch die neue
bayerische Niederlassung. Insgesamt ist die FRITZ & MACZIOL
Group an 17 Standorten in Deutschland, Österreich und der
Schweiz vertreten.

Mit dem Ausbau der Präsenz in der Region Süd
verstärkt das Systemhaus seine kundenorientierte Kompetenz bei
allen innovativen Lösungsthemen zu Hardware, Software und
Services. Die derzeit sechs Mitarbeiter in Nürnberg
gehören zu einem Team von rund 150 Mitarbeitern technischer
und vertrieblicher Ansprechpartner im Süden Deutschlands, die
in München, Ulm und Nürnberg den Kunden zur
Verfügung stehen. Vor Ort bieten sie mittelständischen
und Großunternehmen maßgeschneiderte Software- und
Systemlösungen nach höchsten Standards.

Lösungen zu sämtlichen IT-Anforderungen der Kunden,
z.B. im Bereich Konsolidierung und Virtualisierung zur Optimierung
der IT-Infrastruktur stellt das Nürnberger Team ebenso bereit
wie Know-how zu Archivierung und Service Orientierten Architekturen
(SOA) für die effiziente Umsetzung von Geschäftsprozessen
in Unternehmen.

Für Regionalleiter Süd, Wolfgang Kredig, ist die
Eröffnung einer zweiten Niederlassung in Bayern ein wichtiger
Schritt, das konsequente Konzept der Regionalpräsenz und
flächendeckenden Expansion im deutschsprachigen Raum zum
Vorteil der Kunden fortzusetzen: „Wir folgen unseren Kunden.
Zwar sind wir in der Region Süd bereits sehr gut vertreten.
Aber durch das installierte zusätzliche Know-how in
Nürnberg können wir unsere Kunden in der Region Franken
nun noch individueller betreuen und Projekte schneller umsetzen.
Zudem kann aufgrund der Nähe zu München bei Bedarf auch
auf Kompetenz und Support in der dortigen Geschäftsstelle
zugegriffen werden. Damit bieten wir ein Höchstmaß an
Kundenorientierung.“

Hintergrundinformation:

FRITZ & MACZIOL, ein Unternehmen der FRITZ & MACZIOL
Group, ist das führende Haus für Software, Systeme und
Dienstleistungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Gemeinsam mit dem Schwesterunternehmen INFOMA® entwickelt und
vertreibt FRITZ & MACZIOL Software- und Systemlösungen
für öffentliche Auftraggeber (newsystem® kommunal),
den Mittelstand und Großunternehmen (Versandautomation
VAS® und LAP für die Schüttgutindustrie, FuM
Groupware & Application Suite auf Basis Lotus Notes und IBM
WebSphere). Darüber hinaus bietet das Unternehmen als IBM
Premier Partner und Gewinner des IBM Excellence Award 2007 seinen
Kunden das gesamte Produktportfolio der Hersteller IBM, Microsoft,
VMware und CITRIX sowie umfassende Dienstleistungen bei Consulting
und Systemintegration. 1987 gegründet, betreuen FRITZ &
MACZIOL : INFOMA® heute mehr als 1.900 Kunden aus den Bereichen
Kommune, Industrie, Handel, Dienstleistung sowie Banken und
Versicherungen. Mit derzeit rund 450 Mitarbeitern an 17 Standorten
in Deutschland, Österreich und der Schweiz erzielte die
Unternehmensgruppe im Geschäftsjahr 2006/2007 einen
Gesamtumsatz von knapp 150 Mio. Euro.

Weitere Informationen: www.fum.de